Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Avatar von enerGIEberatung
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    KU
    Beruf
    Bautechniker + Energieberater
    Benutzertitelzusatz
    Wenn ich Du wäre, wäre ich lieber ich!
    Beiträge
    32

    Kachelofen mit WW und Solaranlage nach EnEV 2009

    Hey,

    neue EnEV altes Problem

    Geplanter Neubau soll über KfW-Effizienzhaus gefördert werden.

    Gebäudehülle kann also bestimmt werden um Mindestanforderungen zu erfüllen.

    Heiztechnik ist da schon eher ein Problem:

    Es soll ein "handbeschickter" Kachelofen mit Warmwasserwärmetauscher (Wassertasche) zum Einsatz kommen, z.B.:

    http://www.leda.de/cmsde.nsf/public/...257170002C1AFD
    (wie kann ich denn so einen Link eigentlich verkürzt darstellen?)

    dazu eine Solaranlage mit Röhrenkollektor zur WW- Bereitung im Sommer

    und ein inteligenter Puferspeicher mit 1000 l Speichervolumen und Frischwasserstation eingebaut werden. Als Notheizung kommt ein el. Heizstab in den Speicher.

    Wie kann ich das nun nach EnEV2009 berechnen? Und bitte nicht sagen "geht nicht" :evil:

    Nach alter EnEV hab ich die 76% Regel angenommen und den Wärmeschutz erhöht. Hat auch immer funktioniert, ist aber nicht mehr.

    Und die Frischwasserstation (Warmwasser im Durchlaufprinzip) findet demnach auch noch keine Berücksichtigung in der neueun EnEV?

    Na denn...

    kMg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kachelofen mit WW und Solaranlage nach EnEV 2009

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    204
    Zitat Zitat von enerGIEberatung Beitrag anzeigen
    Es soll ein "handbeschickter" Kachelofen mit Warmwasserwärmetauscher (Wassertasche) zum Einsatz kommen,

    Wie kann ich das nun nach EnEV2009 berechnen? Und bitte nicht sagen "geht nicht" :evil:
    Gut, dann sage ich es nicht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    NRW
    Beruf
    kfm. Angestellte
    Beiträge
    857
    Wir haben ein ähnliches Problem. Wir wollen den Kamin anstelle des Solar. Geht wohl nicht! Kamin wird nicht gezählt. Es heißt wohl, dass es ja nicht sicher ist dass du ihn auch nutzt nur weil er da steht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    nix am bau
    Beiträge
    160
    Wegfall der 76%-Regel: Für Gebäude, die durch Heizsysteme beheizt werden, für die es keine Berechnungsregeln gibt, konnte in der EnEV 2007 der Nachweis durch Einhaltung des Transmissionswärmeverlusts bzw. des Transmissionswärmetransferkoeffizienten (76%-Regel) geführt werden. Dieser Nachweis entfällt künftig. Stattdessen dürfen für die Berechnung der Heizsysteme Komponenten mit ähnlichen energetischen Eigenschaften angesetzt werden.
    http://www.weka.de/architektur/11.05...eberblick.html
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von rainerS.punkt
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Redakteur
    Beiträge
    644
    (wie kann ich denn so einen Link eigentlich verkürzt darstellen?)
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/126
    http://*******.com/

    Gruß
    r.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter
    Avatar von enerGIEberatung
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    KU
    Beruf
    Bautechniker + Energieberater
    Benutzertitelzusatz
    Wenn ich Du wäre, wäre ich lieber ich!
    Beiträge
    32
    Die Seite ist hilfreich, die Passage aus der EnEV ist mir bekannt, aber WAS ist denn "energetisch ähnlich"

    Da komm ich auf keine Lösung. System ist System.

    Gas-Brennwert ist auch änlich Gas- Niedertemperatur. Aber eben nur ähnich
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen