Ergebnis 1 bis 6 von 6

Grundstücksteilung

Diskutiere Grundstücksteilung im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Oberhaching
    Beruf
    Kraftfahrerin
    Beiträge
    4

    Grundstücksteilung

    Hallo,

    wir müssen einen Teil unseres Grundstücks verkaufen.
    Was habe ich als Verkäufer zu tun oder zu beachten, damit ich den hinteren Teil unseres Grundstücks als Bauland verkaufen kann?
    Wir wohnen in Bayern.
    Bin in dieser Richtung sehr ahnungslos und möchte aber nicht auf die Nase fallen; für ein paar Ratschläge wäre ich sehr dankbar.

    freundliche Grüße
    Fluggurk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Grundstücksteilung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Eisenhüttenstadt
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    20
    Ich würde mich mit dem Vermesser meines Vertrauens zusammensetzen, und alles besprechen, immerhin winkt diesem dann auch ein Auftrag für die Grundstücksteilung usw., außerdem weiß der auch meisten Bescheid, wie und ob da gebaut werden darf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Ist denn schon geprüft, ob dort überhaupt zusätzlich gebaut werden darf???
    Was ist mir der Zuwegung? Was mit der Erschließung?
    Da gibt es SEHR viele Fallstricke. Ihr solltet fachlichen Rat einholen (z.B. Architekt)!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Terra
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    NRW
    Beruf
    Vermesser
    Beiträge
    566
    1. Gespräch mit der Gemeinde
    2. Gespräch mit dem Notar
    3. Gespräch mir mir, ähhh, dem Vermesser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Oberhaching
    Beruf
    Kraftfahrerin
    Beiträge
    4
    Danke für die schnellen Antworten.
    Platz wäre (wenn das mit den Abstandsflächen zu unserem Haus paßt) wohl genug (ca. 520 qm; 15,5m x 34,0m).
    Zufahrt vor unserem vorbei Haus ist auch da (unsere Garage steht auf dem zu verkaufenden Grundstück und müßte versetzt werden)
    Es liegt in einem Wohngebiet, nebenan sowohl Einfamilienhäuser als auch zweistöckige Wohnungsbauten.
    Einen Bebauungsplan für dieses Grundstück gibt es nicht.
    Welcher Fachmann vor Ort wäre für mich der beste erste Ansprechpartner?
    Architekt? (ich möchte nicht selbst bauen, nur den Grund zu Bauland machen)
    Welche Genehmigungen von der Gemeinde brauche ich?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Als...

    erstes sollte mit der Gemeinde geklärt werden, ob überhaupt in der zweiten Reihe gebaut werden darf.
    Was steht denn im Grundbuch? U.U. könnte da ja auch drin stehen x m² Bau- und x m² Gartenland oder so.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen