Ergebnis 1 bis 5 von 5

Keller oder nicht

Diskutiere Keller oder nicht im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Hainburg
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    8

    Keller oder nicht

    Meine Frau und ich müssen eine gewichtige Streitfrage klären: Bauen wir mit oder ohne Keller?
    Ich sehe die Sache so: Wenn Kellerräume genauso teuer werden wie Ersatzflächen in den Wohnebenen, dann sollte man doch auf einen Keller verzichten!
    Das Baufenster ermöglicht uns das Haus bis zu 1m breiter und/oder länger zu bauen als in der aktuellen Planung mit Keller, das sollte genügend Fläche bringen.
    Ich sehe in den verteilten Kellerflächen viele Vorteile:
    Erdgeschoss: Vorrat, Abstellen
    Obergeschoss: Waschen, Heizen, Warmwasser
    Dachgeschoss: Abstellen, Arbeitszimmer
    und die Wohnbereiche können besser nach Süden ausgerichtet werden.
    Kann jemand abschätzen, ob ein Keller unter den gegebenen Umständen (siehe Anhang) wirtschaftlich sinnvoll ist, oder sollten wir sogar ein Bodengutachten einholen, bevor wir dort ein Baugrundstück kaufen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Keller oder nicht

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Hainburg
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    8

    Fehlender Anhang

    Hoffentlich klappt's jetzt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Richtig:
    Diese Entscheidung kann man NUR mit Baugrundgutachten begründet fällen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    demnach lagern unter humösen oberböden (0,2m - 0,3m) und
    partiellen auffüllungen bindige hochflutablagerungen aus sand aufliegen.
    häää?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    gast3
    Gast
    Zitat Zitat von kranberger Beitrag anzeigen
    oder sollten wir sogar ein Bodengutachten einholen, bevor wir dort ein Baugrundstück kaufen?
    lustig ..

    so ganz einfache Boden- und Grundwasserverhältnisse habt ihr scheinend nicht.

    also demnach für alle weiteren Entscheidungen unerlässlich - dann kann man auch nebenbei klären, ob Keller sinnvoll oder nicht.


    @Lukas - wollte ich nicht näher drauf eingehen - weil auch lustig
    Geändert von gast3 (28.02.2010 um 18:32 Uhr) Grund: ergänzung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen