Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Dehnungsfugen austauschen

Diskutiere Dehnungsfugen austauschen im Forum Mauerwerk auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    spidertom
    Gast

    Icon1 Dehnungsfugen austauschen

    Hallo an alle Bauexperten,

    an meinem 17 Jahre alten Haus stelle ich fest, daß die vertikalen Dehnungsfugen an den Klinkern und die Fugen der Fenster am Klinker ausgehärtet und porös sind.

    Habe nun mal zwei Firmen beauftragt, sich das anzusehen.

    Eine Firma möchte die alten Fugen zuerst entfernen, die andere Firma würde die Fuge auf der Altfuge drübermachen und sieht auch kein Problem damit das das mehr als zehn Jahre hält.

    Mal davon abgesehen, daß aufgrund des Mehraufwandes auch ein erheblicher Preisunterschied von 120 % anfällt, stelle ich mir als Laie die Frage, wie man das am sinnvollsten repariert.

    Für Denkanstöße jeder Art bin ich allen dankbar.

    Mit freundlichem Gruß

    spidertom
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dehnungsfugen austauschen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    raus und neu...

    Das andere ist in meinen Augen fudeln...

    Du tapezierst ja auch nicht über Rauhfaser drüber...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen