Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Mainz
    Beruf
    Mama
    Beiträge
    22

    Fussbodenheizung nur im UG?

    Hallo, was ist besser:

    Fussbodenheizung im ganzen Haus (wollte ich) oder nur im UG und OG Heizkörper (so will es mein Mann).

    Bitte um Hilfe!

    LG Caro
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fussbodenheizung nur im UG?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Norddeutschland
    Beruf
    Hobby
    Benutzertitelzusatz
    Wärmepumpenbetreiber
    Beiträge
    730
    FBH überall ist besser. Suche verwenden, wurde schon mehrfach diskutiert. Auch nach Kinderzimmer suchen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    nähe Bremen
    Beruf
    Dipl.Ing. (FH)
    Beiträge
    891
    Nenn doch mal die Vorteile, die Dein Mann in seinem Vorschlag sieht.

    Neubau? Welche Heizung?

    Gruß Stephan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von greentux
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Ingenieur ET
    Beiträge
    1,231
    Muss man nach Lektüre der Threads eh für sich selbst entscheiden.
    Die einen sind Kaltschläfer, andere können das gar nicht verstehen.
    Aufwand ist natürlich auch zu sehen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Unfug!
    Mit Kaltschläfern hat das überhaupt nichts zu tun.

    Eher damit, ob man Niedertemperatur-Heizsysteme (z.B. WP oder Solar) überhaupt nutzen kann.

    Für einen heutigen Neubau kommt etwas anderes als FBH in aller Regel nicht mehr ernsthaft in Frage.

    Und den höchsten Aufwand verurscht in jedem Fall das gemischte System (welches geschickt die Nachteile beider Systeme vereint...).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Maschinenbauingenieur
    Beiträge
    1,340
    Hallo Caro,

    wie Julius andeutete, kommt es drauf an, daß die Systemtemperatur (Vorlauftemperatur) möglichst niedrig sein kann, wozu Du immer große Heizflächen brauchst. Und die kriegst Du auch mit den neuen großflächigen Heizkörpern (wenn Du dafür überhaupt Platz hast!??) im allg. trotzdem nicht so gut hin, wie mit echten Flächenheizungen, d.h. Fußboden oder Wand (die reagiert weniger träge, falls man das will / braucht).

    Deshalb also FBH. Dabei sprechen wir ja nicht mehr von Heizungen, bei denen Dir die Füsse kochen, keine Angst. Niedrige Systemtemperatur bedeutet auch niedrige Oberflächentemperaturen (typisch < 28°C). Und kostenmässig schenkt sich das normalerweise eh nichts mehr.

    Gruß
    Seev
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von greentux
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Ingenieur ET
    Beiträge
    1,231
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Unfug!
    Mit Kaltschläfern hat das überhaupt nichts zu tun.
    http://www.bauexpertenforum.de/showp...4&postcount=23
    Darauf bezog ich mich... Da oben die Lektüre dieses Threads empfohlen wurde, ging ich davon aus, das ein Bezug machbar wäre...
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Für einen heutigen Neubau kommt etwas anderes als FBH in aller Regel nicht mehr ernsthaft in Frage.
    Wir werden Wandheizung bauen. Tlw. ähnliche Nachteile. Leider.
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Und den höchsten Aufwand verurscht in jedem Fall das gemischte System (welches geschickt die Nachteile beider Systeme vereint...).
    "No comment"
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von stevie Beitrag anzeigen
    Nenn doch mal die Vorteile, die Dein Mann in seinem Vorschlag sieht.
    Au ja......

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Mainz
    Beruf
    Mama
    Beiträge
    22

    Danke für die vielen Antworten.

    Er meint, wenn man es mal schnell aufheizen will (das Zimmer) geht das nicht mit der FUBOH und es würde so den Staub anziehen und aufwirbeln (hat er von einem Bekannten gehört, der auch unten FH und ob Heizkörper hat.

    LG caro
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von misscaro Beitrag anzeigen
    Er meint, wenn man es mal schnell aufheizen will (das Zimmer) geht das nicht mit der FUBOH und es würde so den Staub anziehen und aufwirbeln (hat er von einem Bekannten gehört, der auch unten FH und ob Heizkörper hat.

    LG caro
    Schade....wieder nichts Neues.

    Die Argumente haben wir schon so oft durchgekaut.

    FBH ist träger, das ist richtig. Eine Heizkörperheizung die mit niedrigen Temperaturen arbeitet ist aber auch kein Turbo. Warum aber will Dein Mann Räume mal "schnell aufheizen"? (den ganzen Tag das Fenster auf damit es erst einmal richtig kalt wird?)

    Und das mit dem Staub in Verbindung mit FBH ist natürlich Blödsinn im Quadrat. Wieso sollte eine FBH den Staub anziehen oder aufwirbeln? Damit das passiert müsste die Bodentemperatur so hoch sein, dass Du den Fußboden mit Sicherheit nicht mehr betreten möchtest.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Maschinenbauingenieur
    Beiträge
    1,340
    Und das mit dem Staub in Verbindung mit FBH ist natürlich Blödsinn im Quadrat. Wieso sollte eine FBH den Staub anziehen oder aufwirbeln? Damit das passiert müsste die Bodentemperatur so hoch sein, dass Du den Fußboden mit Sicherheit nicht mehr betreten möchtest.
    Ja. Passiert das nicht genau deshalb bzw. viel eher am Heizkörper?!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Seev Beitrag anzeigen
    Ja. Passiert das nicht genau deshalb bzw. viel eher am Heizkörper?!
    Jepp, vor allen Dingen bei so Anlagen die das Heizwasser "kochend" durch die Heizkörper schieben.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen