Werbepartner

Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    90530
    Beruf
    sperberslohe
    Beiträge
    6

    HILFE PKW und Bussparkplatz neben Wohnhaus

    Erst ein mal Guten Tag.

    Ich bin neu hier in Forum.

    Und etwas ratlos.

    Neben meinem Wohnhaus(Wohngebiet) ist ein kleiner Fußweg.
    Dann kommt ein rießen Grundstück.
    Dies wird nun mit einer zentralen Schule mit Sporthallen gebaut.
    Nichts dagegen! Vor Jahren Bebauungsplan für Schule erstellt.

    Aber die Parkplätze und (Schul)Buswendeschleife sind von meinem Grundstück über den Weg 3 Meter entfernt.
    Ohne Lärmschutz-den ich aber fordern möchte. Kann ich das?Was muss ich tun?

    Weiter werden für 60 Lehrer und ca. 1000 Schühler sowie Mehrzweckhalle 87 Parkplätze erstellt.

    Hier befürchten wir Anwohner, dass unsere Straßen zugeparkt werden.

    Bitte euere Ratschläge! DANKE
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. HILFE PKW und Bussparkplatz neben Wohnhaus

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Der Bauberater
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Daheim
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Beiträge
    1,799
    Hört sich vielleicht böse an, aber verkauf das Haus und zieh wo anders hin. Die Busse und die Autos dürften das geringste Problem sein, die Schüler sind viel lauter
    Außerdem, hast Du gedacht die Schüler werden gebeamt? Irgendwie müssen die ja in die Schule kommen!
    willkommen im Leben

    Da hättest du bei der Aufstellung des B-Planes was unternehmen sollen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    bischen wenig parkpläzte für 60 lehrer, 1000 schüler + mehrzweckhalle?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    1,894
    Als erstes möchte ich mal loswerden, dass dies mal wieder so eine Situation ist, in der schon mal groß gejammert wird, bevor ein Ergebnis vorliegt. So nach der alten Bauernweisheit: Lerne zu jammern ohne zu leiden!

    Zur Frage: So eine Schule wird ja auch bei euch wohl kaum in einem Jahr geplant und dann gebaut. Also kann davon ausgegangen werden, dass es da schon vor vielen Jahren eine Veröffentlichung dazu gab, dass da jemand eine Schule..........bauen möchte.
    Da war die Gelegenheit, Bedenken einzubringen und zu versuchen, auf die Planung Einfluss zu nehmen. Falls jetzt keine Verstöße gegen den Bebauungsplan oder erforderlicher Verträglichkeitsprüfungen vorliegen, stehen die Chancen seeeeeehr schlecht, da noch etwas zu ändern.
    Im Übrigen: Schule ist immer noch morgens, d.h., die befürchteten Beeinträchtigungen dürften sich sehr im Rahmen halten - auch am Wochenende. Da hat bestimmt auch bei euch die Schule frei.
    Ich wohne seit 10 Jahren direkt auf der Seite des Bolzplatzes/Schulhofes einer Schule und habe keinerlei Problem mit spielenden Kindern und deren "Geräusche".
    Also: Die Kirche im Dorf lassen!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    90530
    Beruf
    sperberslohe
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von ecobauer Beitrag anzeigen
    Also: Die Kirche im Dorf lassen!!!
    Da soll sie ja auch bleiben.


    Auch habe ich nichts gegen die Schule wenn du erst einmal gelesen hättest.

    Aber besonders Busse, deren Fahrer es nicht schaffen bei längeren Standzeiten den Motor auszuschalten dürften Probleme machen.

    Dürfte doch bei Architekten geschätzten Baukosten von 60 Millionen( dürften dann 100 werden) ein kleines Lärmschutzmäuerchen rausspringen.

    .selbst verständlich war ein Bebauungsplan mit Lage der Gebäude.

    Aber nicht der Parkflächen.
    Kann man die Erstellung der Parkflächen dann nicht beeinflussen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    1,894
    kommt darauf an, wie die MZH genutzt wird. Lediglich als Schulturnhalle und für Vereinssport oder eben auch für öffentliche Veranstaltungen. Bei Letzterem müssten wohl erheblich mehr Parkplätze geplant sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    90530
    Beruf
    sperberslohe
    Beiträge
    6
    Es sollen 800 Gymnasiumklassenplätze geben,wo Schüler doch ab 18 ein Fahrzeug haben.
    Anfangs 60 Lehrer.
    Mehrzweckhalle für die Vereine.

    Weiss hier niemand wieviel Stellplätze nötig sind?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    dein beruf kommt mir bayrisch vor.

    siehe anlage:


    http://www.stmi.bayern.de/imperia/md...2010_03_01.pdf

    ansonsten gibt dir dein örtliches bauamt auskunft.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen