Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Tostedt
    Beruf
    Teamleiter
    Beiträge
    9

    Hausanschlüsse = Leerrohre oder Aussparung

    Hallo zusammen,

    ich bin gerade dabei die Hausanschlussinstallation für Gas, Wasser, etc. zu planen.

    Alle würden sich mit einer Leerrohrgestellung durch die Bodenplatte zufrieden geben, bis außer die Gas-Zulieferer.


    Die würden gerne eine Aussparung 1m breit und 30 cm tief haben.

    Nun meine Fragen:

    • Mach es nicht Sinn dann für alle Versorger die Aussparung zu wählen

    • Wie erfolgt nachher die Verfüllung der Aussparung? Kann man das selber machen?

    • Welche Nachteile haben Aussparungen? Energetisch?


    Besten Dank für Eure Hilfe vorweg.

    Gruß von Häuslebauer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Hausanschlüsse = Leerrohre oder Aussparung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    1,894
    Ich würde sicherheitshalber bei den jeweiligen Versorgern nachfragen, was vorgegeben wird oder noch akzeptiert wird. Alles andere wird von denen strikt - und mit Recht - verworfen und darf dann nochmal gemacht werden.
    Also: keine Experimente, da geht es auch um Sicherheit, gerade beim Gasanschluß.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen