Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Gartenlampen mit Feldsteinen bauen! Wie?

Diskutiere Gartenlampen mit Feldsteinen bauen! Wie? im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    SloppyDu75
    Gast

    Gartenlampen mit Feldsteinen bauen! Wie?

    Hallo
    Ich habe 5 Gartenlampen im Garten. Es sind diese klassischen Sockelgartenlampen mit kurzen Fuß. (schwarz mit Glasscheiben)
    Ihr wisst schon.....

    Momentan habe ich die Feldsteine (so 5 bis 10 cm groß) einfach umzugelegt...die Lampen selber auf eine Waschbetonplatte verschraubt....
    Doch jedes Jahr muss ich diese neu aufstapeln...

    Nun möchte ich mal die Feldsteine richtig an den Lampen mit Beton befestigen...also habe mir das so "Pyramiden" ähnlich vorgestellt...

    Die Höhe bis anfang Fuß der Lampe sollte wohl so ein halben Meter sein...ruhig etwas weniger..so das ich nicht höher komme wie 1 Meter bis Oberkante Lampe...

    Wie mache ich das?
    Habt Ihr Bilder wie man sowas baut?

    Wie muss ich den Unterbau bauen..damit ich die Feldsteine an hoch legen kann....Wie macht man sowas....

    Wäre Nett wenn Ihr mal Anregungen habt...

    Gruß
    sloppy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Gartenlampen mit Feldsteinen bauen! Wie?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    SloppyDu75
    Gast

    Hallo

    ;( Wisst Ihr denn nichts..wie man es am besten macht...

    Man muss die Steine ja eigentlich nur in die Mischung einlegen.....und dann Pyramidenähnlich nach Oben mauern.....
    Blos wie macht man das technisch...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Bohmte
    Beruf
    Elektrickser
    Beiträge
    65
    Moin,

    nen kleinen Sack Zement, ne Karre Sand und mit etwas Wasser mischen? alternativ auch die überteuerte Fertigmischung mit Wasser versetzen, bis ein plastische, nicht zu flüssige Masse entsteht.
    Ein wenig dieses sogenannten Mörtels auf den Untergrund, Steine wie gewünscht hineindrücken, grobe Hohlräume zwischen den Steinen verfüllen, und weitere Steine aufschichten? Wenn das zeugs nicht am eigentlichen Lampenkörper festbacken soll, diesen halt mit Folie oder Dachpappe einkleiden.

    > und dann Pyramidenähnlich nach Oben mauern.....
    > Blos wie macht man das technisch...

    ausprobieren. schlimmstenfalls springt die konstruktion beim nächsten frost. dann sollte man sich was anderes überlegen. aber hier im garten sitzen diverse konstrukte aus steinen seit längerm recht dauerhaft. gut, die als umrand des wasserlaufs dienenden kiesel am teich lösen sich dann nach 15 jahren mal vereinzelt aus dem "gemauerten" wasserspiel. werden aber auch nur von der unterseite her gehalten und sind notfalls schnell wieder angesetzt. nimm nur in den außenlagen nich zuviel an mörtel, man soll von den steinen noch was sehen und nicht nur fugenmasse mit verinzelt durchschimmerndem stein. daher nicht zu flüssig anrühren. und erstmal eine lampe verarzten, nicht alle auf einmal.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    SloppyDu75
    Gast

    Hallo

    Hallo
    Danke! Das ist ja schon mal was....

    Also momentan lege ich die Steine jedes Jahr neu auf...neu zusammen....reinige diese von Grünspan...das macht immer arbeit....
    In Zukunft möchte ich diese dann per Hochdruckreiniger säubern...dafür müsste ich diese aber fest vermauern.....
    In Prinzip würde es so gehen wie Du sagst...doch im müsste irgentwie ein Beton Sockel bauen für die Lampe..worauf ich sie verschraube...dann ringsherum die Steine an hoch legen...mauern...

    Ok mal sehen...
    Danke für Deine Anregungen!

    Gruß
    sloppy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen