Ergebnis 1 bis 9 von 9

Großformatige Fliesen auf Trockenestrich mit FBH

Diskutiere Großformatige Fliesen auf Trockenestrich mit FBH im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Ulrichstein
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    17

    Großformatige Fliesen auf Trockenestrich mit FBH

    bei uns wird im gesamten Haus die FBH von Roth (ClimaComfort® TBS System) Trockenbausystem eingebaut. Als Lastverteilschicht sind Trockenestrichplatten von Knauf (Knauf Brio 18mm) vorgesehen. Es werden Fliesen im Format 30x60cm verlegt und mit Flexkleber von Knauf geklebt.

    Nun meine Fragen dazu:
    1. Ist es bei FBH besser, wenn der Fliesenkleber nicht so dick wie üblich z.B. 8mm sondern etwas dünner z.B. nur 4mm oder 6mm aufgetragen wird, damit nicht so große Lufträume entstehen, damit die Wärme besser vom Trockenestrich auf die Fliesen übergehen kann?

    2. Muß ich bei dem relativ großem Format der Fliesen von 30x60cm im Fliesenkleber ein Armierungsgewebe bzw. Armierungsgitter einarbeiten oder reicht der Flexkleber von Knauf aus um die "Bewegungen" der FBH abzufangen. Die Vorlauftemperatur beträgt maximal 35°.

    Gruß
    Ronn
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Großformatige Fliesen auf Trockenestrich mit FBH

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    Wer plant?

    Knauf hat die Fliesengröße bei keramischen Oberbelägen auf 33 x 33 cm begrenzt, siehe hier:

    http://www.knauf.de/content/de/boden...estriche_1.php

    (technisches Datenblatt F12, Seite 19/20, Oberbeläge)

    Damit sollten sich die Fragen fürs erste erledigt haben. Ansonsten kein Gewebe und mindestens 10 Zahnung sowie Flexklebemörtel DIN EN 12004 S2.


    operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    10 mm Zahnung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Ulrichstein
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    17
    Danke für die schnelle Antwort, Operis!

    Also ich war heute bei meinem Baustoffhändler und habe den auf diese Frage angesprochen. Der hat dann bei Knauf direkt angerufen und ich konnte dann auch selbst mit dem Knauf-Berater sprechen.

    Knauf sagt: Wenn Fliesen größer 33x33cm verwendet werden, dann besteht die Gefahr, daß die Fliesen aufgrund von kleinen Schwinungen des Trockenestrichs mit der Zeit reisen können. Deshalb muß bei großen Fliesen (größer 33x33cm) im Fliesenkleber ein ca. 3mm starkes Entkopplungsvlies eingearbeitet werden, dann funktioniert das auch bei großen Fliesen.

    Noch eine andere Frage: Was genau bedeutet 10 mm Zahnung beim Fliesenkleber. Heißt das, daß die Zahnung bzw. die "Schlangen" vom Fliesenkleber 10 mm breit und 10 mm hoch sind, oder ist die Höhe immer gleich nur die Breite unterschiedlich?

    Gruß
    Ronn
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    Das bedeutet das, 10er Zahnung hat Tiefe sowie Breite 10 mm. Das mit der Entkopplungsmatte funktioniert nur bei ausreichend tragfähigem Untergrund, dann funktioniert es aber auch ohne Entkopplungsmatte.

    K...fs Ausrede wird dann sein: Der Boden war nicht tragfähig genug.

    Ich halte von solchen Konstruktionen gar nichts.


    operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Ulrichstein
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    17
    Danke für die Info's Operis.

    Als Untergrund unter der Knauf Brio 18 wird die TBS-FBH von Roth verlegt. Lt. Roth ist die Trockenestrichplatte Brio 18mm als Lastverteilschicht geeignet, deshalb gehe ich mal davon aus, daß der Untergrund bzw. das TBS-System von Roth auch ausreichend tragfähig ist und beides zusammenpaßt.

    Mein "Chef" zu Hause will aber keine quadratischen Fliesen, sondern die Großen im Format 30x60cm. Mir persönlich gefallen die großformatigen Fliesen auch viel besser. Wir werden also unser Glück mit diesen Fliesen versuchen und ein Entkopplungsvlies mit einbauen.

    Dann habe ich mal noch eine andere Frage an Dich als Fliesenleger:
    Sind Sockelleisten aus Fliesen Pflicht, wenn nur der Boden gefliest wird und die Wand tapeziert wird? Oder kann man die Fliesen-Sockelleiste weglassen?

    Gruß
    Ronn
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    Ich finde Sockelleisten aus Fliesen in fast allen Fällen total hässlich, man kann auch Holz, MDF, Edelstahl, Kunststoff oder wie letztens gesehen Glas nehmen.

    Komplett weglassen würde ich eine Sockelleiste egal aus welchem Material aus funktionellen Gründen nicht.


    operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Ulrichstein
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    17
    Danke für Deine Tips, Operis!

    Da kann ich ja mit meinem "Chef" noch mal drüber diskutieren...

    Gruß
    Ronn
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Log Ops
    Beiträge
    1
    Hallo Ronn,
    und hat es funktioniert mit der Entkopplungsvlies?
    Ich möchte genau das selbe machen!!:-) TBS-FBH von Roth mit Trockenestrichplatte Brio 18mm und Fliesen 30x60.
    Würdest du etwas anderes Empfehlen?

    Grüsse

    Duke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen