Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Lattenstärke bei Rigipsdecke/Schrägdecke?

Diskutiere Lattenstärke bei Rigipsdecke/Schrägdecke? im Forum Trockenbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Aschaffenburg
    Beruf
    Dr. med.
    Benutzertitelzusatz
    Dr. med.
    Beiträge
    31

    Lattenstärke bei Rigipsdecke/Schrägdecke?

    Hallo Leute,

    bei uns wurden gerade 450m 24x48mm Dachlatten an Decke und Schägdecke angebracht, doppelte Lattung, Abstand zwischen der Konterlattung zwischen 30 und 40cm.

    Nun lese ich hier immer eine Lattenstärke von 30x50mm für die Unterkonstruktion, was kann mir durch die etwas geringere Lattenstärke passieren?

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Dani :-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Lattenstärke bei Rigipsdecke/Schrägdecke?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    France
    Beruf
    Informatik
    Beiträge
    200
    Hallo Dani,

    Ich nehme an, dass Du nicht selbst beplankst. Dann nicht weiter drüber nachdenken bis zur Abnahme. Zwischen heute und diesem Datum ist dann "black box".

    Für Selbermacher, nach meiner Sicht die Vorteile der 30x50:
    - Ein paar Milimeter mehr, um mit den Schrauben die Latte zu treffen
    - Im allgemeinen scheinen mir 30x50 "gerader". Auch beim Holzfachhandel hatte ich den Eindruck. Schau auf die Bezeichnungen. Da läuft 30x50 auch unter Rahmenholz und nicht als "Latte".

    Grüsse
    Dirk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,389
    Zitat Zitat von Malpolon Beitrag anzeigen
    Hallo Dani,

    Ich nehme an, dass Du nicht selbst beplankst. Dann nicht weiter drüber nachdenken bis zur Abnahme. Zwischen heute und diesem Datum ist dann "black box".
    Ich verwarne den Nutzer dahingehend, dass hier solche Ratschläge unerwünscht sind.
    Das Forum soll das Zusammen aller Baubeteiligten fördern.
    Hier solche - halb kriminellen Vorschläge zu machen ist unseriös - läßt aber charakterlich tief blicken.
    Noch so ein Ding und es folgt eine Lebenslange Sperre.

    Der Rest von der Antwort ist zudem unbrauchbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    Nun lese ich hier immer eine Lattenstärke von 30x50mm für die Unterkonstruktion
    nicht zu unrecht.

    Grundlattung ist grundsätzlich mind.30 x 50 , Traglattung hängt von den Achsabstand und Lasten der Decke ab.

    Hier zum Verständnis

    Peeder

    rote Karte ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    France
    Beruf
    Informatik
    Beiträge
    200
    Hallo Mark,

    ich habe von Dir (als Moderator des Forums) gerade eine Verwarnung erhalten mit Grund "Beleidigung anderer Benutzer" in diesem Beitrag.

    Ich verstehe weder die Verwarnung re "Beleidigung" noch den Vorwurf "halbkrimineller Vorschläge" und bitte um Erklärung.

    Besten Dank,
    Dirk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    soviel ich mitbekommen hab, war die beleidigung keine beleidigung, sondern
    ein eingabefehler - also nicht beleidigt sein

    was den querschnitt betrifft, solltest du die forenpolitik mitbekommen haben?
    egal ob namensnennungen oder konkrete an-/vorgaben (besonders, ohne
    das problem life zu kennen): immer schwierig, daher besser zurückhaltung.
    ich weiss auch, dass das eine gratwanderung ist... aber stell dir vor, die
    vorhandene UK, auf der die latten befestigt werden, hätte achsraster 83,3 oder 125 ..
    da geht jeder gutgemeinte rat ins leere.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    ich muß ja nicht alles verstehen ? oder doch ?

    Eine einfache Frage ,

    Lattenstärke bei Rigipsdecke/Schrägdecke?
    eine einfache Antwort.

    Peeder

    ich glaube, ich bin nee Luftpumpe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Hirschegg
    Beruf
    Trockenbau
    Beiträge
    202
    Meine Interpretation:

    Möglicherweise ist die Lattenkonstruktion nicht in Ordnung. Und Malpolon könnte so verstanden werden, dass er empfiehlt, Bedenken und Nachfragen bis zur Abnahme zurückzuhalten.

    Ich finde es sehr sympathisch und korrekt, dass Herr Carden sich klar dagegen ausspricht.

    Danke und Gruß Rigipser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    France
    Beruf
    Informatik
    Beiträge
    200
    Hallo,

    seit bald vier Jahren bin ich in diesem Forum unterwegs.
    Ich wäre wirklich der Letzte, der hier Jemandem empfiehlt eventuelle Ausführungsfehler während Durchführung der Arbeiten unkommentiert zu lassen, um danach den Unternehmer zu verklagen. In wessem Interesse denn?
    Wäre ich Dani, hätte ich den Verarbeiter schon längst gefragt.

    Eventuell war die Intention meines Beitrages nicht glasklar und Mark hatte einen langen oder schlechten Tag und interpretierte meinen Beitrag über.
    Ich hätte mir "in dubio" eben eine PN gewünscht und hätte dann meinen Beitrag geändert oder in einem weiteren Beitrag kommentiert/klargestellt.
    Ich handele hier weder vorsätzlich böswillig noch heimtückisch und bin entäuscht, dass ein Moderator hier die Keule auspackt und mich als halbkriminell bezeichnet und sich anmasst meinen Charakter zu bewerten. ***Achtung, Ironie *** Ist ja schon fast ´ne Beleidigung , wo melde ich die? ***Ironie aus***

    Grüsse,
    Dirk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen