Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Grafenau
    Beruf
    Lehrer
    Beiträge
    8

    Estrich ohne Bodenplatte

    Hallo Fachleute,

    wir planen unseren Wintergarten zu fliesen. Derzeit ist folgender Bodenaufbau vorhanden: Auf einer ca. 30cm dicken Sandschicht befinden sich ca. 10 cm. verdichteter Kies. Vom Kies bis zu max. Höhe des Bodenbelags verbleiben noch ca. 10 - 12 cm. Ist es prinzipiell möglich auf dem Kies direkt (natürlich mit Feuchtigkeitssperre) einen Betonestrich (Fließestrich) aufzubringen auf dem dann gefliest werden kann ? Dämmung wäre sekundär, da der Wintergarten in den Wintermonaten kaum genutzt wird. Das Einziehen einer Betonplatte möchten wir vermeiden, da alles von Hand geschaufelt werden muss.

    Danke für jeden Hinweis
    M. Ederer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Estrich ohne Bodenplatte

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von JSch
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    57482 Wenden Südsauerland
    Beruf
    Tischlermeister Sachverst
    Benutzertitelzusatz
    Ich verstecke mich nicht hinter einem Pseudonym...
    Beiträge
    1,640

    Dämmung-Handarbeit

    Zitat Zitat von eddi79 Beitrag anzeigen
    Dämmung wäre sekundär, da der Wintergarten in den Wintermonaten kaum genutzt wird.

    Und in der Übergangszeit?? Das wird ohne fachgerechte Dämmung ectr. eine Tropfsteinhöhle!!

    Das Einziehen einer Betonplatte möchten wir vermeiden, da alles von Hand geschaufelt werden muss.

    Handarbeit ist doch was ehrenhaftes? Oder?

    Danke für jeden Hinweis

    Gerne geschehen
    Freundliche Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Windbergen
    Beruf
    Landmaschinenführer
    Beiträge
    1
    Guten Tag,
    ich habe ähnliches vor. Unser Wintergarten ist ca. 9 x 6 Meter groß. Die Aussenwände sind isoliert und das Dach besteht aus Lichtplatten.
    Der jetzige Fußboden besteht jetzt aus Pflastersteinen und Betonplatten die auf Mischrecycling und Pflasterkies aufgebaut sind.
    Kann man dort einfach Estrich drauf machen?
    Wie stark muss der Estrich sein?
    Brauche ich Dehnungsfugen?
    Fragen, fragen, fragen und ich hoffe es gibt schöne Antworten
    Auf jedenfall schon eimal Danke sagt Ulf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Grafenau
    Beruf
    Lehrer
    Beiträge
    8
    Danke für die schnelle Reaktion,

    aber weshalb sollte ohne Wärmedämmung, also ohne XPS-Platten etc. unter dem Estrich (Feuchtigkeitssperre möchte ich ja auf alle Fälle Vorsehen) Wasser im WiGa kondensieren ?
    Sollte doch nur der Fall sein wenn warme Luft z.B. an kalte Scheiben kommt, aber kalt an kalt dürfte doch keine Auswirkungen haben. Irgendwie versteh ich das nicht ganz.

    Handarbeit ist auf alle Fälle etwas ehrenhaftes - aber im Moment steht noch so viel Hand-(Arbeit) an anderen stellen an, da würde ich diese gern auf das nötigste reduzieren :-) ... außerdem dürfte eine Betonplatte mit Dämmung, Betonpumpe etc. auch noch mit einigen Extrakosten verbunden sein. :-(

    LG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen