Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Heizkörpernische zumauern

Diskutiere Heizkörpernische zumauern im Forum Mauerwerk auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Aschaffenburg
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    32

    Heizkörpernische zumauern

    Hallo,

    ich möchte eine ungenutzte Heizkörpernische zumauern.

    Aktuell ist eine Bimssteinmauer danach Rigips.

    Kann ich folgendes machen:

    Bimssteinmauer Rigips darauf dann 5cm Glasswolle davor würden Gasbetonsteine gemauert werden. Danach könnte das ganze verputzt werrden.

    Geht das so bzgl. Taupunkt ect.?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Heizkörpernische zumauern

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Hausfrau
    Benutzertitelzusatz
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Beiträge
    1,813
    Zitat Zitat von schleicher Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich möchte eine ungenutzte Heizkörpernische zumauern.

    Aktuell ist eine Bimssteinmauer danach Rigips.

    Kann ich folgendes machen:

    Bimssteinmauer Rigips darauf dann 5cm Glasswolle davor würden Gasbetonsteine gemauert werden. Danach könnte das ganze verputzt werrden.

    Geht das so bzgl. Taupunkt ect.?
    Vermutlich nicht, aber das muß man rechnen.

    Es kann zufällig gut gehen. Die Gefahr eines Taupunktes im bisherigen Bimssteinmauerwerk tritt mit erheblicher Sicherheit auf.
    Wenn man das rechnet, muß man bedenken, daß am Übergang von dünner zu dicker Bimsteinwand auch Probleme auftreten.

    Die dünne will Außentemperatur annehmen, weil sie mit Glaswolle von der warmen Innnentemperatur abgeschnitten ist, die dicke ist noch etwas wärmer.

    pauline
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beruf
    Staatl. geprüfter Techniker FR:Hochbau
    Beiträge
    85
    Ich würd auf jeden Fall den Taupunkt berechen. bevor das in die Büchs geht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen