Ergebnis 1 bis 6 von 6

Dachgeschossausbau - Estrich, Innenwände, Dachanschluss?

Diskutiere Dachgeschossausbau - Estrich, Innenwände, Dachanschluss? im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    458

    Frage Dachgeschossausbau - Estrich, Innenwände, Dachanschluss?

    Hallo,
    wie geht man am besten vor (in welcher Reihenfolge), wenn man ein bisher unausgebautes Dachgeschoss ausbauen möchte?

    Ausgangslage:
    Bj. 1975, derzeit alles ein Raum ohne Abtrennungen, Dach neu verschalt und bisher aussen leicht gedämmt, derzeit Betonfussboden (noch kein Estrich usw.)

    Zuerst Estrich im kompletten DG als ganzes, dann darauf die Mauern? Oder zuerst die Raumtrennwände mauern und dann den Estrich?

    Beim Dach das selbe - zuerst hochmauern und dann die einzelnen Räume dämmen oder zuerst alles komplett dämmen, mit Gipskarton-Platten verschalen und dann erst hochmauern?

    Und noch was zum Thema Schallschutz: Kann man die Trennwände im Trockenbau auch etwas Schalldichter bekommen oder wäre die bessere Lösung, da dann massiv zu mauern? Ich kenne das von Bekannten, die haben im Dachgeschoss nur Leichtbauwände und man hört da nachts die leisesten Geräusche aus den anderen Zimmern.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dachgeschossausbau - Estrich, Innenwände, Dachanschluss?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Fachgerechte Trockenbauwände sind besser als jede Massivwand.

    Wenn die Wände jeden Pups durchlässt dann ist da Murks gemacht worden...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Zitat Zitat von H.PF Beitrag anzeigen
    Fachgerechte Trockenbauwände sind besser als jede Massivwand....
    Hier sollte man aber seine Euphorie mal ein wenig im Zaun halten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    welche Massivwand ist besser? Ich hab Resigniert und akzeptier langsam, das die Trockenbauer schon sehr sehr gut geworden sind mit ihren Wänden...

    Dabei bin ich doch Massiv-Freund...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Hirschegg
    Beruf
    Trockenbau
    Beiträge
    202
    Die Schalldämm-Meßwerte der Trockenbauwände sind besser wie die von jeder Massivwand bei gleicher Wandstärke.

    Wer dem widerspricht, hat keine Ahnung von elementarer Bauphysik, aber das ist ja keine neue Erkenntnis.

    Gruß, Rigipser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,841
    Fachgerecht
    das ist das Zauberwort...
    in den meisten DG´s wird erst die Decke u. Schräge verkleidet und dann die Wände darunter gestellt, schon existiert ein massives Schallproblem.
    die richtige Reihenfolge beim Fragesteller wäre m.E.: Verputzarbeiten, falls erforderlich, Wände stellen (heikle Angelegenheit, wegen WD und DB), Estrich einbringen, Decke und Dachschräge dämmen und verkleiden, Spachtelarbeiten.....
    Geändert von Gipser (01.04.2010 um 05:45 Uhr) Grund: was vergessen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen