Werbepartner

Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    D
    Beruf
    Bank
    Beiträge
    81

    Fensteraustausch und WDVS

    hallo,
    eine Frage an die Experten.
    wir bekommen neue Fenter sowie ein WDVS.
    Der Fensterbauer hat uns vorgeschlagen
    Fenster mit Aufsatzrolladen zu nehmen
    und diese bündig mit dem Mauerwerk einzubauen.
    Im Moment sind alte Rolladenkästen aus Holz drin.
    Die Mauerschürze müsste abgeschnitten werden
    um Fenster mit Aufsatzrolladen verwenden zu
    können.

    Er sagt damit würden wir nicht viel Licht
    verlieren, weil die Fenster nicht so
    weit zurückliegen und dämmtechnich
    wäre das auch besser weil die Fenster
    direkt überdämmt werden können.

    Mich würde interessieren was Ihr davon
    haltet?

    Danke vorab und viele Grüße

    H.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fensteraustausch und WDVS

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Was...

    soll mit den alten Rollladenkästen werden?
    Vom Prinzip her hat er erstmal Recht - aber warum gibt das weniger Licht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    D
    Beruf
    Bank
    Beiträge
    81
    die alten rolladenkästen sind ja aus holz.
    die fliegen raus. der leerraum geht fast bis zur decke.
    von außen ist ja eine mauerschürze die vorhängt (wo quasi
    der rolladen dahinter war und runtergelaufen ist.
    dieser soll abgeschnitten werden.
    da kann dann das fenster mit dem aufsatzrolladen rein.

    mit weniger licht ist gemeint das mit 12 cm wdvs
    und einem einbau analog jetziger position das
    fenster sehr weit hinten (mitte) angeordnet wäre.
    ich glaub jetzt ist das bestehende fenster ca. 13 cm
    von der mauerkante entfernt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Mal...

    den Thread lesen und sinngemäß übertragen bzw. das Zutreffende rauspicken.
    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=42473
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    D
    Beruf
    Bank
    Beiträge
    81
    hätte da noch ne frage dazu.
    wird das neue fenster eigentlich "auf"
    der alten laibung befestigt oder muss die alte laibung
    entfernt werden und das fenster wird direkt am mauerwerk befestigt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Das dürfte vor allem von der Form und Lage der alten Laibung bzw. des Anschlags (den Du vielleicht damit meinst) abhängen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Er/Sie...

    meinte wohl eher den Blendrahmen, also das außenrum eines Fensters, oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen