Ergebnis 1 bis 14 von 14

Kabel angebohrt

Diskutiere Kabel angebohrt im Forum Elektro 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Peter_P
    Gast

    Kabel angebohrt

    Hallo,

    habe folgendes Problem:
    Habe ein Starkstromkabel angebohrt (3adriges Flachkabel - 380 V). Wie kann ich das am besten flicken, ohne das ganze Kabel neu verlegen muss? Wäre für Tipps dankbar.

    MfG

    Peter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kabel angebohrt

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1,452
    Das ist aus der Ferne schlecht zu beurteilen,

    da ihre Beschreibung nach das angebohrte Kabel kein "echtes" Starkstromkabel ist (erkennbar daran meist 5 adrig und mit 2,5mm² Kupferdurchmesser) sondern eine Stegleitung (3adrig und flach, mit nur 1,5mm² Kupferdurchmesser).

    Ist es z.B. eine Stegleitung im Flur, wo in der Regel mehrere Stegleitungen verlegt worden sind, kann es sein, das 2 cm unterhalb und 2 cm oberhalb weitere ! Stegleitungen verlaufen.
    Die 2 cm freie Fläche dient der nötigen Haftoberfläche für den Putz.

    Deshalb wäre ein Elektriker von Nöten, der vorsichtig die Leitung freilegen würde und erst dann seine Entscheidung trift es zu ersetzen, zu flicken oder eine weitere Unterputzdose zu setzten ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Peter_P
    Gast
    Erstmal danke für die Antwort.

    Nein, es ist glaube ich kein echtes Starkstromkabel.
    Liefert den Strom für einen Durchlauferhitzer, ist also nicht Starkstrom im "traditionellen" Sinn. Das Kabel lag unter Putz, habe es schon "freigelegt". Und eine Ader ist fast komplett weg und eine andere ist abisoliert.
    Kann ich das Kabel einfach durchschneiden und z.B. mit einer Lüsterklemme die Adern wieder verbinden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1,452
    ohne weiteres?,Nein
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Peter_P
    Gast
    Und was würdest du mir in so einem Fall empfehlen?

    Kabel ersetzen geht nämlich so gut wie gar nicht, da die komplette Wand brandneu gefliest wurde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1,452
    Dann kommt noch der Punkt Installationszonen(Spritzwasser, Naßbereich) im Badezimmerbereich(Waschbecken) noch dazu.
    Die Klemmen gehen aus dem Grund nicht, das sie nicht berühungssicher sind, und die dürfen auch nicht einfach verputzt werden.
    Der Elektriker hat Schrumpfschläuche oder Kunststoffharz, je nachdem.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Lebski
    Gast
    Vorrausgesetzt, die Sicherung ist raus:

    UP mit Schraubdeckel setzen, da drin 2 neue Klemmen pro Draht (links und recht), dazwischen neuen Draht.

    Dann Leitung prüfen, FJ testen.

    Deckel draufschrauben, zuputzen, Fliese neu kleben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1,452
    @Lebski
    Ja, machbar ist das (ich bevorzuge die Steckklemmen von Wago) aber der Elektriker, der mich unterrichtet hatte, meinte das Schraub und Steckverbindungen kontrollierbar sein müßten/sollten/könnten.
    Ein Deckel auf Fliesen sieht aber bescheiden aus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Peter_P
    Gast
    Vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten, habe hier nochmal eine Datei angehangen, wo man das Kabel bzw. das Loch im Kabel sehen kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    Unterfranken
    Beruf
    Elektriker
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr + Stromer
    Beiträge
    416
    lass dass bitte vom elektriker ordentlich reparieren. Stromunfälle können tödlich enden. Die Kosten für ein paar Fliesen sind dagegen nix.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Peter_P
    Gast
    Meinst du mit ordentlich reparieren, das komplette Kabel neu verlegen? Das wären dann nämlich nicht nur ein paar Fliesen, das ist mir als Student definitiv zu teuer.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    WA
    Gast
    Wenn die Dose zugänglich sein soll, dann setzt doch die Dose auf die andere Seite der Wand. Dort wird sie doch zugänglich sein, oder? (Bauherrentipp)

    Gruß
    WA
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13
    Peter_P
    Gast
    Theoretisch schon, aber dann würde sie im Treppenhaus an der Wand hängen und ich weiß nicht ob das erlaubt ist, wegen Gemeinschaftseigentum oder sowas in der Richtung (Mehrfamilienhaus).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14
    Lebski
    Gast
    Die Dose muß nicht zugänglich sein, wenn vorher die Funktion geprüft wird. Ausserdem kann man ja an die Dose ran, wenn man die Fliese wegmacht...

    Eine regelmäßige Kontrolle für Kabelverbindungen ist mir nicht bekannt. Die Meisten Abzweigdosen werden auch Übertapeziert, dass ist in meinen Augen nix anderes.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Gestohlenes Kabel vom Bau
    Von tomtom2000 im Forum Sonstiges
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 21:29
  2. Kabel für Alarmanlage D=6 unter Putz
    Von hoerby im Forum Elektro 1
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.06.2005, 23:51
  3. Mindestabstand Daten/Sat- Kabel zu
    Von Martin 2 im Forum Elektro 1
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.04.2005, 09:08
  4. Welche Kabel für digitales SAT-TV?
    Von BauherrNoIdea im Forum Elektro 1
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.10.2004, 08:36
  5. Unter Putz oder "unter Estrich"
    Von Christof im Forum Elektro 1
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 20.10.2003, 10:27