Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Neue Rolläden kleiner als alte Rolladenkästen

Diskutiere Neue Rolläden kleiner als alte Rolladenkästen im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    Menden
    Beruf
    Ingnieur
    Beiträge
    80

    Neue Rolläden kleiner als alte Rolladenkästen

    Hallo Freunde,

    ich wollte mir von euch einen Rat einholen.

    Mein Fensterbauer hat mir neue Fenster eingebaut incl. neuer Rolläden. Jetzt waren die alten Rolladenkästen wesentlich größer als die neuen. Oberhalb des Kastens ist jetzt etwa 20cm Platz.

    Vorschlag um diesen Leerraum auszufüllen ist Mineralwolle und dann Gipskarton davor.

    Da die Außenwand an diesen Stellen aufgrund der alten Kästen dünner ist als woanders, habe ich da einige Bedenken. Ich meine hier schon mal gelesen zu haben, dass hier Nachteile einer Innendämmung auftreten könnten. Leider finde ich den Thread nicht mehr und kann mir das nicht mehr zusammenreimen, was daran so schlecht ist.

    Sind meine Bedenken berechtigt?
    Welche Probleme könnten dabei auftauchen, z.b. Kondenswasserbildung ?
    Welche Alternativen gibt es dazu?

    Hier zwei Fotos um das ganze mal bildlich darzustellen.

    Danke schon mal im Voraus.

    Grüße,
    indy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Neue Rolläden kleiner als alte Rolladenkästen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von indy82 Beitrag anzeigen
    Vorschlag um diesen Leerraum auszufüllen ist Mineralwolle und dann Gipskarton davor.


    Eine Innendämmung ist nicht grundsätzlich schlecht...Mineralwolle und GKplatte ist wohl die fehlerträchtigste Variante...aber selbst die würde gehen, wenn sichergestellt ist, dass die GKP absolut dicht ist an den Rändern...
    Elegant wärs natürlich mit Kalziumsilikatsteinen (hochaufgeschäumter Porenbeton) in zB 10cm Dicke.Leicht zuzuschneiden (mit Kelle oder Bastelmesser) und einzukleben...und gut zu überputzen.
    Nachteil: Schlecht zu bekommen und teuer (ca25euro/m²)
    gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    Menden
    Beruf
    Ingnieur
    Beiträge
    80
    Warum sollten es Kalziumsilikatsteine sein? Wie wäre es, normale Porenbetonsteine in den Leerraum einzukleben und dann darauf GK oder überputzen?

    Ist natürlich mehr Aufwand bei der Menge Fenstern, aber den würde ich in Kauf nehmen, wenn die Variante mit der Mineralwolle zu fehleranfällig ist.

    Grüße,
    indy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    Menden
    Beruf
    Ingnieur
    Beiträge
    80
    Weiß denn keiner Rat??

    Grüße,
    indy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beruf
    IT-Spezialist-Netzwerke
    Beiträge
    62
    @indy82: Nach nun über einem Jahr dürftest du eine Lösung gefunden haben. Da ich bald vor dem gleichem Problem stehe würde mich deine Lösung serh interessieren.

    Gruß,
    Mike
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen