Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2

EFH ohne Keller - Fragen zur Abdichtung

Diskutiere EFH ohne Keller - Fragen zur Abdichtung im Forum Abdichtungen im Kellerbereich auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Eurasburg
    Beruf
    Masch.bau-Ing.
    Beiträge
    5

    EFH ohne Keller - Fragen zur Abdichtung

    Hallo miteinander,

    wir bauen ein EFH ohne Keller und sind derzeit in der Abstimmung mit dem Bauträger
    über die Ausführung im Übergansbereich Frostschürze-Bodenplatte-Außenwand.

    Folgender Aufbau ist derzeit geplant:
    Die Frostschützen werden geschalt bzw. z.T. gegen Erdreich betoniert.
    Im Sockelbereich des Wohnhauses (h= 60 cm) wird eine 60 mm (WLG 0,35)
    starke Perimeterdämmung aufgebracht.
    Unter der Bodenplatte (Wohnhaus und Windfang) wird eine 6 cm starke
    druckfeste Perimeterdämmung zwischen den Frostschützen eingebaut.
    Zwischen Bodenplatte und Außenwänden wird eine Kaltschweißbahn verlegt.
    Die Außenwand besteht aus 36.5cm Ytong.
    ...
    Der Sockelputz ist im erdberührten Bereich eben zu putzen und an der
    Unterkante im frischen Zustand,schräg (45Grad) abzuschneiden.
    Nach der Putzaustrocknung ist an der erdberührten Putzfläche sowie bis
    ca. 5 cm über Geländeoberkante, ein zwei - bis dreimaliger Anstrich mit
    SOCKELFLEX auszuführen.
    Material: SOCKELFLEX ( bzw. Dickbeschichtung) + Noppenbahn
    Die Schnittstelle Bodenplatte - Außenwände liegt höher als die Geländeoberkante.

    Meine Fragen dazu:
    - Ist mit dieser Ausführung ein ausreichender Schutz gegen eindringende Feutigkeit gegeben
    - Wenn nein, was kann verbessert werden?

    - Ist ein Schutz der Frostschürzen gegen Feuchtigkeit bzw. eine Ableitung
    von Sickerwasser erforderlich oder ist eine Beaufschlagung mit Nässe in
    diesem Bereich unkritisch?
    Der Boden hat einen geringen Durchlässigkeitswert (< 10 hoch -6).
    - Ist eine Verfüllung seitlich der Frostschürze mit Aushub ratsam?
    Oder doch lieber Kies (oder?) ?
    - Ist bei dem bindigen Boden auch ohne Keller eine Verfüllung mit Kies
    + Drainageleitung seitlich der Frostschürzenunterkante empfehelenswert?

    Vielen Dank schon mal für Eure Tipps.

    Schönes WE
    Ciao
    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. EFH ohne Keller - Fragen zur Abdichtung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,465
    Zitat Zitat von TOKO66 Beitrag anzeigen
    Die Schnittstelle Bodenplatte - Außenwände liegt höher als die Geländeoberkante.
    um wieviel höher?

    Alle erdberührende Bauteile müßen abgedichtet werden. Oberhalb der gelände kann die Abdichtung entfallen wenn wasserabweisende baustoffe eingebaut werden. Ansonsten muß die abdichtung bis 30 cm (>15 cm fertige zustand) oberhalb der gelände geführt werden. Wie in Ihrem fall diese aussieht ist aufgabe des planers.
    Schweißbahn unter mauerwerk als querschnittabdichtung nicht geeignet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen