Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Erlangen
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    12

    Grenzbebauung Garage - öffentliche Fläche

    Hallo,

    ich bin gerade in der Planungsphase meines Hause (Bauort: Bayern).
    Da wir auf jeden Fall zwei überdachte Autostellplätze haben wollen und diese neben das Haus aus Platzgründen nicht hinpasssen, wollen wir folgende Idee prüfen:

    - eine Garage mit Spitzdach seitlich neben das Haus (Länge inkl Anbau/Schuppen: 9m) auf die Grenze zum Nachbarn
    - ein Carport schräg vor das Haus mit Grenze auf einem Grünstreifen (öffentliche Fläche)

    zur besseren Vorstellung:
    das Grundstück ist 20m breit und 30m lang;
    Grundstückeinfahrt ist im Norden an der schmalen Seite;
    im Norden des Grundstücks ist auch eine Grünfläche (ca. 1,5 Meter) danach folgt dann die Straße;

    Aus der BayBo haben ich folgendes rausgesucht:
    - max. Grenzbebauung 9m je Grenzseite (seit 03/2010)
    - gesamte Grenzbebauung je Grundstück ist 15m


    Jetzt meine Frage:
    wie verhält es sich mit dem Carport vor dem Haus, das auf der Grenze zum Grünstreifen steht?
    wie gelten hier die Abstandflächen und die Grenzbebauung?
    darf das Carport dann max. 6m lang sein?
    oder verhält es sich bei Grenzen zu öffentlicher Fläche anders?

    Ich werde auf der BayBo da leider nicht ganz so schlau, was daran liegt, dass ich in Bezug auf Paragraphen (und v.a. das interpretieren derer) ein absoluter Laie bin.

    Wäre super, wenn mir hier jemand helfen könnte!!

    danke euch schon mal!

    Falls es sonst noch etwas zu beachten gibt, einfach raus damit. ich bin für jeden Rat dankbar!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Grenzbebauung Garage - öffentliche Fläche

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Erlangen
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    12
    kann mir hier keiner weiterhelfen?

    wäre euch echt sehr dankbar;
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Rösrath, NRW
    Beruf
    Vermessungstechniker
    Beiträge
    658
    Hi !

    Die beiden von Dir genannten Kriterien kenne ich auch aus der BauO NW.

    Ein Carport löst zunächst einmal keine Abstandfläche aus, da es ein untergeordnetes Gebäude ist.
    Auf der Grenze zum Nachbarn dürfte der eine Carport - wenn er nicht gerade für einen LKW gedacht ist - 9 m lang sein.

    Auf der strassenseitigen Grenze dürfte hier der Carport nur max. 5.99 m haben. Die 15 m müssen unterschritten bleiben.

    Jedoch müssen hier 5 m Rangierfläche vor der Zufahrt zur Verfügung stehen.
    Auch darf die kurze Seite - ich "glaube" - nicht weniger als 2 m von der Nachbargrenze entfernt sein, damit sie nicht als grenznah eingestuft wird und die Carportbreite noch als Grenzbebauung angerechnet wird.

    Hier fehlen eindeutig noch weitere Informationen.
    Besteht hier ein Bebauungsplan oder liegt das Grundstück in einem Gebiet nach § 34 BauGB?
    In der heutigen Zeit heisst es oftmals in BPlänen, dass nur seitlich der Wohngebäude Stellplätze, Garagen oder Carports errichtet werden dürfen.
    Im 34-er Gebiet müsste der Carport sich ins Ortsbild einpassen - sprich: jemand anders müsste seinen Carport schon so gestellt haben - in näherer Umgebung!

    (das Ganze wieder mit jede Menge Wenn und Aber)

    Am Besten ist es, sich beim Bauamt zu informieren ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen