Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23
  1. #1

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    141

    Welche Vollmacht für Architekt?

    Hallo,

    ich habe eine Frage bezüglich der Vollmacht(en), die ein Architekt vom Bauherrn erhalten sollte. Was ist da üblich und sinnvoll? Verhandlungsvollmacht gegenüber Ämtern und Behörden? Oder weitergehende Vollmachten?

    Danke,

    Behauserin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Welche Vollmacht für Architekt?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Am besten gar keine! Vollmacht erteilen heisst sich dem Willen des anderen zu unterwerfen!!!

    Natürlich kann der Architekt auch ohne Vollmacht mit den Behörden und später den Firmen sprechen und auch Regelungen treffen.
    Abe ohne Vollmacht eben nicht verbindlich, sondern nur unter dem Vorbehalt Ihrer Zustimmung

    Stellen Sie sich vor, die Baubehörde verlangt eine Fassade in lila-aubergine-gestreift und der Architekt stimmt dem qua Vollmacht zu.
    Dann ziehen Sie in ein lila-aubergine-gestreiftes Haus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    vollmacht zwingend für behördengänge!
    er muss im rahmen der LP1 (und sowieso wenn er den lageplan fertigt) das Grundbuch, Baulastenverzeichnis, grunddienstbarkeiten etc. einsehen.
    ich kenne keine behörde die ohne vollmacht des grundstückseigentümer den architekten ranlässt.
    informiert er sich nicht über die einträge, handelt er grob fahrlässig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Baufuchs
    Gast

    Grundbucheinsicht

    ist nicht notwendig, die Grundbuchauszüge hat der Bauherr -so er denn Eigentümer ist-selbst.

    Ist er noch nicht Eigentümer, finden sich diese Angaben im Notarvertrag oder im Vertragsentwurf.

    Baulastenverzeichnis ist ohne Vollmacht einsehbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    hiermit bevollmächtigt herr/frau xxxx ....adresse, flst.nr xxxx
    herrn/frau xxxx, beim amt xxxx, für o.g. objekt/bauvorhaben
    vorhandene akten einzusehen und zu kopieren.


    reicht vollkommen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von Behauserin Beitrag anzeigen
    ... Vollmacht(en), die ein Architekt vom Bauherrn erhalten sollte. Was ist da üblich und sinnvoll?
    Ich lasse mich i.d.R. allgemein nur "zur Einholung von Informationen" bevollmächtigen. Sobald gegenüber Behörden gelegentlich weitergehendes Handeln erforderlich wird, lasse ich mich jeweils für den Einzelfall passend konkret bevollmächtigen. Vollmachten gegenüber Firmen will ich garnicht haben, ich werde ja auch nicht als Bauherrenvertreter bezahlt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    Zitat Zitat von Baufuchs Beitrag anzeigen
    ist nicht notwendig, die Grundbuchauszüge hat der Bauherr -so er denn Eigentümer ist-selbst.
    nicht die von der nachbarschaft (Lageplan)

    Zitat Zitat von Baufuchs Beitrag anzeigen
    Baulastenverzeichnis ist ohne Vollmacht einsehbar.
    nicht ohne nachweisbares berechtigtes interesse z.b. kaufabsicht.
    ansonsten eigentümer oder vertreter mit vollmacht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    141
    Danke für eure Antworten.

    Ich dachte eigentlich, eine Verhandlungsvollmacht berechtigt den Archi, in meinem Namen zu verhandeln. Den Vertragsabschluss mache ja dann immer noch ich, oder nicht?

    Die von Skeptiker praktizierte Lösung (Vollmacht zur Einholung von Infos sowie ggf. Einzelfall-Vollmacht) erscheint mir sinnvoll - so werden wir´s wohl machen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Ba-Wü
    Beruf
    Schienenquäler
    Beiträge
    84
    Zitat Zitat von Behauserin Beitrag anzeigen
    Danke für eure Antworten.

    Ich dachte eigentlich, eine Verhandlungsvollmacht berechtigt den Archi, in meinem Namen zu verhandeln. Den Vertragsabschluss mache ja dann immer noch ich, oder nicht?

    Die von Skeptiker praktizierte Lösung (Vollmacht zur Einholung von Infos sowie ggf. Einzelfall-Vollmacht) erscheint mir sinnvoll - so werden wir´s wohl machen.
    Nie nicht etwas aus der Hand geben, siehe meinen Thread. Ich rate dringend dazu, selbst den Vertrag des Architekten prüfen zu lassen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    berlin
    Beruf
    selbstständig
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von sepp Beitrag anzeigen
    vollmacht zwingend für behördengänge!
    er muss im rahmen der LP1 (und sowieso wenn er den lageplan fertigt) das Grundbuch, Baulastenverzeichnis, grunddienstbarkeiten etc. einsehen.
    ich kenne keine behörde die ohne vollmacht des grundstückseigentümer den architekten ranlässt.
    informiert er sich nicht über die einträge, handelt er grob fahrlässig.
    Jetzt bin ich gespannt, welche Grundleistung der LP 1 das ist. Wenn der Bauherr Eigentümer des Grundstücks ist, sollte er dessen wesentliche Eigenschaften (Leitungsrechte, Grunddienstbarkeiten, Eigentümer und Belastungen) kennen. Grundbuchauszug kriegt er beim Kauf, da steht das alles drin.
    Wenn Notare das Baulastenverzeichnis nicht prüfen müssen, warum dann Entwurfsverfasser?

    Eine nicht erteilte Vollmacht für Verhandlungen mit Behörden bedeutet, dass auch auch jeder Anruf über den Bauherrn läuft. Der versteht die Hälfte und erzählt das seinem Architekten. Toll!
    Eine solche Vollmacht umfaßt nie die Entgegennahme von Bescheiden. Wenn der Architekt so klug war, Festlegungen, die seine Bauherrn nicht wollen, auszuhandeln, könnte der Bescheidempfänger die Notbremse Widerspruch ziehen.
    Eine Verhandlungsvollmacht berechtigt doch nicht dazu, die Interessen des AG zu verletzen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    zur LP 1 gehören die klärung der aufgabenstellung.
    und zur aufgabenstellung gehört, alle einflüsse (auch von ausserhalb) die sich in der planung bemerkbar machen können zu erkunden!
    wenn der bauherr dir erzählt "es ist keine baulast eingetragen" und du planst über eine (doch) eingetragene baulast, bist du voll in der haftung!
    ebenso verhält es sich mit einer grunddienstbarkeit oder andere rechte dritter.

    Eine Verhandlungsvollmacht berechtigt doch nicht dazu, die Interessen des AG zu verletzen.
    jede vollmacht berechtigt zu irgendwas, sie muss nur dementsprechend formuliert sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    p.s. ich hatte schon einige die garnichts über ihre baulast wussten!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    berlin
    Beruf
    selbstständig
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von sepp Beitrag anzeigen
    zur LP 1 gehören die klärung der aufgabenstellung.....

    jede vollmacht berechtigt zu irgendwas, sie muss nur dementsprechend formuliert sein.
    Zu eins: Läßt Du Dir von jedem AG den Kaufvertrag vom Grundstück zeigen? Woher weiß ich, dass ihm das Bauland überhaupt gehört - was ja wohl DIE Grundvoraussetzung ist. Vielleicht hat er das Nachbargrundstück gekauft und das verwechselt?
    M.E. sind das Eigenschaften des Grundstücks und für die ist der Bauherr zuständig+verantwortlich. Ich kann das gern überprüfen, das ist aber eine Zusatzaufgabe.

    Klar kann man mit einer allumfassenden Vollmacht alles mögliche vereinbaren. Wenn man aber dabei die Interessen des Vollmachtgebers verletzt, wird das im Innenverhältnis spannend. Für mich hieße eine Verhandlungsvollmacht nur, daß der AG nicht persönlich am Tisch sitzen muß, aber über die Entscheidungsmöglichkeiten informiert wird und letztlich selbst unter den möglichen Alternativen wählt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    berlin
    Beruf
    selbstständig
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von sepp Beitrag anzeigen
    p.s. ich hatte schon einige die garnichts über ihre baulast wussten!
    glaub ich Dir. Unbekannte Erdkabel und Sicherheitsabstände zu Freileitungen hatte ich öfter. Aber wenn der Bauherr für zwei Kinder Zimmer braucht, zähl ich auch nicht nach, sondern glaub ihm das. Und wenn er meint, sein eigenes Grundstück wäre unbelastet, glaub ich ihm das auch. Das liegt in seinem Zuständigkeitsbereich.
    Nachfragen sollte man und bei Unsicherheiten auch prüfen - aber nicht automatisch und kostenlos.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    1. wem das bauland gehört ist für den entwurf/bauantrag unrelevant!
    2. automatisch und kostenlos...
    kostenlos sicher nicht dafür gibts honorar lp1
    aber automatisch! denn sonst wie beschrieben voll in der haftung!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen