Ergebnis 1 bis 5 von 5

Dachfenster vereist

Diskutiere Dachfenster vereist im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    KFZ-Meister
    Beiträge
    203

    Dachfenster vereist

    Hallo,
    bei den jetzigen tiefen Temp vereisen meine Dachfenster in den unteren äußersten Ecken und umlaufend um die Dichtung ist leichtes Kondensat, was kann ich hier machen bzw was ist die Ursache??(Veisen ab -10°,Kondensat ab -4°)
    gelüftet wird regelmäßig, Luftfeuchte ist im Dachgeschoß bei 21° RT ca 50%, der BDT ergab damals 0,66!
    Unter den Fenstern gibt es keinen Heizkörper da überall FBH ist.
    Ich habe irgendwann hier mal was gelesen mit von außen "nachdämmen" ??
    oder gibt es "bessere" Scheiben mit besserem u-wert?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dachfenster vereist

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Wie wäre es mit Abwischen und heißen Tee trinken...?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Das...

    wirst Du mit vertretbaren Aufwand nicht ändern können -> deshalb Julius.
    Auch Brandenburg wird wieder frostfrei , und für die paar Wochen lohnt sich das nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    KFZ-Meister
    Beiträge
    203
    ...also normales "Phänomen" was jeder hat??
    durch das eis bzw kondensat in den ecken kann sich doch aber schimmel bilden,am holzlack sieht man schon verblassungen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Nähe Hannover
    Beruf
    Elektroingenieur
    Beiträge
    13
    ist bei meinen Velux-Dachfenstern (im beheizten und gut gelüfteten Dachgeschoss) ganz genauso. Ist wohl tatsächlich normal.

    Schimmel hatte ich dort tatsächlich schon mal, und zwar am unteren Ende der Scheibe, in der Rille zwischen Scheibe und Holz - da kommt man mit dem Lappen auch ganz schlecht hinein... (diese Rille ist meiner Meinung nach ein Konstruktionsfehler)

    Gruß
    WA
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen