Werbepartner

Ergebnis 1 bis 1 von 1

Anschluss Dachschräge zu sichtbarem Holzunterzug: Abschlussprofil oder Stuckband/TF?

Diskutiere Anschluss Dachschräge zu sichtbarem Holzunterzug: Abschlussprofil oder Stuckband/TF? im Forum Trockenbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    25

    Anschluss Dachschräge zu sichtbarem Holzunterzug: Abschlussprofil oder Stuckband/TF?

    Hallo Zusammen,

    Beplankt wird die Dachschräge (40° Dachneigung), die ihr Ende an einem sichtbaren Holzunterzug findet mit Fermacell 10mm Ein-Mann Platten 1000x1500.
    Lattung 19x45 auf OSB, Abstände so, dass sich die Stöße immer einigermaßen mittig auf der Latte treffen.

    Sollte man die Platten horizontal nach Möglichkeit verkleben (so hat man durch die fehlende Spachtelfuge mehr Futter zum verschrauben auf der Latte) oder kann man hier grundsätzlich auch verspachteln?

    Zum Anschluss bzw. Abschluss der Beplankung an den sichtbaren Holzunterzug oben: Ich bin mir unschlüssig, ob ich ein Stuckband aufkleben und 5mm Luft zum Anspachteln lassen, oder ein Abschlussprofil (Protector PVC 3766) verwenden soll.

    Beplanken wollte ich wider den Abbildungen bei Fermacell vom Unterzug zum Kniestock, nicht von unten nach oben - hat die eine oder andere Variante Vor- bzw. Nachteile?

    Für Tipps wäre ich dankbar
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Anschluss Dachschräge zu sichtbarem Holzunterzug: Abschlussprofil oder Stuckband/TF?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren