Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22

Dampfsperre wohin + welche?

Diskutiere Dampfsperre wohin + welche? im Forum Trockenbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Niederbayern
    Beruf
    Industriekfm.
    Beiträge
    11

    Dampfsperre wohin + welche?

    Hallo Zusammen,

    ich hätte 2 Fragen:

    1) wo gehört die Dampfsperre wirklich hin?

    Direkt nach den Rigips-Platten oder zwischen Unter- und Zwischensparrendämmung? Bisher konnte mir keiner eine 100&ige Antwort geben.

    Zum Dachaufbau von unten nach oben:
    Rigips-Platten
    Dampfsperre?
    Lattung + 5 cm Untersparrendämmung
    Dampfsperre?
    20 cm Zwischensparrendämmung
    Dachschallung
    diffusionsoffene Unterspannbahn


    2) was ist sinnvoller bzw. "besser"?

    eine Dampfsperre mit sd-wert => 100m
    oder Klimamembran mit sd-wert <= 5 m


    Vielen Dank schon mal für Eure Antworten!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dampfsperre wohin + welche?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Niederbayern
    Beruf
    Industriekfm.
    Beiträge
    11
    keiner irgendwelche Ideen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Mathematiker
    Benutzertitelzusatz
    Gebäudediagnostiker
    Beiträge
    1,316
    Hallo @RobsonPonte,

    Gegenfrage:

    Was nützt Dir eine weitere Meinung, wenn Du eine "100 %-ige Antwort " haben willst?

    Meine Meinung:

    Wenn Du als Bauherr fragst: Beauftrage einen Planer damit.
    Wenn Du Bauausführender bist und keine oder keine detaillierte Planungsunterlagen hast: Fordere sie ab bzw. melde Bedenken an.
    Wenn Du als Planer fragst, suche Dir einen Fachplaner.

    Wenn Du mich fragen möchtest:
    Dann schick mir doch einen Planungsauftrag dafür (gegebenenfalls als PN) und ich sage Dir, welche zusätzliche Informationen ich benötige ...

    Um eine Ortsbesichtigung wirst Du aber kaum herum kommen, wenn Du einen mit an Sicherheit grenzenden Wahrscheinlichkeit dauerhaft funktionierenden Konstruktionsaufbau erwartest.

    Mit freundlichem Gruß aus Erfurt
    KPS.EF
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    82288
    Beruf
    Bautechniker
    Beiträge
    137
    Wer will schon einen Mathematiker für Planungsleistungen am Bau beauftragen ??

    Bei der Dampfbremse gehts darum die Dämmung vor durchfeuchtung durch Wasserdampf zu schützen.... jetzt hast was zum nachdenken :-)

    Schau mal auf die Homepage des Gipskartonherstellers, die haben verschiedene Detailzeichnungen zu diesem Thema.

    Gruß
    Max
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Brauchen Mathematiker überhaupt eine Haftpflicht???
    Und warum sollte man sie nicht beauftragen??

    Und wenn die Randbedingungen des GK-Herstellers zufällig für das BV passen, kann man natürlich auch die Details übernehmen.
    Wenn nicht, sollte man wissen, was man da tut. Davon ist beim Fragesteller aber nicht auszugehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,841
    Wer will schon einen Mathematiker für Planungsleistungen am Bau beauftragen
    bevor ich solche Sprüche vom Stapel lasse, würde ich mich genau informieren, um wen es sich bei meinem Gegenüber handelt......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Hirschegg
    Beruf
    Trockenbau
    Beiträge
    202
    Hallo Robson,

    nach meiner Überzeugung ist eine variable Dampfbremse zwischen Unter- und Zwischensparrendämmung anzustreben.

    Schau doch mal oben bei Baubegriffe…

    An Gipser, Du hast aber große Ohren, sagt ein Hase zum anderen.

    Rigipser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    Zitat Zitat von Rigipser Beitrag anzeigen
    .. nach meiner Überzeugung ist eine variable Dampfbremse zwischen Unter- und Zwischensparrendämmung anzustreben..
    nach meiner überzeugung - in diesem zusammenhang - nicht. und nu?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Hirschegg
    Beruf
    Trockenbau
    Beiträge
    202
    Sag doch bitte warum nicht ?

    Rigipser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Dipl.Soz.Arb
    Beiträge
    860
    Zitat Zitat von mls Beitrag anzeigen
    nach meiner überzeugung - in diesem zusammenhang - nicht. und nu?
    Nu wäre jeweils eine Begründung für den interessierten Leser von Vorteil....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Hirschegg
    Beruf
    Trockenbau
    Beiträge
    202
    Einige Links pro variable Db, contra`s sind mir keine bekannt. Über den Einbauort der Db bei der genannten Standardkonstruktion kann es wohl keine Diskussion geben?

    http://download.proclima.com/de/de_w...sik-Studie.pdf

    http://www.hoki.ibp.fhg.de/ibp/publi...usanierung.pdf

    http://www.hoki.ibp.fhg.de/ibp/publi...eadaptiven.pdf

    http://www.hoki.ibp.fhg.de/ibp/publi...sicherheit.pdf

    Rigipser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,841
    An Gipser, Du hast aber große Ohren, sagt ein Hase zum anderen.
    dann klär´mich doch mal auf...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Da wurden wohl 5 Beiträge gelöscht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Niederbayern
    Beruf
    Industriekfm.
    Beiträge
    11
    @mls würde mich genauso wie Baldbauherr und bestimmt einigen anderen Lesern auch interessieren
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    am einbauort hab ich nix zu meckern - obwohl man auch das (zwischen
    hauptdammebene und install.ebene) nicht verallgemeinern darf
    (s. zb. 20%-regel)

    die vorteile "denkender" memranen kenn ich auch.
    bleibt die frage: kann deswegen -bauphysikalisch- garnienix schieflaufen?

    die möglichen (und afaik auch schon hier diskutierten) probleme zu ignorieren
    und pauschal etwas zu empfehlen, was durchaus in 97% der fälle gut sein
    mag, aber durchaus auch schiefgehen kann (da kann das material dann
    aber nix dafür) .. das prickelt, nä?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen