Ergebnis 1 bis 4 von 4

DN25 Rohre an Trockenbauwand befestigen

Diskutiere DN25 Rohre an Trockenbauwand befestigen im Forum Elektro 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    München
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    2

    DN25 Rohre an Trockenbauwand befestigen

    Hallo,

    unser Haus befindet sich noch im Bau und soll eine sternförmige Verteilung von Sat-TV in alle Räume bekommen. Der Stern geht von der Ankleide im Dachgeschoss aus. Dort soll an der Wand zum Technikschacht ein Multischalter installiert werden, der das Signal in alle Räume verteilt.

    Momentan ist es so, dass alle Rohre sich hinter einer quadratischen Aussparung der Trockenbau-Wand befinden (Bild 2). Nun habe ich keinen Plan wie ich die Rohre (nachdem ich sie durch das Loch gezogen habe) am besten an der Wand befestige. In ein paar Rohre wurde bereits Antennenkabel eingezogen, aber nicht in alle. Ich will also noch in die restlichen Leerrohre Antennenkabel einziehen und brauche eine gute Befestigung. Nur welche?

    Vielen Dank!
    Weissgarnix

    Bild 1: Rohre am Boden noch vor Montage der Trockenbauwand


    Bild 2: Rohre hinter der Wand mit quadratischer Aussparung, durch die sie durch sollen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. DN25 Rohre an Trockenbauwand befestigen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Fulda
    Beruf
    Elektovertrieb
    Beiträge
    2
    Hallo Weissgarnix,

    es gibt da verschiedene Möglichkeiten. Was genau passt, musst Du selber entscheiden.

    Eine Möglichkeit wäre die Befestigung mit Steckschellen. Man bohrt einfach nur ein 6er od. 8er Loch und kann mittels der Steckschelle das Leerrohr sauber und einfach an der Wand befestigen.


    Dann gibt es auch noch Sammelhalter. Diese werden auch einfach an der Wand befestigt und du kannst die Leerrohre lose reinlegen. Vorteil, man könnte jederzeit weitere Leitungen mit einklemmen, da sich die Halter durch einen Schließmechanismus immer wieder öffnen lassen.

    Kurz und knapp kann man die Leerrohre auch einfach mit Fixpins und einem Lochband an der Wand befestigen. Man sollte halt nur achten, das man bei allen Befestigungsmöglichkeiten das Rohr nicht drückt, denn sonst wird es schwierig weitere Kabel zu erweitern.

    Hoffe das hilft ein wenig weiter.

    Gruß Elektroprofi
    Geändert von Ralf Dühlmeyer (15.04.2010 um 14:15 Uhr) Grund: Werbunf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Merzenich
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    58
    schlag Nägel daneben und fixiere das Bündel mit Draht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    München
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    2
    Hallo Elektroprofi,

    vielen Dank! Das sind direkt zwei Ideen (Steckschellen oder Sammelhalter) die beide gut passen könnten.

    Grüße,
    Weissgarnix
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen