Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    regensburg
    Beruf
    rentner
    Beiträge
    1

    Dachüberstand verlängern beim ausgebautem DG

    Hallo Experten,

    ich hätte mal eine Frage...

    Mein Haus BJ 1972 hat auf der Giebelseite einen Dachüberstand von nur 15cm. Ich würde gerne die Fassade dämmen aber dazu müsste ich den Dachüberstand auf 80cm verlängern. Das große Problem ist dass das Dachgeschoss schon ausgebaut ist (Isolierung - Mineralwolle 14 cm zwischen den Sparen und Rigips Verkleidung). Gäbe es eine Möglichkeit für die Verlängerung des Dachüberstands ohne die Rigipsverkleidung zu beschädigen?

    Gruß
    romica
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dachüberstand verlängern beim ausgebautem DG

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Vossi
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beruf
    Wohnraumgestalter
    Benutzertitelzusatz
    Freigeist und Erfinder
    Beiträge
    1,413
    ja, von aussen ?! Euer Dachdecker kann das bestimmt innerhalb einer Minute erklären. Mit Eurem Innenausbau dürfte das nichts zu tun haben...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Wieland
    Gast
    Ja von aussen.

    Wenn das Haus eingerüstet ist soll euer Dachdecker sogenannte Stichhölzer einbauen.
    Diese Hölzer haben den gleichen Querschnitt wie eure Sparren.

    Diese Hölzer werden im Einbaubereich (Fusspfette nähe Firstpfette,Mittelpfette und
    an sostigen Auflagerpunkte eures Daches in die Giebelwände eingelassen.(ausstämmen).
    und entweder durch Zapfen oder GEKA Verbindungsmittel (Typen geprüft mit Zulassung)
    an den Sparren befestigt,auf diese Stichhölzer werden die Flugsparren fachgerecht
    befestigt.
    Und neue Schalung aufgeschlagen.

    MIt Zimmermann oder Dachdecker abklären.

    Grüsse
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    die zulassung für gekas würde mich interessieren ..

    ob der krampf mit den stichhölzern bei 80cm funktioniert?
    kann nicht sein und darf (normativ und stat. regeln) nicht sein,
    entspr. schäden sind aktenkundig.

    entweder wird da was stählernes in lattenebene gebastelt, u.u. werden´s nur 40, 50
    oder 60cm überstand .. oder da werden richtig teure massnahmen ergriffen.

    ob das noch zum planungsrepertoire von dachdeckern oder zimmerleuten gehört,
    bezweifle ich - ich kenne solche konstruktionen, von denen alle zu wissen glaubten,
    wie´s geht: einige liegen am boden, andere vor gericht ..

    zielführend: fachmann suchen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Dachi
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    63607 Wächtersbach
    Beruf
    Dachdeckermeister
    Benutzertitelzusatz
    Lernender
    Beiträge
    1,093
    Zitat Zitat von mls Beitrag anzeigen
    ob das noch zum planungsrepertoire von dachdeckern oder zimmerleuten gehört,
    Na klar. Wer brauch schon nen überteuerten Planer? Versuch macht kluch (Ironiemodus (falls einer nicht bemerkt) aus).

    Also 80cm. ist ein Haufen Holz. Im wahrsten Sinne .........
    Ich würd´s net in Eigenregie machen. Wiederhol mich aber gerne...Planer kann Geld und Nerven sparen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    wasweissich
    Gast
    für einen maurermeister ist sowas ein kinderspiel...........
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen