Ergebnis 1 bis 10 von 10

Erfahrungen mit Internet Baugeld

Diskutiere Erfahrungen mit Internet Baugeld im Forum Baufinanzierung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    5

    Erfahrungen mit Internet Baugeld

    Mich würde mal interessieren, welche Erfahrungen Ihr auf der Suche nach dem besten Zinsangebot mit Baugeldanbietern im Internet gemacht habt.

    Habe da schon soviele Geschichten gehört und denk,das es doch ganz sinnvoll sein kann, mal Erfahrungen auszutauschen.

    Habt Ihr wirklich die Zins Konditionen in Euren Vertrag bekommen, die Euch in den ersten Angeboten/Berechnungen mitgeteilt worden sind, oder sind die Zinsen (wie bei mir) leicht angestiegen

    Also bei mir war zwischen dem ersten Angebot und dem späteren Vertrag (nachdem ich meine Unterlagen hingeschickt habe) ein Unterschied von 0,16 Prozent.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Erfahrungen mit Internet Baugeld

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    wasweissich
    Gast
    du hättst ja nicht unterschreiben brauchen.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von baufikritiker Beitrag anzeigen
    Also bei mir war zwischen dem ersten Angebot und dem späteren Vertrag (nachdem ich meine Unterlagen hingeschickt habe) ein Unterschied von 0,16 Prozent.
    ...Wieviel Zeit lag denn zwischen dem ersten Angebot und der Unterschrift?

    Der Unterschied kam hoffentlich nicht durch nominal und effektiv?!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    5

    ca 1 Woche

    Die Steigerung des Zinssatzes bezieht sich auf den effektiven Zinssatz im Vergleich zum ersten Angebot. Es lag nur ca 1 Woche dazwischen.

    Mich wundert allerdings, und deshalb habe ich diesen Thread eröffnet, das ich als erste Antwort ein "verbindliches Konditionsangebot" erhalten habe, aber die eigentliche Finanzierungszusage (also der Darlehensvertrag) dann andere Konditionen hatte. Also nix mit verbindlichen Konditionszusagen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Isen
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    444
    Einfach nicht unterschreiben und fertig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    NRW
    Beruf
    kfm. Angestellte
    Beiträge
    857
    Und zumindest noch mal nachfragen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von rainerS.punkt
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Redakteur
    Beiträge
    644
    Also bei mir war zwischen dem ersten Angebot und dem späteren Vertrag (nachdem ich meine Unterlagen hingeschickt habe) ein Unterschied von 0,16 Prozent.
    Und warum hast du dann unterschrieben, wenn dir das nicht gepasst hat? Warum hast du nicht nachgefragt oder auf den zugesagten Konditionen bestanden?

    Hinterher jammern hilft jetzt irgendwie auch nicht mehr weiter..?

    Die marküblichen Zinsen können sich jederzeit ändern und die Bank kann unabhängig davon jederzeit Zinsen nehmen, wie sie will.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    5
    Die Zinsen die ich bekommen habe waren dennoch besser als die meiner Sparkasse, deshalb habe ich unterschrieben und meine Unterlagen hatte ich ja blöderweise auch schon hingeschickt.

    Nochmal: mir geht es darum zu erfahren, ob eine Systematik der Internetvermittler dahintersteckt (also erst Kunden mit niedrigen Zinsen locken und dann erhöhen ?!)

    und ob Ihr wirklich die Konditionen wie im ersten Angebot bekommen habt oder nicht !

    also bitte keine weiteren Kommentare mit: warum hast du unterschrieben ... usw
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Isen
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    444
    Zitat Zitat von baufikritiker Beitrag anzeigen
    Nochmal: mir geht es darum zu erfahren, ob eine Systematik der Internetvermittler dahintersteckt (also erst Kunden mit niedrigen Zinsen locken und dann erhöhen ?!)
    Im Allgemeinen wird der niedrigst mögliche Zinssatz genannt. Dieser ist aber aufgrund der gewählten Bedingungen nur für einen minimalen Bruchteil der Bevölkerung darstellbar.

    Funktioniert ganau wie die Supersonderangebote von Elektromärkten etc. die nur denn Zweck haben, die Kunden in den Laden zu locken.

    Du hast übrigends ein 14 tägiges Rücktrittsrecht bei den Kreditverträgen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von derF Beitrag anzeigen
    Im Allgemeinen wird der niedrigst mögliche Zinssatz genannt. Dieser ist aber aufgrund der gewählten Bedingungen nur für einen minimalen Bruchteil der Bevölkerung darstellbar.

    Funktioniert ganau wie die Supersonderangebote von Elektromärkten etc. die nur denn Zweck haben, die Kunden in den Laden zu locken.

    Du hast übrigends ein 14 tägiges Rücktrittsrecht bei den Kreditverträgen.
    So isses. Jeder Verkäufer versucht sein Produkt in möglichst gutem Licht darzustellen. Das gilt auch für Finanzierungen.

    Eine Hausfinanzierung ist aber immer eine individuelle Angelegenheit. Da spielen so viele Faktoren mit rein, die kann man "online" gar nicht alle erfassen. Also wird der best case gezeigt um Kunden zu locken. Auch ein verbindliches Konditionenangebot bedeutet noch lange nicht, dass man zu diesen Konditionen auch einen Vertrag bekommt. Manchmal lohnt es sich das "Kleingedruckte" zu lesen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen