Werbepartner

Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Bad Kreuznach
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    104

    Frau zur Verlegung der Knauf Katja Bahn

    Hallo,

    ich möchte gerne die Bitumen Katja Bahn verlegen. Dies ist soweit auch alles kein Problem.

    Nun hat mir die Estrichfirma gesagt, die überstehende Bitumenbahn unter dem ersten Stei, kann bündig mit der Wand bageschnitten werden, so dass die Katja Bahn sauber auf die Betonbodenplatte (C25/30) aufgelegt werden kann.

    Nun meine Frage - ist diese Aussage korrekt? Muss die Bitumenbahn unter dem ersten Stein nicht mit der Katja verbunden werden? Was würde passieren wenn ich dies nicht tue und dies so umsetze wie die Estrichfirma es sagt? Wer hat Recht`?

    Wir bauen auf einem Hügel und haben keinerlei Probleme mit Wasser im Erdreich, da dieser Hügel vor 20 Jahren mit viel Erde erhoben wurde - das am Rande.

    Es geht hie rnicht um den Keller sondern um die Bodenplatte ohne Keller....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Frau zur Verlegung der Knauf Katja Bahn

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Verarbeitungsrichtlinien lesen, verstehen, anwenden, umsetzen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Bad Kreuznach
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    104
    mir geht es doch nur um einen kleinen Expertenrat, ob ich die Katja unbedingt mit der Schweißbahn unter dem ersten Stein verbinden muss oder nicht. Wäre es tragisch wenn nicht?

    Nur darum geht es mir. Ich habe zwar Firmen die das machen, jedoch traue ich keinem mehr was ich bisher gelernt habe.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Bad Kreuznach
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    104
    Die eine Firma sagt so die ander so. Ich möchte einfach keine feuchten Wände etc. nach ein paar Jahren. Daher möchte ich mich mit euren Informationen absichern.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    Ob Du nasse Wände bekommst oder nicht hat eher weniger mit der Katja zu tun. Die ist ja kein Schutz gegen aufsteigendes Wasser, sondern "nur" eine Dampfsperre.
    Ansonsten hat Ralf alles gesagt, da mir abe gerade leangweilig ist:

    http://www.knauf.de/pdf/bilder/detbl...57_2008-04.pdf
    Seite 2 gleich oben!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Bad Kreuznach
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    104
    Danke! auf dem Bild sieht man, dass die Katja verbunden wird... V1

    Was würde denn passieren, wenn man dies nicht tut? Welche Folgen hätte dies?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    wenn Du jetzt auch noch den Text liest, weißt Du, dass V2 auch ol ist.

    Was passieren würde? Vermutlich gar nichts, aber ggf. halt etwas Feuchtigkeit an der Wand.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von FRAD Beitrag anzeigen
    Danke! auf dem Bild sieht man, dass die Katja verbunden wird... V1

    Was würde denn passieren, wenn man dies nicht tut? Welche Folgen hätte dies?
    Es geht also nicht darum, was richtig ist, sondern ob folgenlos das Geld für die Anschlußausbildung gespart werden kann, ne wahr!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Bad Kreuznach
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    104
    das ist richtig, gem VOB DIN 18195-4 ist es wohl auch möglich die katja in form von einer wanne auszulegen inkl. 15cm rand.

    da wir die bitumenbahn der ersten steinschicht zur wand auf anraten des estrichlegers bündig zur wand getrennt haben, bleibt nun nur noch die katja als wanne auszulegen.

    da wir kein keller haben und auf einem hügel wohnen ist dies doch dann ok?

    oder????

    Bin kein fachmann, daher wäre ich euch dankbar für gute tipps...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476

    fragen über fragen....

    moin moin,

    .....sollten von Ihrem zuständigen planer beantwortet werden, den Sie ordentlich honorieren und dann auch vertrauen müssen. Wer sonst könnte solche abdichtungsdetails ohne örtliche kenntnisse und ohne wissen der späteren nutzung beantworten.

    freundliche grüße aus berlin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Wieso...

    eigentlich Fragen?
    Ich hab das so verstanden, dass FRAD ne Frau sucht, die ihm Katja richtig verlegt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476

    Frau zur Verlegung von Katja gesucht

    moin moin,

    @ Olaf - können hier jetzt auch kontaktanzeigen aufgegeben werden?

    Freundliche Grüße aus berlin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. #13
    wasweissich
    Gast
    ich kenne eine katja , die sollte das mit dem ver/hinlegen hinbekommen.......

    soll ich die mal fragen ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen