Ergebnis 1 bis 14 von 14

Bauvorlageberechtigung

Diskutiere Bauvorlageberechtigung im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Baufuchs
    Gast

    Bauvorlageberechtigung

    Wie das Bauministerium NRW heute mitgeteilt hat, wird die BauONW ab dem 01.01.2011 in wesentlichen Punkten verändert.

    So soll z.B. der §70 dahingehend verändert werden, dass die Verpflichtung einen Bauvorlageberechtigten (Architekt etc.) einzusetzen, für den Bau von 1-2 Familienhäusern ersatzos entfällt.

    Begründet wir dies damit, dass bei Einsatz der vielfältig auf dem Markt erhältlichen 2- und 3D- Hausplanerprogrammen jedermann in der Lage ist, die Bauantragsplanung seines Hauses selbst vorzunehmen.

    Da nachgewiesenrmaßen Architekten im Rahmen Ihres Studiums ohnehin nur die Planung von Großobjekten wie Fußballstadien, Operhäuser etc. vermittelt bekommen, wird nicht damit gerechnet, dass unter der beschlossenen Maßnahme die Qualität der Architektur leidet.

    Vielmehr geht man davon aus, dass der spätere Bewohner, der sein Haus selbst plant, seine Bedürfnisse am besten kennt und entsprechend bei der Planung berücksichtigt.

    Auch unter steuerlichen Gesichtspunkten verspricht man sich einen Vorteil. Die eingesparten Architektenhonorare können in bessere Ausstattungen der Häuser investiert werden. Da die den Ausbau durchführenden Firmen -anders als Architekten- der Gewerbesteuer unterliegen, befürworten die Kommunen die geplante Neuregelung.

    Auch die Mitarbeiter der Bauverwaltungen werden endlich wieder ausgelastet sein, denn die bisherigen Regelung des sog. "Freistellungsverfahren" soll abgeschafft werden, d.h. alle eingereichten Unterlagen müssen wieder auf Einhaltung der öffentl. rechtlichen Vorschriften überprüft werden.

    Die Architektenkammern stehen der Neuregelung zwar skeptisch gegenüber, glauben aber, dass die betroffenen Architekten keine Probleme haben werden, in anderen Bereichen neue Aufgaben zu finden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bauvorlageberechtigung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,391
    Da super.
    Noch mehr Sachverständige die in den Markt dsrängen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    MoRüBe
    Gast

    Ist doch nur konsequent...

    ... da ohnehin weit über 90% der Häuser mit GU/GÜ/BT gebaut werden. Die Archis werden da nur zum Stempelaugust benötigt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102

    Mist

    Arcon sollte doch demnächst mit integriertem Stempelbutton incl. Zufallsgenerator für die Mitgliedsnummer der A-Kammer auf den Markt kommen.
    Jetzt haben die die ganze Softwareentwicklung umsonst gemacht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Baufuchs
    Gast

    @all

    Bitte verschont mich mit weiteren Anfragen zu o.a. Sachverhalt per PN bzw. E-Mail.

    Wer genaueres wissen möchte, der rufe direkt in Düsseldorf oder bei der AKNW an.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Wirtschaftsinformatiker
    Beiträge
    600
    Zitat Zitat von Baufuchs Beitrag anzeigen
    Begründet wir dies damit, dass bei Einsatz der vielfältig auf dem Markt erhältlichen 2- und 3D- Hausplanerprogrammen jedermann in der Lage ist, die Bauantragsplanung seines Hauses selbst vorzunehmen.
    Bei uns in Hessen ist das schon lange so.
    Allerdings brauchen wir nicht mal Arcon & Co. Bei uns reichen auch schon handgemalte Skizzen auf kariertem Papier. Habe erst letzte Woche meinen selbstgemalten Bauantrag eingereicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Bürotätigkeit
    Beiträge
    335
    Zitat Zitat von Bautz Beitrag anzeigen
    Bei uns in Hessen ist das schon lange so.
    Allerdings brauchen wir nicht mal Arcon & Co. Bei uns reichen auch schon handgemalte Skizzen auf kariertem Papier. Habe erst letzte Woche meinen selbstgemalten Bauantrag eingereicht.
    Ich habe heute dem Bauamt nur mal so zwischen Tür und Angel geschildert, wie ich mir meine Villa vorstelle... und schon hatte ich eine Baugenehmigung. Die Mitarbeiterin hatte halt - typisch Frau - die nötige Phantasie, sich anhand meiner Worte alles vorstellen zu können.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Baufuchs
    Gast

    In

    Hessen gibts ja auch das Programm "papierlose Behörde", scheinbar hat man dort schon die eigentlich erst für nächstes Jahr geplante Endstufe erreicht, denn erst dann sollte es das orale Verfahren geben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    ...habe gerade in Düsseldorf angerufen und die Damen und Herren bestätigten das Ansinnen. Man verwies in diesem Zusammenhang auf die durchaus vorhandene Kompetenz der BH, wenn es um das eigene Zuhause ginge und hat der Architektenschaft ja auch nicht die Kompetenz abgesprochen. Diese -so die einhellige Meinung- sollte nach Möglichkeit schon hinzugezogen werden. Aber rein rechtlich will man eben die BH auch in die Lage versetzen hier selbst Hand anzulegen.

    Unter anderem -ich hatte mich nicht als Mitexperte geoutet- wurde darauf verwisen, daß es in diversen I-Net-Foren u.a. auch dem Bauexpertenforum, genügend Hilfen gäbe, die angehende BH in die Lage versetrzten eine solche, eher überschaubare Planungsaufgabe höchstselbst befriedigend zu lösen.

    ..ich bin fassungslos...

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    gast3
    Gast
    Zitat Zitat von Thomas B Beitrag anzeigen
    u.a. auch dem Bauexpertenforum, genügend Hilfen gäbe, die angehende BH in die Lage versetrzten eine solche, eher überschaubare Planungsaufgabe höchstselbst befriedigend zu lösen.
    na sieh es doch mal als Kompliment für eure topp Beratung ... und überhaupt: also so ne Kleinigkeit wie ein Einfamilienhaus, das plant sich doch fast von selbst

    wir brauchen ein neues Unterforum so: mein Bauantrag - leicht gemacht in Chaos
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    ..das Gespräch giing noch weiter: In der Tat fanden sich wohl einige Befürworter für die Möglichkeit hier eingestellte (und korrigierte!) Pläne online direkt an die Bauämter weiterzuleiten. Hier allerdings zwingend mit dem Nachweis, daß diese von Experten geprüft/ ggf. korrigiert/ abgestimmt worden sind. Der papierkram (Bauantrag/ Baubeschreibung usw.) muß dann eben noch nachgereicht werden.

    Ein kurzer Anruf meiner Haftpflichtversicherung gefiehl mir jedoch weniger gut. Hier wies man mich auf wahrscheinlich drastisch steigende Beiträge hin, da die Online-Beratung nach deren Einschätzung schadensträchtig sei und der Architekt ja immer haftet.

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Bürotätigkeit
    Beiträge
    335
    Zitat Zitat von Thomas B Beitrag anzeigen
    Ein kurzer Anruf meiner Haftpflichtversicherung gefiehl mir jedoch weniger gut. Hier wies man mich auf wahrscheinlich drastisch steigende Beiträge hin, da die Online-Beratung nach deren Einschätzung schadensträchtig sei und der Architekt ja immer haftet.

    Thomas
    Keine Sorge, da gibt es einen Vordruck - online, versteht sich - mit dem dich die BH von jeder Haftung freitstellen müssen. Der Architekt muss auch nicht namentlich benannt werden im Bauantrag, so ähnlich wie eine anonyme Geburt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    1,895
    .....nicht schlecht für einen Aprilscherz

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14
    Bauexpertenforum Avatar von Marion
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    Bayern
    Beruf
    .
    Benutzertitelzusatz
    Miss Google
    Beiträge
    2,365
    Und weil es der 02.04 um 0:16 war, wird Dein Beitrag auch nicht mehr gelöscht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen