Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beruf
    Maschinenbauer
    Beiträge
    22

    2plus Fliessestrich

    Hallo zusammen,

    bin zur Zeit auf der Suche nach einer Estrichfirma und hätte auc hjetzt einen Favoriten: eine kleine Firma, wo der Chef auch mit auf der Baustelle arbeitet, die Nachbarn, bei denen die gearbeitet haben waren zufrieden, alle meine Fragen, auch über angrenzende Gewerke wurden qualifiziert beantwortet und auch preislich ein unterer Mittelfeld. Also eigentlich passt auch. Nur dass die keinen Markenestrichbeton verarbeiten, sondern ein "2plus Fliessestrich" von Fa. Blanko in der Nähe von Bamberg.
    Irgendwie finde ich im Netz nichts dazu. Der hat mir jetzt so eine Art Werbeflyer von denen geschickt. Hier manche Auszuege daraus:
    "... 2plus Fliessertich-Formel: Quarzsand 0/2; Rundkies 2/8; reines Alphahalbhydrat Bindemittel..." und "...koeffizient 0.014mm/mK; Quellen/Schwinden: weniger 0.2mm/m; Mörtelreaktion: alkalilsch; E-Modul: 17-20KN/mm²; begehbar nach 24St..."
    Kann man daraus lesen, ob es was gutes ist? Oder hat jemand mit dem Estrich schon gearbeitet? Gibt es überhaupt Unterschied, was für Estrichbeton da eingebaut wird, oder kann man sagen- der wird schon wissen was er tut, da er ja auch später dafür gerade stehen muss?
    Vielen Dank,
    Andreas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. 2plus Fliessestrich

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Kleinwallstadt
    Beruf
    Werksleiter
    Benutzertitelzusatz
    Estriche
    Beiträge
    4

    Lächeln

    Schade Andreas,
    das ich jetzt erst Deinen Eintrag gelesen habe.
    2plus Fliessestrich ist ein Estrich der per Silo,im 2 Kammersystem frisch auf der Baustelle
    gemischt wird.
    Per Computer wird der Estrichsand 0-8 mm mit dem Binder und Wasser gemischt.
    Mitanbieter für Fliessestrich aus dem Silo haben eine max. Körnung von 0-4 mm.
    Zur Info Konfentioneller Zementestrich hat eine Körnung von 0-8 mm.
    Durch die Körnung 0-8 mm wird eine höhere Festigkeit erreicht.
    2plus Fliessestrich wird seit über 15 Jahren eingebaut.
    Festigkeiten über 3ß nm/mm2 kein Proplem.
    Bei Rückfragen
    Hans Joachim Plischka
    0172-9500840

    MfG Plischka
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Hi!

    Das klingt ja toll. Was macht denn der Computer dabei? Stellt der etwa die Wassermenge nach dem Wassergehalt des Kieses ein?

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Kleinwallstadt
    Beruf
    Werksleiter
    Benutzertitelzusatz
    Estriche
    Beiträge
    4

    Lächeln

    Hi Lukas,
    sehe Dein Bild und muß festellen für Dein Alter hast Du schon viel Erfahrung.
    (kleiner Spaß)
    Die Wassermenge im Kies wird bei keinem Mischsystem ermittelt.
    Vor Einbringen des Estrichs wird die Konsistens per Fliessmaß ermittelt
    ( Hägermanntrichter )

    Gruß

    Hans Joachim Plischka
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Lahn Dill Kreis
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    6
    seit wann beeinflusst eine 4er oder 8er Körnung die Festigkeit? Die Festigkeit kommen meiner Meinung nach vom Bindemittel.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Avatar von Berni
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beruf
    Estriche
    Beiträge
    2,739
    @ Stowasser,

    seit wann beeinflusst eine 4er oder 8er Körnung die Festigkeit?
    Bei gleicher Bindemittelmenge schon.

    Wenn Du 500kg Bindemittel/m³ mit 0/4mm Körnung mischt, hast Du geringere Festigkeiten als wenn Du 500kg Bindemittel mit 0/8 Körnung mischt.

    Bei gröberer Körnung ist die mit Bindemittel zu ummantelnde Fläche geringer als bei feiner Körnung. Die Mischung wird also fetter.

    Unser 2plus kann also beim Bindemittel gegenüber seinen Mitbewerbern richtig Geld sparen mit seiner 0/8 Körnung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Kleinwallstadt
    Beruf
    Werksleiter
    Benutzertitelzusatz
    Estriche
    Beiträge
    4
    Hallo Berni,
    ja Du hast Recht durch die Körnung 0/8 wird Geld eingespart, das wir aber durch den Produktpreis unseren Kunden wiedergeben. Das bedeuetet höhere Festigkeiten zu einem günstigeren Preis. Das ist doch das was jeder Bauherr sucht.

    Gruß
    Hans Joachim Plischka
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen