Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28

Preis für FLiesenlegen ok?

Diskutiere Preis für FLiesenlegen ok? im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von matom
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Hagen
    Beruf
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Benutzertitelzusatz
    Dipl.-Ök.
    Beiträge
    736

    Preis für FLiesenlegen ok?

    Hallo zusammen,

    hatte grde ein gespräch mit unserm Fliesenleger wir wollten das der uns zusätzlich zum Bad/Küche/Flur auch den Rest fliest.
    war aber über seinen Preis doch etwas erschrocken der Leger nimmt pro qm 30 Euro und pro Sockel 8 Euro.

    Das heisst bei 45x45 cm FLiesen legt der 4 Stück und hat 30 tacken verdient?? !

    Bisschen viel oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Preis für FLiesenlegen ok?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Gast23627
    Gast

    Als "Buchhalter"...

    Zitat Zitat von matom Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    hatte grde ein gespräch mit unserm Fliesenleger wir wollten das der uns zusätzlich zum Bad/Küche/Flur auch den Rest fliest.
    war aber über seinen Preis doch etwas erschrocken der Leger nimmt pro qm 30 Euro und pro Sockel 8 Euro.

    Das heisst bei 45x45 cm FLiesen legt der 4 Stück und hat 30 tacken verdient?? !

    Bisschen viel oder?
    sollten Sie wissen, dass Ihre Berechnung so nicht stimmt...
    Freundliche Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Gast943916
    Gast
    was darf / soll er denn deiner Meinung nach "verdienen"?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter
    Avatar von matom
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Hagen
    Beruf
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Benutzertitelzusatz
    Dipl.-Ök.
    Beiträge
    736
    jap richtig nicht exakt,

    Aber ich durfte hin und wieder einem Fliesenleger im elterlichen Haus zusehen wie schnell und geschickt die arbeiten, grob geschätzt wird der für 4 Fliesen wohl maximal 10 minuten brauchen?

    Was die Arbeiten etwas komplizierter machen würde sind 2 45° Wände.

    Finde den Preis gesalzen

    @Gipser

    habe keine Erfahrungswerte, habe aber selber zwischen 15-20 Euro geschätzt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    2,149

    Idee Der Preis ist heiss!

    Zitat Zitat von matom Beitrag anzeigen
    habe keine Erfahrungswerte, habe aber selber zwischen 15-20 Euro geschätzt.
    Ich denke er macht schon Bad/Küche/Flur. Macht er noch oder hat er schon, Preis? Und wie schaut's überhaupt aus?

    Solche Diskussionen hatten wir hier schon mehrfach und brachten kein vernünftiges Ergebnis.
    Reden wir eigentlich von Netto/Brutto/inkl. Fliesenkleber etc.?

    Lass ihn den "Rest" anschauen, zeig ihm die Fliesen und frage was es kostet, komplett!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Gast943916
    Gast
    den Gewinn anderer Leute unter- oder überschätzt man sehr leicht, ich fang mal ganz banal an:
    -Fahrzeugkosten
    -Bürokosten
    -Werkzeuge / Maschinen
    -Lager
    das mal zu den allg. Kosten, dann:
    -Materialberechnung und Bestellung
    -Anfahrtsweg zur Baustelle
    -Materialtransport
    -Zuschnitte
    -Verfugen
    -Baustelle säubern und Schutt entsorgen

    usw. usw.
    da bleibt nicht mehr viel von 4 St. verlegen und 30 E "verdient"
    Geändert von Gast943916 (06.04.2010 um 10:59 Uhr) Grund: Schreibfehler
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Ist das vielleicht sogar der übliche Fall:

    Also Fliesenleger im Auftrag eines Bauträgers (dementsprechend von diesem ausgequetscht) und nun geht es um Zusatzleistungen, welche direkt dem Käufer in Rechnung zu stellen wären...?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter
    Avatar von matom
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Hagen
    Beruf
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Benutzertitelzusatz
    Dipl.-Ök.
    Beiträge
    736
    Hallo,

    Bad Küche Flur ist im Preis wie Julius richtig vermutet. Waren vertraglich vereinbart mit unserm GÜ.

    @Gipser

    Material durfte ich schleppen und schon in jedem Raum verteilen.

    Der Fliesenleger besorgt den Kleber.


    @driver

    hm, vielleicht kann ich ja nen Festpreis für den "Rest" vereinbaren und so nen Bonus aushandeln, gute Idee ^^
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Gast943916
    Gast
    Material durfte ich schleppen
    das rechtfertigt natürlich einen Preisnachlass von 10 - 15 E/m²...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    Zitat Zitat von matom Beitrag anzeigen

    Material durfte ich schleppen und schon in jedem Raum verteilen.

    Der Fliesenleger besorgt den Kleber.
    Wieso hast Du denn das Material auf die Baustelle geschleppt?


    operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter
    Avatar von matom
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Hagen
    Beruf
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Benutzertitelzusatz
    Dipl.-Ök.
    Beiträge
    736
    Guten Morgen,

    weil ich das Material auch gekauft habe und für den Transport zuständig war.

    mal ne weitere Frage:

    Wieso ist das legen von Bordüren mit Mehraufwand verbunden? Bzw wieso wird das immer extra zu hohen Preisen abgerechnet?

    Die Bodüre ist weder auf Muster zu legen noch muss die extra geschnitten werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    Zitat Zitat von matom Beitrag anzeigen
    Guten Morgen,

    weil ich das Material auch gekauft habe und für den Transport zuständig war.
    Ist ja eine unerhörte Frechheit, das die Handwerker nicht Dein Material auf die Baustelle geschleppt haben. Da würde ich mich auch beschweren.

    Wahrscheinlich regst Du Dich in ein paar Tagen wieder auf, wenn die Handwerker Deinen Schutt nicht kostenlos entsorgen.

    Warum Bordüre verlegen extra kostet, kann ich Dir nicht sagen. Bei uns kostet es nur extra, wenn zb. die Bordüre gewölbt ist und an den Ecken auf Gehrung geschnitten muss.

    Einfach mal verhandeln.


    operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Nordbaden
    Beruf
    selbständig
    Beiträge
    1,389
    Also Leute, was wundert ihr euch eigentlich. matom ist bekanntlich genauso ein Sparstrumpf wie unser geliebter Herr eddie-irvine........
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Gast
    Gast
    mal von meiner Sicht aus:

    Fliesenbelag 45/45 cm sind auf den ersten Blick aus Sicht des "Baulaie / Bauherr" einfach und schnell zu verlegen.
    "in 10 Min. hat der doch 1 qm verlegt" , wäre ja auch kein Problem bei einer Fläche die absolut eben ist.
    Leichte Unebenheiten führen schon zu Verkantungen , das heißt einige Fliesen aufnehmen , unterfüttern, neu verlegen.
    Da hier nicht gesagt wird wie die zu verfliesenden Räume geschnitten sind kann auch nur gemutmaßt werden wie viele Ränder, Anschlüsse, sonsige Anpassungen hergestellt werden müssen. Da geht bei einer Fliese schon mal 10 Min.drauf.
    Bei einigen Bauherren die diese notwendigen schneidearbeiten als "das geht doch flott",
    "kann doch bei Ihnen kein Problem sein", usw. so zwischndurch mal gesagt : wenns so einfach wäre warum fliesen Sie nicht selbst, probieren Sie es doch mal??

    bei der Auffassung des "Baulaie / Bauherr" würde ich den Auftrag sausen lassen um mir nicht hinterher das Gemeckere anhören zu müssen :
    da hinten die Fuge ist aber schief
    der Sockel ist da und da etwas krumm
    da hätten Sie aber genauer arbeiten müssen .
    usw,usw.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter
    Avatar von matom
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Hagen
    Beruf
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Benutzertitelzusatz
    Dipl.-Ök.
    Beiträge
    736
    Nun,

    verstehe nicht warum ihr euch so auf mich einschiesst?
    Ich habe lediglich gefragt ob der Preis so ok ist. Ist das so schlimm?

    @Operis

    Es ist ok das ich die Materialien geschleppt habe, dass habe ich nicht kritisiert sondern auf den Post Nummer: 9 von Gipser geantwortet.

    @lawrence

    Also wenn man nach nem Preis fragt ist man direkt nen Sparstrumpf? Sol das negativ ausgelegt sein/werden?

    @Haan

    Ja bei unserem Fliesenleger habe ich tatsächlich die Fugen kritisiert, wofür gibts Fliesenkreuze wenn man keine vernünftige Kreuzfuge hinbekommt?!

    Werde auf jeden Fall selber Fliesen legen, einfach nur um mal zu gucken wie ichs hinbekomm und wenn auch nur der kleine Heizraum ist
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen