Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Johannisberg
    Beruf
    heizung lüftungsbauer
    Beiträge
    4

    AG Auslegung für FBH mit Radiatoren

    Hallo habe da ein kleines Problem. Ständig geht mir der Druck flöten. Habe eine Dachzentrale. Die FBH liegt 13 Meter darunter im EG. Ca 100 qm fläche. Radiatoren habe ich so um die 12. 600 Bauhöhe und 550 breit. Habe eine Heizung mit 24 KW. Habe ein AG mit 50 Liter und da meine Frage. Reicht das.

    Wäre toll wenn einer einen guten Rat hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. AG Auslegung für FBH mit Radiatoren

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Kessel/Therme dicht?
    Ist das MAG in Ordnung?
    Löst ein SV aus?
    Wieviel Druck ist eingestellt?
    Was für FBH Rohr?
    Wie verhält sich der Druck beim Hochheizen?
    ......

    Kurzum, ein paar weitere Details wären schon hilfreich.

    Pi*Daumen sollte das 50L MAG ausreichen, aber das kann man ja ausrechnen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Johannisberg
    Beruf
    heizung lüftungsbauer
    Beiträge
    4
    [QUOTE=R.B.;457668]Kessel/Therme dicht?
    Ist das MAG in Ordnung?
    Löst ein SV aus?
    Wieviel Druck ist eingestellt?
    Was für FBH Rohr?
    Wie verhält sich der Druck beim Hochheizen?
    ......

    Kurzum, ein paar weitere Details wären schon hilfreich.

    Pi*Daumen sollte das 50L MAG ausreichen, aber das kann man ja ausrechnen.

    Gruß
    Ralf[/QUOTE

    Mag ist soweit I.O obwohl es man es nicht es nicht knacken hört beim wiederauffüllen

    SV ist I. O

    FBH ist weiß ich nicht mehr ist aber diffusionsdicht. glaube es war von cosmo roll

    Druck steht bei 2 Bar

    Druck beim aufheizen geht so um die 0,2 - 0,3 bar hoch

    Ist es egal wo ich das AG hinsetze, also entweder oben in der Dachzentrale oder ist eher besser wenn ich es im EG hinsetzte
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    München; Bayern, near Germany
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    812
    Hallo Kessler,

    du solltest dringend deine Berufsangabe ändern.... es kann sich hier ja nur um ein Versehen handeln.
    Oder?

    Gruß Josef
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Josef, erinnerst Du Dich noch an meinen Kommentar?
    ".....Immer schwerer zu finden"

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Der Vordruck in einer DG-Heizung sollte grundsätzlich 1,5 bar haben und mit einem Anlagenmindestdruck von 1,8 bar gefahren werden. Danach wird das MAG ausgewählt und nicht geschätzt. Nur so kann man Druckprobleme und Kavitation vermeiden. Ein 3-bar-SV ist dann selbstverständlich.

    Gruß

    Bruno Bosy

    PS: Wer solche Fragen stellt, kann (darf) kein Heizungsbauer sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    München; Bayern, near Germany
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    812
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Josef, erinnerst Du Dich noch an meinen Kommentar?
    ".....Immer schwerer zu finden"

    Gruß
    Ralf
    du hast ja leider so recht....



    Gruß Josef
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Johannisberg
    Beruf
    heizung lüftungsbauer
    Beiträge
    4
    Ah ha vielen dank für die tolle Kritik, anscheinend darf man hier keine fragen stellen ohne direkt angeriffen zu werden. Wahscheinlich sind hier in diesem Forum mehr Pflaumen zu werke die meinen, dass sie es drauf hätten. Vielleicht solltet hier mal über euren Beruf nachdenken. Vielleicht Kritiker, aber kein Heizungsbauer.

    Danke für die tollen Beiträge
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Johannisberg
    Beruf
    heizung lüftungsbauer
    Beiträge
    4
    auf die Idee wäre ich ja garnicht gekommen, das ist ja ein Ding. ein SV mit drei Bar. Wahnsinn.
    Leider wurde die Anlage von einem Dipl. Ing. ausgelegt

    Sorry das ich deine wertvolle zeit beansprucht habe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Leider wurde die Anlage von einem Dipl. Ing. ausgelegt
    Ja und ?

    Gibts da was zu meckern ? Bislang hab ich noch nichts gelesen wo der Dipl. Ing nen Fehler gemacht hat .... so what ?

    Wenn ich mir allerdings Berufsangabe und die Fragestellung ansehe ... *zweifel* ....

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Achim Kaiser Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir allerdings Berufsangabe und die Fragestellung ansehe ... *zweifel* ....


    Genau das ist der Knackpunkt. Es geht nicht darum DASS er eine Frage gestellt, hat, sondern WAS für eine Frage. Ich dachte Druckhaltung wäre eine Sache die sollte man als (angehender) SHKler spätestens im 2. Lehrjahr verstanden haben.

    Bei einem KFZler der mich fragt wie man an einem Auto den Reifendruck prüft hätte ich auch Bauchschmerzen.

    Zitat Zitat von kessler82
    Wahscheinlich sind hier in diesem Forum mehr Pflaumen zu werke die meinen, dass sie es drauf hätten. Vielleicht solltet hier mal über euren Beruf nachdenken. Vielleicht Kritiker, aber kein Heizungsbauer.
    Mal ein Tipp am Rande, Du scheinst ja jüngeren Datums zu sein.
    Betrachte Deinen Beruf als Berufung. Wissenslücken sind ja keine Schande, also arbeite daran. Man lernt nicht nur ein paar Jahre in der Berufsschule, sondern ewig.
    Und glaube mir, Deine Kunden werden es Dir danken.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen