Ergebnis 1 bis 6 von 6

Lautsprecheranschlüsse / UP-Verkabelung

Diskutiere Lautsprecheranschlüsse / UP-Verkabelung im Forum Elektro 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2004
    Ort
    Winnenden
    Beruf
    Dipl.-Ing. (FH)
    Beiträge
    12

    Lautsprecheranschlüsse / UP-Verkabelung

    Hallo,
    für meinen Neubau bin ich auf der Suche nach einer sinnvollen Unterputzverkabelung für meine Stereo / Surround-Anlage. D. h. ich benötige UP-Kabel und entsprechende Wandauslass-Dosen.
    1. Welche Kabel würdet ihr empfehlen?
    2. Welche Dosen (Steckverbinder) würdert ihr empfehlen?
    3. Bei den Steckverbindern habe ich drei verschiedene Varianten gesehen (V1=ein länglicher + 1 runder Pin, V2=Neutrik, V3=Speakon). Besonders mit den Bezeichnungen "Neutrik" und "Speakon" kann ich nicht viel anfangen, da ich im www nichts gefunden habe was mir weiter hilft.
    4. Gibt es weitere empfehlenswerte Systeme?

    Würde mich über eure Meinungen (Qualität, Verwendung, Bezugsquellen, Optik) freuen, da ich das ganze jetzt schon seit einiger Zeit verfolge und zu keinem Entschluss gekommen bin.

    Grüsse
    Roland
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Lautsprecheranschlüsse / UP-Verkabelung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Jürgen
    Gast

    Lautsprecheranschlüsse

    Hallo,

    habe auch vor einiger Zeit vor diesem Problem gestanden.
    Ich habe dann Leerrohre verlegt und kann somit zu jederzeit nachträglich Lautsprecherkabel einziehen.

    Ich hatte mir passend zu meiner Steckdosen/Schalterserie von Busch & Jäger Lautsprecheranschlussdosen installiert.
    Leider gibt es von Busch & Jäger nur die Variante 1 (runder und langer Pin). Hier besteht das Problem, dass nur Lautsprecherkabel bis 1,5² angeschlossen werden können!!!!!!!!

    http://www.busch-jaeger.de

    Weiterhin unbedingt darauf achten, dass die Leerrohre ausreichen groß sind, da je höher der Querschnitt des Lautsprecherkabels ist, das Einziehen in die Rohre sehr schwer geht (gerade in Bögen)!

    High End Lautsprecheranschlussdosen hat die Firma Gira im Programm.

    http://www2.gira.de



    Mfg

    Jürgen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    schneum
    Gast
    Zur Ergänzung: Neutrik und Speakon werden im Professionellen Beschallungsbereich verwendet, wobei Speakon-Stecker (übrigens auch von Neutrik) im Homebereich ziemlich überinstrumentiert sind, eher was für 10000Watt Motorbassanlagen
    Ausserdem: Sehrteuer :-)

    Mit Neutrik-Steckern sind wohl XLR-Buchsen gemeint; die sehen aus wie Mikrofon- oder symmetrische Instrumentenkabel und haben drei Pins. Diese werden durchaus auch für Boxen im PA-Bereich verwendet z.B. Bühnenmonitore, da diese praktischerweise eine Sicherung gegen Herausrutschen besitzen. Für Fetischisten gibts die auch in Gold :-)

    Klinkenbuchsen würden wohl auch gehen aber da gibts wohl Probleme mit der Einbautiefe. Habe ich als Einbaudose noch nicht gesehen.

    ich würde mich wohl für Neutrik-XLR entscheiden. Das hat zudem den Vorteil gegenüber einfacheren Lösungen wie Kabelklemmen, dass man wenigstens die Buchsen behalten kann, sollte man mal auf ein symmetrisches, aktives Lautsprechersystem umrüsten.

    Gruss, arne
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    Unterfranken
    Beruf
    Elektriker
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr + Stromer
    Beiträge
    416
    ich habe vom Schalterhersteller eine Schnur-Auslassdose mit integrierter Lüsterklemme genommen. Geht aber nur bis max. 2,5qmm. Zum Anschliessen wird die Abdeckung entfernt, LS-Kabel angeklemmt und wieder montiert. Ist etwas umständlich, aber so oft werden die LS ja nicht umgestellt.
    Und bei der Anlage habe ich einen 200er Abzweigkasten gesetzt und diese Art Buchsen in den Deckel montiert:
    (Habe die Dinger in kleinerer Bauform bei meinem örtlichen Electronic-Händler bekommen)

    http://www1.conrad.de/scripts/wgate/...c=X&~cookies=1
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2004
    Ort
    Winnenden
    Beruf
    Dipl.-Ing. (FH)
    Beiträge
    12
    Das mit den Lautsprecheranschlüssen von Busch&Jäger hat nur einen Haken: Lt. Katalog sind pro Dose sind immer zwei Stecker vorhanden. Oder gibt es die Dose mit nur einem Steckanschluss?

    GRüsse
    Roland
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Jürgen
    Gast

    Lautsprecherdosen von Busch&Jäger

    Das ist richtig, von Busch&Jäger gibt es nur Lautsprecherdosen mit 2 Anschlüssen!


    Gruß Jürgen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Siemens Sonnensensor UP.
    Von Reniar im Forum Elektro 1
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2004, 16:51
  2. Netzwerk, ISDN, TV Verkabelung
    Von Theisy im Forum Elektro 1
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.02.2004, 17:50
  3. Verkabelung im Innenraum - Abisolieren ?
    Von peterspeer im Forum Elektro 1
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.09.2003, 16:34