Werbepartner

Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    2

    Anzahl Schraubenlöcher pro GK-Platte ?

    Hallo zusammen,

    gerade wird unser Fertighaus(Holzständerbauweise) versucht fertigzustellen.
    Malerarbeiten(inkl. Verspachteln der GK-Fugen) sind unsere weitgehende einzige Eigenleistung,

    unser Decken-und Wandaufbau:

    Ständerwand + OSB +GK.

    Decke Balken,Dachlatten, GK 12,5


    um weitere Undichtigkeiten in der Folie nach dem 4.ten !! BD-Test zu finden,

    will der Trockenbauer die an der Decke verschraubten Platte abschrauben und wiederverwenden. Er sagt er muß neue Löcher nehmen , dadurch hätten wir die doppelte Schraubenlochanzahl. Abgesehen davon daß wir dann auch doppelt so viele Löcher zu verspachteln haben, (Eigenleistung) wollen wir keine bereits eingebauten Platten wiederverwenden.

    Gibt es eine Norm die die Anzahl der Schraubenlöcher pro Platte/m² vorgibt ?
    Hab im Forum leider n.nichts dazu gefunden.

    Ist es dem Trockenbauer erlaubt, die Platte wieder einzubauen ?

    Mein Gefühl sagt hierzu leider ja, ewas sagen die Fachleute hierzu ?

    Danke und Grüße,tomc
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Anzahl Schraubenlöcher pro GK-Platte ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,799
    Mein Gefühl sagt hierzu leider ja
    meines auch....
    was die Schraubenabstände angeht, wird das in der DIN 18 181 Tabelle 3 geregelt.
    Da ist die Befestigung mit Schnellbauschrauben für GK Platten mit geschlossener Oberfläche, an der Decke, mit max. 17 cm angegeben
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Also - ich wär jetzt Schwein.
    Wenn er die Platten wiederverwendet, entsteht Ihnen ja ein Mehraufwand für das Spachteln der alten Löcher, den Sie nicht verursacht haben.

    Ich würde Ihren Vertragspartner schriftlich vor die Wahl stellen, neue Platten zu verwenden, die alten Schraublöcher zu verspachteln oder Ihnen den Mehraufwand zu vergüten (und ihm dafür ein Angebot eines Trockenbaubetriebs vorlegen, der die Löcher einzeln zuspachtelt)

    Mal sehen, was die DANN machen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    Also - ... Ich würde Ihren Vertragspartner schriftlich vor die Wahl stellen, neue Platten zu verwenden, die alten Schraublöcher zu verspachteln oder Ihnen den Mehraufwand zu vergüten (und ihm dafür ein Angebot eines Trockenbaubetriebs vorlegen, der die Löcher einzeln zuspachtelt) Mal sehen, was die DANN machen
    spachteln! wetten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Jepp. Denke ich auch. Wär ja für den Fragesteller nicht schlecht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Ihr sollt doch den Fragesteller nicht auf solche bösen Gedanken bringen.

    Jeder braucht sein Projekt. Sonst hat man später nichts zu erzählen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    2
    Update: Stand vorher will man sich das Abnehmen der Decke sparen und die Leckagen auf dem Spitzboden suchen.Wir haben einen Bungalow (einstöckig)


    Ich danke für Eure Antworten......

    Schau mer mal.....wie das Ergebnis des BD-Tests dann ausschaut.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen