Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Schadensregelung Schlosser

Diskutiere Schadensregelung Schlosser im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    BB
    Beruf
    Ingschnör
    Beiträge
    70

    Schadensregelung Schlosser

    Hallo zusammen,

    ich hoffe, in diesem Unterforum richtig zu sein, habe nichts passenderes gefunden. Nun zur Sache:

    Habe demnächst Bauabnahme der Umfänge meines Schlossers. Er hat u.a. auch sämtliche Aussengeländer an meinen Balkonen / Dachterassen gemacht. Leider sind nun an einigen meiner (teuren, großflächigen 3fachverglasten) Fenstern Flexspuren im Glas eingebrannt.

    Wie verhält es sich mit der Mängelbeseitigung dieses Schadens ? Mein Bauleiter sagte, es gäbe wohl irgendein scharfes Reinigungszeugs, mit dem der Schlosser die Flexspuren im Glas beheben kann (?!!!)

    Ich sehe mich im Geiste schon den Eisenbieger mit irgendwelchen Mittelchen an meiner Glasoberfläche rumhantieren und alles noch viel schlimmer machen.

    Kann ich andererseits bei einem Auftrag über in Summe 6000 Euro den Austausch der Fensterflächen im Gesamtwert von 8000 Euro verlangen ???

    Vielen Dank für Eure Einschätzung bzw gibt es hierfür eine Art VOB oder sowas ?

    Gruß magellan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Schadensregelung Schlosser

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Baufuchs
    Gast

    Für

    solche Schäden sollte der Schlosser versichert sein.

    Ob der Auftragswert niedriger war als die Schadenshöhe spielt keine Rolle.

    Wenn Du mit einem Fahrrad eine S-Klasse zerdepperst ist der Schadenersatz auch nicht auf den Wert des Fahrrads begrenzt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen