Werbepartner

Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Köln
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    145

    Sturmschaden. Was nun?

    Hallo zusammen,

    der Wind hat bei mir soeben einen Dachziegel vom Dach gerissen. Ist sogar unversehrt im Matsch gelandet. Ob es der einzige Ziegel bleibt, weiß ich noch nicht. Mit jeder Windböhe, werden 3-4 Ziegel am Rand angehoben.....

    Hat jemand Erfahrungen mit der Wohngebäude-Versicherung? Kommen die wegen einem Dachziegel überhaupt raus? Andereseits wüßte ich nicht, wie ich selber den Ziegel wieder motieren soll....

    Gruß Sergio
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Sturmschaden. Was nun?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Dachi
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    63607 Wächtersbach
    Beruf
    Dachdeckermeister
    Benutzertitelzusatz
    Lernender
    Beiträge
    1,093
    Wegen 1nem Ziegel, bzw. Auftragswert <800€ (bei Uns) kommen die nicht vorbei. Teilweise kommen die auch bei <2000€ noch nicht.
    Ziegel lieber vom Dachdecker montieren lassen. Der kann dann gleich mit geübtem Auge (wen Er eins hat:-)) mal am Ort schauen ob noch was verschoben ist.

    Habe auch schon 2Stk. Rep.Aufträge heute bekommen wegen Sturm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Köln
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    145
    Vielen Dank für die Info.

    Wie rechne ich diesen dann eher geringfügigen Schaden mit der Versicherung ab?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    MoRüBe
    Gast

    Klaus...

    ... also muß man versuchen, den schaden für diesen einen Ziegel auf unter 800 Euro zu halten?

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Köln
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    145
    Zitat Zitat von MoRüBe Beitrag anzeigen
    ... also muß man versuchen, den schaden für diesen einen Ziegel auf unter 800 Euro zu halten?

    Wenn das so ist, werde ich noch ein paar Ziegel runterschmeißen... :-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Dachi
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    63607 Wächtersbach
    Beruf
    Dachdeckermeister
    Benutzertitelzusatz
    Lernender
    Beiträge
    1,093
    Zitat Zitat von MoRüBe Beitrag anzeigen
    ... also muß man versuchen, den schaden für diesen einen Ziegel auf unter 800 Euro zu halten?

    Na aber Hallo, wenn ich bis nach Köln muss, sind die 800€ schnell erreicht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    wasweissich
    Gast
    du sollst auch nicht mit dem hubschrauber anreisen , wobei das die leiter sparen würde .......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    in Köln ist das wohl eher mein Revier für Sturmschäden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Daß die bei geringer Schadenhöhe keinen schicken, sagt doch nichts darüber aus, ob sie leisten!

    Das hängt von der ggf. vereinbarten Selbstbeteiligung ab.

    Wir hatten hier von ein paar Jahren nen Sturmschaden am Acryl-Vordach, in Höhe von wenigen Tausend €. Da kam auch keiner, wir haben Fotos und schriftliche Schadenmeldung eingereicht, später dann die Rechnung. Wurde "aus der Ferne" beurteilt und bezahlt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum Avatar von stefan ibold
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    bad oeynhausen / garbsen
    Beruf
    dachdeckermeister
    Benutzertitelzusatz
    öbuv SV der HWK OWL zu Bielefeld
    Beiträge
    2,502

    so wird es gemacht

    Moin,

    Bilder machen, unbedingt Bilder machen!!! Übersichten, damit man sich im Nachhinein orientieren kann und dann erst die Details.

    Dann Ihren Versicherungsvertreter am Montag Morgen informieren, sprich den Schaden melden.

    Der Versicherer entscheidet, ob Jemand sich das anschaut oder nicht. Ggfs. Kostenvoranschlag vom Dachdecker einholen. Die Schadenhöhe entscheidet nicht darüber, ob ein Sachverständiger heraus kommt oder nicht. Hier kann das Alter des Dachs eine wichtige Rolle spielen. Der SV muss im Zweifel den Zustand der Eindeckung prüfen. So kann er feststellen, ob es sich z. B. um einen Allmählichkeitsschaden handelt, bei dem u. U. die Ersatzleistung geringer ausfällt oder sogar nicht geleistet wird.
    Die Versicherer legen großen Wert auf gut gewartete Dächer oder Gebäude.

    Bedenken Sie aber auch, dass Sie eine Schadenminderungspflicht haben. Will sagen: nicht den Schaden dadurch vergrößern, indem Sie nichts unternehmen. Werden Sie aktiv, rufen Sie den Dachdecker an. Denken Sie - und ich schreibe es bgewußt nochmals - unbedingt an aussagekräftige Bilder.

    Grüße

    stefan ibold
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Kauffrau
    Beiträge
    40
    Uns sind heute am Neubau ebenfalls 10 Ziegel weggeflogen,
    Die Dachdecker waren bereits in unserem Neubau unterwegs und haben 10 neue befestigt. Dabei fiel Ihnen auf, dass alle "Randziegel" nicht verschraubt waren. Sie sagten das hier gepfuscht wurde und man IMMER die Randziegel und die Ziegel um das Dachfenster verschrauben muss.

    Ist das Wahr? Wenn ja, werde ich unserem Bauträger ein Brief schreiben
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von Dachi
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    63607 Wächtersbach
    Beruf
    Dachdeckermeister
    Benutzertitelzusatz
    Lernender
    Beiträge
    1,093
    "Randziegel"/Giebelsteine/Ortgangziegel, müssen einzeln befestigt sein.
    Beim Fenster nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    muß eigentlich Jeder oder reicht jeder Zweiter?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von Dachi
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    63607 Wächtersbach
    Beruf
    Dachdeckermeister
    Benutzertitelzusatz
    Lernender
    Beiträge
    1,093
    ohoh H.Pf wenn das SI liest:-)

    JEDER MUSS befestigt werden. Die passenden Schrauben hab ich grad nicht im Kopp. Musste mal in den Fachregeln schauen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    4,5x45 Rostgeschützt

    Ich nehme da meistens Edelstahl für

    Jede 2. hat halt den Vorteil das man dran kommt und mal einen Stein austauschen kann


    Und, ja, ich mach jeden fest...

    Wenn ich etwas fest mach, dann ist das fest, als Statiker wäre ich garantiert der mit den meisten Angsteisen *grins*
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen