Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Altenkirchen
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    5

    Boden erhöhen!

    Hallo allesamt,
    ich bin neu hier und lese mir schon länger dieses Forum durch um mir Tipps und Tricks zu holen.

    Ich bin seit kurzen stolzer Besitzer eines Neubaus und komme schon recht gut vorran aber wie so oft,habe auch ich ein PROBLEMZIMMER!

    Dieses Problemzimmer ist unser Badezimmer im Og. wo der Estrich 2 Zentimeter zu hoch gegossen wurde und auch sehr wellig.

    Da ich mir die Arbeit ersparen möchte den ganzen Estrich raus zureißen
    (darunter liegen Heizungsrohre und Wasserrohre),habe ich nach alternativen gesucht.
    Eine gute Möglichkeit wäre den Boden zu erhöhen,ich weiß nur nicht was die beste Möglichkeit dafür ist.
    -Aufschütten?
    -Estrich drüber machen?

    Ich hoffe ihr könnt mir gute Möglichkeiten sagen wie ich das Problem lösen kann.

    Danke im vorraus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Boden erhöhen!

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    tackster
    Gast
    Na Hallo!

    Ich hab da grad ein Verständnisproblem!
    Der Estrich wurde 2 cm zu hoch gelegt und du willst jetzt nochmal erhöhen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Altenkirchen
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    5
    Richtig.
    Ich möchte kurz hinter der Tür eine Stufe haben,sozusagen ein Podest.
    Um nicht den ganzen Estrich rauszureißen ehöhe ich ihn.Das Bad ist noch im Rohbauzustand.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,799
    der Estrich 2 Zentimeter zu hoch gegossen wurde
    von wem?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Altenkirchen
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    5
    Keine Ahnung,wir haben die Hütte so gekauft.
    Ich geh mal davon aus das sich der Vorbesitzer im Estricheigenbaulegen probiert hat und das nach einer halben Kiste Bier.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,799
    da bei welligen Untergrund (wie stark eigentlich) selbst ein darüber verlegter Trockenestrich ein Problem werden kann, würde ich ihn rausreissen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Altenkirchen
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    5
    der Estrich ist nicht soo wellig,er ist etwas uneben und sehr großkörnig.
    Ich kann leider nicht sagen was er da rein gekippt hat aber es sieht aus wie Beton mit dicken Kiessteinen,also sehr sehr grausam das ganze.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,799
    leg mal eine lange Wassewaage oder ein Richtscheid darüber und versuche festzustellen wie hoch die Unterschiede sind.
    Und wie hoch soll denn die Stufe werden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Altenkirchen
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    5
    Der Boden liegt fast 100%ig in der waage,nur in der mitte habe ich 2 "Bäuche".
    Die Stufe soll einer normalen Treppenstufe gleichen,ich möchte keine Stolperkante haben.
    Die "Bäuche" zu entfernen,ist nicht das problem,nur möchte ich nicht den kompletten Estrich rausreißen.
    Das Bad ist nicht gerade klein und wie schon gesagt,verlaufen darunter die Rohre.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,799
    die "Bäuche" evtl. mit selbstnivellierender Ausgleichsmasse auffüllen, zugelassenes EPS in entsprechender (gewünschter) Stärke und darüber ein Fertigteilestrich.
    Anstatt EPS wäre auch Mineralwolle geeignet, aber nur für gipsgebundene Fertigteilestrich zugelassene.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Eine Stufe direkt hinter einer Zimmertür ist immer eine Stolperquelle. Wenn auch Gäste Dein Bad nutzen könnten, würde ich auf jeden Fall die Sturzrichtung gut abpolstern.
    Ich kenne einen Fall, da liegt in der 5-Zentimeter-Stufe eine Lichtleiste und trotzdem stürzen die Leute regelmäßig der Verkäuferin in die Arme.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    457
    Wenn du den Boden wie ein Podest ausbilden willst würde ich ihn mit Porenbeton erhhöhen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen