Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 42

Mal wieder. Kaufen oder nicht?

Diskutiere Mal wieder. Kaufen oder nicht? im Forum Sonstiges auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Hintertupfingen
    Beruf
    IT
    Beiträge
    110

    Ausrufezeichen Mal wieder. Kaufen oder nicht?

    Achung! Glaskugel Thread!
    (bevor wieder gemeckert wird)


    Inzwischen haben wir auf unserer Suche wieder ein Objekt gefunden wo wir soweit sind das wir uns entscheiden müssen.

    Eckdaten:
    -Hamburger Umland
    -BJ 1976 massiv
    -EG, OG 210m² + Vollkeller
    -Heizung (nur der ganze Ofen) von 2005 Brennwert von Vaillant
    -Grundstück 800m²


    Ansonsten:
    -alles trocken, auch der riesen Keller
    -Grundstück ungepflegt (uns egal)
    -liegt direkt an einer vielbefahrenden Strasse (im Trog)
    -Dachfenster sind fällig
    -Haustür ist fällig
    -Fensterersatz im Keller (Glassteine) sind fällig
    -Mogelpass nach Energiebedarf
    --Primärenergiebedarf Ist-Wert 206,8 kWh/(m2 a)
    --Energetische Qualität der Gebäudehülle H'T Ist-Wert 1,04 W/(m2 K)
    -laut jetzigen Eigentümer verbaucht er alleine lebend 200€ Gas im Monat
    -Schulen fußläufig zu erreichen
    -Verwandtschaft in der Nähe
    -öffentliche Anbindung gegeben auch wenn nicht ideal (nur falls KFZ mal defekt sein sollte, sollte es reichen)


    So mal grob die Daten. Normale Fenster bekomme ich selber hin, kein Thema, Dachfenster noch nie gemacht. Haustür ist wohl ein bißchen groß denke ich um da mit zwei Mann ranzugehen (keine Erfahrungen). Ansonsten hat mal hat massig Platz, selbst wenn man nur die Hälfte bewohnt, d.h. keine Probleme die Räume nach und nach zu sanieren. Wichtig wäre das Bad zügig vom pink, blau, grün zu befreien. Kaufpreis liegt mit 200T€ 50T€ unter unserem Buget. Netto gesamt ca. 4T€. Noch keine Kinder, aber wohl in 1-2 Jahren.

    Problem sehe ich inzwischen eher in meiner Frau. Wenn Haus zu klein, dann wird genörgelt. Das ist mir zu klein. Wenn Haus schön groß wird genörgelt, ohh da ist ja viel zu machen (logischerweise wenn Haus größer, mehr zu machen). Mir selber gefällt es eigentlich ganz gut und vor allem ist das Grundgerüst sehr gut und selbst die Aussenfassade sieht noch sehr gut aus. Der Sommer ist fast da, die Zinsen auf niedrigsten Niveau seit Ewigkeiten...


    Ich weiß das mir keiner hier die Entscheidung oder dergleichen abnehmen kann, aber trotzdem tuts gut das einfach mal nieder zuschreiben. Bleibt die Frage ob es sich lohnt die Frau zu überzeugen oder ob die Einwände vielleicht doch gerechtfertigt sind und man sich damit nicht eventuell total übernimmt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Mal wieder. Kaufen oder nicht?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Gast
    Gast
    da wäre dazu von meiner Seite zu sagen:

    1. Frau mal zwischendurch ein nettes Geschenk machen
    2. Frau sagen:"Schatz da ist ja auch noch für eine schicke Küche und Bad was übrig."
    3. und unsere Kinder haben alle ein schönes Zimmer und können im großen Garten spielen
    4. Frau wird nachdenklich und versöhnlicher
    5. Haus kaufen
    6. Stück für Stück das Haus auf Vordermann bringen.(Frau hilft sogar freiwillig mit)

    wenn das so nicht klappt: neues Haus oder Frau suchen. fragen

    nette Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Hintertupfingen
    Beruf
    IT
    Beiträge
    110
    zu1)
    Mache ich regelmässig :-)

    zu2)
    Ja. Sie wünscht sich ja ein grosses Bad und ein Ankleidezimmer und das geht eben nur mit entsprechenden Platz.

    zu3)
    Ach, ok. An das Argument habe ich noch nicht gedacht.

    zu4)
    Das ist das Problem. Sie denkt zuviel nach.

    zu5)
    Nächsten Mittwoch ist Entscheidungstag. Mal sehen was sich mit dem Preis machen lässt.

    zu6)
    So denke ich das auch. Vor allem ist man nicht auf alle Zimmer angewiesen und hat damit Spielraum.


    Mit der Frau bin ich eigentlich sehr zufrieden. Hat grad ihr Studium neben Vollzeit Arbeit geschafft als Zweitbeste und ist auch sonst sehr strebsam und durchsetzungsfähig und verdient seit einigen Jahren mehr als ich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Wenn´s Dir gefällt -> Mach es zu Deinem Projekt.

    Über kurz oder lang wirst Du aber energetisch sanieren müssen. Das machst Du aber automatisch, spätestens wenn Du die erste Gasabrechnung bekommst.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Hintertupfingen
    Beruf
    IT
    Beiträge
    110
    Gefallen tut es mir auf jeden Fall gerade da man dort alle Möglichkeiten hat und die Kinder später alleine zur Schule und wieder zurück kommen ohne eventuell zusätzliche Kosten zu verursachen.

    [offtopic]
    Apropo Gasrechnung. Kommt die eigentlich monatlich? Gibt da auch diverse Anbieter wie beim Strom?
    [/offtopic]
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Rhein-Neckar-Raum
    Beruf
    Mäuseschubser
    Beiträge
    137
    Denkanstoß: auch nicht benutze Zimmer musst du mitheizen. Also mit den 200 € eines alleinstehenden Mannes werdet ihr schon zu zweit nicht auskommen, mit 1-2 Kinder die schlammüberzogen und glücklich aus dem Garten kommen erst recht nicht. Mal minimal das zweifache einkalkulieren, eher das dreifache, um auf der sicheren Seite zu sein... Passts dann noch von der monatlichen Belastung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Brennerlein Beitrag anzeigen
    [offtopic]
    Apropo Gasrechnung. Kommt die eigentlich monatlich? Gibt da auch diverse Anbieter wie beim Strom?
    [/offtopic]
    Jepp. Monatliche Abschlagszahlung und Jahresendabrechnung wäre üblich.
    Es gibt mehrere Anbieter. Google findet auch Vergleichsportale.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Franken
    Beruf
    Hausfrau
    Beiträge
    973
    Zitat Zitat von Brennerlein Beitrag anzeigen
    -EG, OG 210m²
    Da dürfte das angedachte 50m² Bad und das 80m² WoZi drin sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Hintertupfingen
    Beruf
    IT
    Beiträge
    110
    Zitat Zitat von Bergahorn Beitrag anzeigen
    Denkanstoß: auch nicht benutze Zimmer musst du mitheizen. Also mit den 200 € eines alleinstehenden Mannes werdet ihr schon zu zweit nicht auskommen, mit 1-2 Kinder die schlammüberzogen und glücklich aus dem Garten kommen erst recht nicht. Mal minimal das zweifache einkalkulieren, eher das dreifache, um auf der sicheren Seite zu sein... Passts dann noch von der monatlichen Belastung?
    Da ist natürlich einzubeziehen nur kann man aus dem vom ihm genannten Wert Rückschlüsse auf die "Wertigkeit" des Energiepasses schließen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Brennerlein Beitrag anzeigen
    Da ist natürlich einzubeziehen nur kann man aus dem vom ihm genannten Wert Rückschlüsse auf die "Wertigkeit" des Energiepasses schließen?
    Nein. Vermutlich aufgrund des Gasverbrauchs ermittelt.

    Die 206,8 kWh/(m2 a) sind nicht der Brüller, aber bei einem Gebäude dieses Baujahrs auch nicht so selten. Neubauten liegen bei der Hälfte oder sogar deutlich darunter.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Hintertupfingen
    Beruf
    IT
    Beiträge
    110
    Sehe ich das irgendwo auf dem Teil? Hab ihn ja da.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Rhein-Neckar-Raum
    Beruf
    Mäuseschubser
    Beiträge
    137
    Zitat Zitat von Brennerlein Beitrag anzeigen
    Da ist natürlich einzubeziehen nur kann man aus dem vom ihm genannten Wert Rückschlüsse auf die "Wertigkeit" des Energiepasses schließen?
    Nun ja, hab grad mal den Rechner gezückt. Du kommst auf mit deinen 210 m² da auf 43428 KWh im Jahr, nehme ich einen Gaspreis von 10 cent die KWh an, komme ich sogar auf 362 Euro im Monat, sofern ich mich nicht verrechnet hab, verbraucht der Eigentümer also wenig....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    1,966

    Idee Vorgehen!

    Bevor Du das "Objekt der Begierde" blind kaufst, würde ich mal - zumindest grob - abstecken, welche weiteren Kosten auf dich zu kommen. Auch die laufenden Kosten sind nicht zu unterschlagen!
    Was muss, was kann saniert werden? Fenster/Türe(n) / Heizung / FBH / Aussenhülle / Dach etc. Nicht, dass noch mal zusätzlich > 100 k€ anfallen, denn schon das neue Bad kostet alleine 30 k€. (Sorry)

    Bilder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Siegen
    Beruf
    Selbstständig
    Benutzertitelzusatz
    Baustatus: Längst fertig
    Beiträge
    2,078
    liegt direkt an einer vielbefahrenden Strasse (im Trog)
    Für mich schon das KO-Kriterium schlecht hin!

    Wie drückt sich das aus? In Gefahr (Kinder) und/oder in Geräuschemission?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Bergahorn Beitrag anzeigen
    Nun ja, hab grad mal den Rechner gezückt. Du kommst auf mit deinen 210 m² da auf 43428 KWh im Jahr, nehme ich einen Gaspreis von 10 cent die KWh an, komme ich sogar auf 362 Euro im Monat, sofern ich mich nicht verrechnet hab, verbraucht der Eigentümer also wenig....
    Die Rechnung nutzt nichts, denn im Ausweis ist wohl der Primärenergiebedarf ausgewiesen. Das hat mit den realen Heizkosten nichts zu tun.

    Zitat Zitat von Brennerlein
    Sehe ich das irgendwo auf dem Teil? Hab ihn ja da.
    Was steht denn drauf?

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen