Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Köln
    Beruf
    Manager
    Beiträge
    151

    Frage Feuchte Fliesenfuge

    In unserem Neubau kam es an zwei Stellen im Küchenbereich (EG), dass die Fliesenfuge an jeweils ca. 3 cm seit 3-4 Wochen dauerfeucht ist (siehe Bilder).

    Der Fußbodenaufbau ist wie folgt:

    1,0 cm Feinsteinzeug-Fliesen
    6,5 cm Zementestrich mit FBH.
    Trennfolie,
    10 cm Wärmedämmung,
    18 cm Betondecke.

    Die FBH verläuft unter der gesamten Küchenzeile. Die fragliche Stelle liegt mitten in einem Heizfeld. Es verlaufen auch keine Wasserleitungen unmittelbar darunter. An anderen Stellen im Haus sehe ich keine Feuchtigkeitsprobleme. Der Keller ist nicht beheizt, aber von außen komplett gedämmt.

    Frage an die Experten: Was kann es sein und was gibt's zu tun?



    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Feuchte Fliesenfuge

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    ...Fettfleck ? (Wie bei uns, sieht genauso aus wie ein Feuchtefleck...)

    Fugenmasse entfernen, neu verfugen und Ruhe ist....

    gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    wasweissich
    Gast
    könnte man erst mit einem fettlöser probieren.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    könnte man erst mit einem fettlöser probieren.....
    Stimmt natürlich!

    Wir habens auch probiert mit mehrmals mit Fettlöser (Spülmittel)...war aber anscheinend tief eingezogen (vielleicht auch aufgrund des Fugenmaterials) und kam immer wieder durch....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    wasweissich
    Gast
    isc würde da schon eher was anderes nehmen wollen , weil es nur wenig nutzt einen fettfleck durch einen spülmittelfleck zu tauschen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    Wieviel Tage Abstand lag zwischen Verlegen der Fliesen und dem Verfugen?


    Grüße operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Köln
    Beruf
    Manager
    Beiträge
    151
    Mit dem Fettlöser haben wir schon mal probiert. Hat leider nichts gebracht.

    Wie schnell der Fliesenlager verfugt hat, weiß ich nicht genau. Mehr als 1-2 Tage können es nicht gewesen sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    Zitat Zitat von xelax Beitrag anzeigen
    Mit dem Fettlöser haben wir schon mal probiert. Hat leider nichts gebracht.

    Wie schnell der Fliesenlager verfugt hat, weiß ich nicht genau. Mehr als 1-2 Tage können es nicht gewesen sein.
    Das kann schon der Grund sein. Zu schnelles Verfugen nach dem Verlegen lässt die Fugenfarbe aufgrund der unterschiedlichen Wassermenge verfärben.


    operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von operis Beitrag anzeigen
    Das kann schon der Grund sein. Zu schnelles Verfugen nach dem Verlegen lässt die Fugenfarbe aufgrund der unterschiedlichen Wassermenge verfärben.


    operis
    ..in der gesamten Küche an nur zwei kleinen Stellen?
    Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit?

    Ist die Küche schon in Benutzung? Waren die Flecken schon immer?
    gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    Größer, als Du Dir vorstellen möchtest. Da reicht schon ein Schwamm voll Wasser unachtsam auf die Fliesen vor dem Verfugen geworfen.


    operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Köln
    Beruf
    Manager
    Beiträge
    151
    Küche ist in Benutzung. Die Flecken kamen später. Erst war es einer, dann kam der Zweite.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Rimpar/ Underfranggn
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    1,355
    Ein Fettfleck bleibt immer wie neu, wenn man ihn ab und zu mit einem Tropfen Öl beträufelt.
    In einer benutzten Küche mit hellgrauen Fugen werden sich die Fettflecken irgendwann zu gleichmäßig dunklen Fugen vermehrt haben.
    Wir haben die Küche auch zu hell verfugt, hat sich jetzt, nach 15 Jahren Benutzung in einen deutlich dunkleren Beharrungszustand verfärbt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Lehrer
    Beiträge
    7
    Vor welchen Küchenschränken sind denn die Flecken? Vor der Spüle, Geschirrspüler oder sogar vorm Herd?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von Vossi
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beruf
    Wohnraumgestalter
    Benutzertitelzusatz
    Freigeist und Erfinder
    Beiträge
    1,413
    Zitat Zitat von PeterB Beitrag anzeigen
    Ein Fettfleck bleibt immer wie neu, wenn man ihn ab und zu mit einem Tropfen Öl beträufelt.
    In einer benutzten Küche mit hellgrauen Fugen werden sich die Fettflecken irgendwann zu gleichmäßig dunklen Fugen vermehrt haben.
    Wir haben die Küche auch zu hell verfugt, hat sich jetzt, nach 15 Jahren Benutzung in einen deutlich dunkleren Beharrungszustand verfärbt.
    Das ist die Lösung. Alle Fugen einölen, Problem gelöst....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Lübeck
    Beruf
    Fliesen-,Platten- und Mosaikleger
    Beiträge
    3
    schwer festzustellen , wenn nur zwei kleine Punkte...
    sonst mal mit Fön auf die vermeintliche Stelle halten, wenn Feuchtigkeit vorhanden ist ,wird sich das für kurze Zeit erledigt haben und die Fuge Ihre ursprüngliche Farbe annehmen...
    sonst ist wahrscheinlich ein Öl oder Fettfleck
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen