Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Neustadt
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    3

    Ersatz Gaskessel durch Therme

    Guten Abend zusammen,

    als Neueinsteiger in diesem Forum hoffe ich dass dieses Thema noch nicht zur genüge durchdiskutiert wurde, falls doch, bitte um einen Link auf den entsprechenden Eintrag.

    Wir denken über einen Heizungswechsel in unserem Haus nach. Dabei soll ein Gaskessel nebst 200 Liter-Boiler durch eine Gastherme ersetzt werden.

    Dazu habe ich einige Fragen:

    Die Heizungsanlage befindet sich im Keller, spricht etwas gegen eine Montage der Therme im Keller?

    Soll man bei dieser Neuanschaffung gleich auf Brennwerttechnik setzen?

    Kann man für Brennwerttechnik-Thermen das vorhandene Edelstahlrohr im Kamin verwenden? (Ich habe gelesen, dass für die Energierückgewinnung aus dem Kondenswasser besondere Kaminrohre nötig sind.)

    Schon mal vielen Dank.

    Gruss Mike
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ersatz Gaskessel durch Therme

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Willkommen im Forum.

    Zitat Zitat von phorex Beitrag anzeigen
    Die Heizungsanlage befindet sich im Keller, spricht etwas gegen eine Montage der Therme im Keller?
    Nein.

    Zitat Zitat von phorex Beitrag anzeigen
    Soll man bei dieser Neuanschaffung gleich auf Brennwerttechnik setzen?
    Auf jeden Fall.

    Zitat Zitat von phorex Beitrag anzeigen
    Kann man für Brennwerttechnik-Thermen das vorhandene Edelstahlrohr im Kamin verwenden? (Ich habe gelesen, dass für die Energierückgewinnung aus dem Kondenswasser besondere Kaminrohre nötig sind.)
    Sehr wahrscheinlich nicht.
    Brennwertthermen benötigen ein LAS. Darin wird die Verbrennungsluft durch die Abgase vorgewärmt. Das erhöht die Effizienz der Anlage.
    Zudem muss das Abgassystem für die Therme zugelassen sein.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Die Luft-Abgas-Systeme sollten heutzutage für jede Anlage eingesetzt werden.

    Gruß

    Bruno Bosy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen