Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Saarburg
    Beruf
    Maschinenbauer
    Beiträge
    27

    Aufbrennsperre auf Beton und Rigips???

    Hallo,
    mein Verputzer möchte das ich neben dem Porenbeton auch den Betonringanker sowie die Rigipsplatte mit Aufbrennsperre streiche (das macht man halt so).
    Das wiederrum bedeutet abkleben und dummerweise noch Aufbrennsperre nachkaufen.
    Mir ist nicht klar warum muss man Beton und Rigips damit vorstreichen???
    Der Verputzer spachtelt mit Universalspachtelmasse und Gewebe die Wände, anschliessend kommen 2 Lagen Lehmputz darauf.
    Hat er recht?
    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Aufbrennsperre auf Beton und Rigips???

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Ostalbkreis, Baden-Württemberg
    Beruf
    Stuckateurmeister & Gebäudeenergieberater
    Beiträge
    91
    Zitat Zitat von Meingottwalter Beitrag anzeigen
    Hallo,
    mein Verputzer möchte das ich neben dem Porenbeton auch den Betonringanker sowie die Rigipsplatte mit Aufbrennsperre streiche (das macht man halt so).
    Das wiederrum bedeutet abkleben und dummerweise noch Aufbrennsperre nachkaufen.
    Mir ist nicht klar warum muss man Beton und Rigips damit vorstreichen???
    Der Verputzer spachtelt mit Universalspachtelmasse und Gewebe die Wände, anschliessend kommen 2 Lagen Lehmputz darauf.
    Hat er recht?
    Danke
    Aus was besteht die "Universal"-Spachtelmasse???? Mineralisch? Genaue Bezeichnung bekannt?

    Aufbrennsperre auf Beton normalerweise unnötig da Beton eigentlich nicht besonders zieht (kann durch anfeuchten erprobt werden). Auf Gipskartonplatten normalerweise Tiefgrund.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von sk8goat
    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    BW
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    1,208
    Wenn der Beton schalungsglatt ist, dann musst du Betonkontakt vorstreichen, keine Aufbrennsperre.
    Auf die GKP gehört Tiefgrund, wie toer schon richtig bemerkt hat.

    Wenn es eine Wandoberfläche werden soll die dauerhaft ansehnlich sein soll, dann solltest du nicht die Arbeit u. Kosten für die richtige Vorbehandlung scheuen.

    Mit "Universal"-Spachtelmasse ist wahrscheinlich Uniflott oder ein anderes gipshaltiges Produkt gemeint. Was das bringen soll, wenn nachher sowieso 2 lagig Lehmputz draufkommt verstehe ich nicht.
    Außerdem habe ich da große Zweifel ob Lehm auf Putz überhaupt gut funktioniert.
    Wenn der Verputzer gut mit Lehm umgehen kann, dann sollte er ihn direkt an die Wand bringen. Wozu erst Gips? (der sich vielleicht nicht mit dem Lehm verträgt, v.a. wenn frisch in frisch gearbeitet wird)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen