Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    3

    Fenstererneuerung bei gleichzeitiger Wärmedämmung

    Mein Haus soll von außen mit mind. 14cm Styropor gedämmt werden.
    Damit die neuen Fenster nicht kleiner werden als die alten, weil u.a.die Fensterlaibung mind. eine 3cm dicke Dämmung haben müssten, könnte ich die Fenster auf die Außenwand in die Dämmung setzen. Ihre Rahmen würden dann bei einer Eigendicke von 8cm noch 6cm überdämmt werden. Da mir diese Lösung noch niemand vorgeschlagen hat, frage ich ins Forum nach den Nachteilen. Mir sind bislang nur
    1.Fensterrahmenbefestigung auf z.B. Metallwinkel
    2.Erzeugung einer neuen „Innenlaibung“
    3.Ersatz der Fensterbank durch eine breitere
    eingefallen.
    Frage an die Fachleute: Was spricht sonst noch gegen diese Lösung?
    Isothermenverlauf? Zu geringe Tiefe der äußeren Fensternische?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fenstererneuerung bei gleichzeitiger Wärmedämmung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    94
    Dann würde ich den Kompromiss eingehen und eine 1cm starke Laibungsplatte verwenden. So habe ich es bei meinem Haus auch gemacht und nicht bereut, was Kondensatbildung anbelangt. Bei Konstruktionen, die nicht gängig sind wäre ich eher vorsichtig, weil man sich da schnell die Karten legen kann...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Warum nicht außen bündig einbauen?
    Etwas mehr Aufwand, aber ME besseres Gesamtergebnis.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    3

    Laibungsplatte oder außenbündig

    Fragen zur Laibungsplatte:
    Wurde diese in der Außenlaibung angebracht?
    Welche Wärmedämmung erreicht man damit - verglichen mit 14cm Styropor?

    Außenbündige Montage erhält nur die Fenstergröße nach Herausschneiden der Anschläge und Verlegung des Sturzes(Statik!)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    94
    Die Leibungsplatte wurde an der Aussenwand angebracht. Sicher dämmen 14cm Styropor besser als 1cm. Wärmebrücken hat man überall, sonst müsste man auch alle Fensteröffnungen zumauern. Es geht eher darum, sie so zu minimieren, dass es keine Kondensatprobleme gibt.
    Wenn das Haus verputzt ist, kann man den Putz auch an den Leibungen wegschlagen, um mehr Platz für die Leibungen zu bekommen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen