Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 35
  1. #1

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    FFM
    Beruf
    Servcie-Techniker
    Benutzertitelzusatz
    Techniker
    Beiträge
    90

    Wie am besten sparen? Ob für EK oder Modernisierung?

    Hi alle zusammen

    Da wir ja jetzt eine Finanzierung über ein Bauspardarlehn machen können wir ja nicht sondertilgen. Wir wollen aber trotzdem das was wir können(Steuerrückzahlung, Weihnachtsgeld etc.) weglegen nur wie und wo legt man es am besten an wo bekommt man eine ordentliche Rendite.

    Entweder wollen wir mit dem Geld am Ende der Zinsbindung den BSV sondertilgen oder vorher modernisieren. Nur wir brauchen halt irgendwas seperates damit wir das Geld auch sparen, denn enn es auf unserem Girokonto bleibt wird es auch ganz schnell ausgegeben .

    Könnt ihr da was empfehlen?

    cu
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wie am besten sparen? Ob für EK oder Modernisierung?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Das...

    das hier ein Bauforum und kein Finanzierungs- oder Anlageforum ist, ist Dir schon klar, oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von bruchpilot
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Deutschland
    Beruf
    ANGESTELLTER
    Beiträge
    491
    Wieso, in diesem Forum geht es schon auch um (Bau-) Finanzierungen....

    Effektivste Form des Sparens ist zunächst mal, keine zu hohen Kreditzinsen zu lange zu bezahlen.

    Also ist es auf jeden Fall immer besser, einen Kredit mit rel. hohen Zinsen zu bedienen/abzuzahlen, als Geld mit weniger Rendite (daneben) anzulegen.

    Sprich: Tilgen, tilgen, tilgen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Der...

    sucht hier ne Anlageberatung falls Dir das nicht aufgegangen ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    FFM
    Beruf
    Servcie-Techniker
    Benutzertitelzusatz
    Techniker
    Beiträge
    90
    Hi

    @Olaf
    es geht aber um eine Finanzsache die mit dem Bau/Modernisierung zusammen hängt. Ich will hier einfach mal Fragen was man wie am besten machen kann. Oder einfach nur Tipps wie ihr es macht.

    @bruchpilot
    klar ist tilgen immer besser als Sparen. Aber bei einem Bauspardarlehn geht das ja nicht. Also bei uns geht es zumindestens nicht. Deswegen sparen oder was ich eher glaube im laufe der Zeit (so 3-5 Jahre) für Modernisierungen nutzen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    NRW
    Beruf
    kfm. Angestellte
    Beiträge
    857
    Gibt's denn was zu modernisieren? Ich würde nicht auf Teufel komm raus modernisieren wenn es nicht nötig ist. Das Geld ist dann weg und du kannst damit keinen teuren Kredit mehr ablösen... Ich würd's lieber auf Seite legen. Auf jeden Fall was Sicheres, also keine Aktien oder sowas. Würd einfach mal vergleichen welche Möglichkeiten die einzelnen Banken anbieten. Zinsen sind ja überall nicht so wahnsinnig gut....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von bruchpilot
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Deutschland
    Beruf
    ANGESTELLTER
    Beiträge
    491
    Da wir ja jetzt eine Finanzierung über ein Bauspardarlehn machen können wir ja nicht sondertilgen.

    _________


    So n BSV-Dingensens mit Vorfinanzierung? Au Backe.

    Das war dann jedenfalls schonmal der erste Fehler, schwant mir ......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    NRW
    Beruf
    kfm. Angestellte
    Beiträge
    857
    Zitat Zitat von bruchpilot Beitrag anzeigen
    Da wir ja jetzt eine Finanzierung über ein Bauspardarlehn machen können wir ja nicht sondertilgen.

    _________


    So n BSV-Dingensens mit Vorfinanzierung? Au Backe.

    Das war dann jedenfalls schonmal der erste Fehler, schwant mir ......
    Tja, der Zuch is abgefahren.... ändern lässt sich an der Situation wohl nix mehr. Die meisten hier hätten es wohl anders gemacht...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von bruchpilot
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Deutschland
    Beruf
    ANGESTELLTER
    Beiträge
    491
    Dumm gelaufen.

    Vor allem, weil der TS hier ja noch in einem eigenen Fred großartig gefragt hatte, ob BSV oder Annu-Darlehen.....

    Da werden doch genug Argumente contra BSV gekommen sein. Außerdem spricht der BSV per se schonmal gegen sich selbst.....

    Ist wohl so, dass jeder erstmal sein Lehrgeld selbst zahlen muss, ehe er anderen glaubt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Einfach mal Deine Bank fragen was die so anbieten können.
    Super Zinsen sind nicht zu erwarten, zumindest so lange man kein unnötiges Risiko eingehen möchte, was ich Dir nicht empfehlen würde.

    Ich vermute mal es wird sich nicht um riesige Beträge handeln, also würde ich der Sicherheit mehr Priorität einräumen als den Zinsen.

    Möchtest Du Dir damit später ein zinsgünstiges Darlehen sichern (Stichwort Tilgung/Umschuldung) dann könnte man auch über einen BSV (Schnellläufer) nachdenken. Bringt zwar so gut wie keine Ertragszinsen, hat aber unter Umständen andere Vorteile.
    Die Banken bieten auch verschiedene Sparpläne an. Vielleicht findet sich da etwas Interessantes.

    Es gibt viele Möglichkeiten. Für mich wäre meine Hausbank der erste Ansprechpartner. Du solltest aber Deine Anforderungen definieren. Bsp.: Hohe Ertrags(chancen), oder maximale Sicherheit oder Flexibilität oder kurze Laufzeit oder.....

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Wuppertal
    Beruf
    Schriftsetzer
    Beiträge
    80
    Also ich find seine Anfrage legitim - er hat ja auch genug Beiträge zu "reinen Bau(finanzierungs)themen" - und schließe mich im übrigen an...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    FFM
    Beruf
    Servcie-Techniker
    Benutzertitelzusatz
    Techniker
    Beiträge
    90
    Hi

    @Jessi & Bruchpilot
    es geht hier nicht um meine Finanzierung. Vorallem wenn man meinen Thread lesen würde dann wüßte man das man bei einem Bauspardarlehn rechnen muß und es nicht immer verteufeln muß. Sagen wir einfach so in meiner Situation ist ist das Bauspardarlehn günstiger und man hat längerer einen günstigeren Zinssatz aber auch egal.
    Es geht hier um was anderes.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Computermensch
    Beiträge
    364
    so ausm Bauch heraus: die Zinsen sind grad so mies, daß ich einfach alles aufs Tagesgeldkonto parken (am besten irgendwo Neukunde werden, da gibt´s wenigstens ne Prämie) und warten würde, ob die Zinsen nicht besser werden. Was mit festen Beträgen pro Monat/Jahr würde ich nicht nehmen, weil man nie weiß, ob´s dann auch wirklich ins Budget paßt, daher kein Sparplan/BSV o.ä.
    Die Zinsen müßten doch in absehbarer Zeit besser werden...
    Aber ich bin kein Finanzberater und auch kein BSV-Kunde und steck daher zusätzliche Geldbeträge einfach in die SoTi ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beruf
    Finanzierungsspezialist
    Beiträge
    26
    Ich versteh diese Hatz gegen die BSV nicht. Kommt sicher davon das manche hier zu viel Wiso sehen oder Peter Zwegart.

    Der BSV ist sicher so ausgelegt, das er zu einem bestimmten Zeitpunkt zuteilungseif wird und dann kannst Du sondertilgen soviel du willst. Mich würde der Zeitpunkt interessieren (Zuteilungsreife)

    Davon hängt auch ab welche Sparform du wählen kannst.

    Wäre nett wenn Du die Info mal für mich hättest.

    Und wahrscheinlich bist auch sicher in 25 Jahren oder früher mit deinem BSV und der ganzen Finanzierung fertig, während die anderen zum dritten mal umschulden :-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Computermensch
    Beiträge
    364
    BaufiSpezialist, ganz einfach, ich find´s völlig schwachsinnig, für die volle Summe 10 Jahre lang Zinsen zu zahlen und gleichzeitig für mein gespartes Mini-Zinsen zu kassieren, nebenbei noch Abschlußgebühren zu bezahlen und noch nicht mal sondertilgen zu dürfen.
    Ganz ohne Wiso und Schuldenberatung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen