Werbepartner

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Zugluft aus Gurtloch Rolladenkasten

Diskutiere Zugluft aus Gurtloch Rolladenkasten im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    Paderborn
    Beruf
    Dienstleister
    Beiträge
    44

    Zugluft aus Gurtloch Rolladenkasten

    Beim heutigen Sturm ist mir zufällig aufgefallen, dass es aus den Gurtlöchern unserer Rollädenkästen zieht, sprich Luft dringt von außen nach innen ein und das nicht zu knapp.
    Es sind fast alle Rollädenkästen betroffen, einige aber komischerweise nicht (u.a. welche, die direkt auf der Windseite sind).

    Zur Info:
    Es ist ein Neubau, seit einem Jahr bewohnt.
    Die Rollädenkästen sind innen verbaut (durch die Baufirma), von draußen sieht man sie nicht.
    Es sind manuelle Gurtaufwickler.

    Darf so eine Zugluft überhaupt vorhanden ein? Muss ein Haus nicht so gut es geht luftdicht sein?
    Handelt es sich hier um einen Mangel, den ich der Baufirma anzeigen sollte?

    Danke für Eure Antworten!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Zugluft aus Gurtloch Rolladenkasten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Wenns

    dabei bleibt, dass es nur bei (heftigen) Stiurm auftritt: nicht.
    Geprüfte Dichtheit setzt einen max. Wert voraus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    Paderborn
    Beruf
    Dienstleister
    Beiträge
    44
    Ich schau dann morgen nochmal wenn der Wind abgeflaut ist.
    Seltsam halt nur, dass nebeneinanderliegende Rollädenkästen unterschiedlich reagieren (voller Durchzug bzw. absolut nichts).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    Paderborn
    Beruf
    Dienstleister
    Beiträge
    44
    So, bei einem lauen Lüftchen draußen kommt immer noch etwas Zugluft durch die besagten Gurtlöcher.

    Melde ich wohl besser mal, oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    hessen
    Beruf
    Kaufm. angestelleter
    Beiträge
    335
    Mal ganz offen, wie soll den der Gurtdurchlass dicht sein??????
    Da Hilft nur E-Motor wenn man´s denn bezahlen will.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    Paderborn
    Beruf
    Dienstleister
    Beiträge
    44
    Das ist ja die Frage. Ich bin kein Fachmann, sonst hätte ich nicht gefragt

    Aber wie gesagt, einige sind ja beim stärksten Sturm dicht (!!!), die Mehrzahl aber nicht....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    hessen
    Beruf
    Kaufm. angestelleter
    Beiträge
    335
    Der Gurtdurchlass soll ja auch kein Freifahrtschein sein, frag doch deinen Fensterbauer mal ob da irgendetwas nicht OK ist!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    Paderborn
    Beruf
    Dienstleister
    Beiträge
    44
    Wie gesagt, das war eine Leistung des GU.
    Wenn ich den GU oder deren Subunternehmer (Fensterbauer) direkt frage, kann ich mir die Antwort auch gleich selber geben

    Ich bin davon ausgegangen, hier vorab einen Tipp, etc. bekommen zu können.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen