Werbepartner

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    30989 Gehrden
    Beruf
    Polizeibeamter
    Beiträge
    21

    Giebelwand im Dachboden abdichten

    Hallo und guten Abend!

    In unserem EFH ist letzte Woche das OG gedämmt und mit der Dampfsperrfolie abgedichtet worden. Da das Haus mit Porotonsteinen gebaut ist, erfolgt die Außenwandabdichtung (hoffentlich luftdicht) ja durch den Innenputz.

    Jetzt soll der spitzboden auch gleich in Eigenleistung ausgebaut werden und wir wollen morgen mit den Rauhspundbrettern (Bodenbelag) beginnen.

    Die Folie ist durch die Trockenbauer bis in den Boden an die Mittelpfette gelegt worden, so dass ich "meine" folie später direkt überlappend daran befestigen kann.

    Nun das Problem: Der Giebel wird wohl auch im Spitzboden verputzt werden, aber auf Höhe der Decke zwischen OG und Spitzboden wird ja ein Streifen der Außenwand unverputzt bleiben. Quasi unterhalb der durch uns verlegten Rauhspundbretter und oberhalb der Folie an der Decke des OG.

    Muss dieser Streifen der Außenwand zusätzlich abgedichtet werden? Wenn "ja", wie?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Giebelwand im Dachboden abdichten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren