Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beruf
    Drucker
    Beiträge
    6

    Ringanker mit Doppel T-Träger verbinden

    Hallo, hab da mal eine kurze frage.

    Möchte ein Ringanker erstellen weis auch was ich an Materialien bzw. wieviel Eisen/Stahl ich brauch. Jetzt weis ich nicht genau wie ich und ob ich den Doppel T-Träger mit dem Moniereisen verbinden muss? wobei würde ich den Träger nicht mit dem Rest verbinden wäre es wohl kein Ringanker, oder?

    Die möglichkeiten die Bestehen sind:
    1. Bewehrung mit Träger verschweisen
    2. Bewehrung mit Träger verschrauben
    3. Bewehrung mit Träger lose verbinden

    Zur ersten Variante brauch ich wohl nicht viel erklären.
    Bei der zweiten würde ich dem Moniereisen ein Gewindeein verpassen, ein Loch in den Träger Bohren und beides mit einer Mutter verbinden.
    Bei der dritten Variante würde ich auch ein Loch bohren aber das eisen nur durchstecken und umbiegen (2x 90°).

    Vielen Dank für Eure hilfe

    Worf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ringanker mit Doppel T-Träger verbinden

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zur Notwendigkeit einer Verbindung und deren Ausbildung befragen Sie Ihren Statiker oder Tragwerksplaner.

    Woher soll hier irgendeine Glaskugel eine Aussage machen können?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    ....weis auch was ich an Materialien bzw. wieviel Eisen/Stahl ich brauch.
    Dann muß das ja jemand bemessen/ ermittelt haben und sollte auch eine konkrete Aussage über den fachgerechten (gerechneten!) Anschluß machen können.

    Gruß

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beruf
    Drucker
    Beiträge
    6
    Also bemessen bzw. geschätz hab ich.
    Hab das alles zusammen gefasst inkl. Zeichnung und meinem Kumpel gegeben. Da sein Kollege gelernter Startiker ist hat der mal drüber geschaut und gesagt auf was ich in etwa achten muss (zumindestens bei den Moniereisen) und das ich einen Stahlträger brauch.
    Leider hat mein Kumpel ihn vergessen zu fragen wie ich den Träger mit dem Baustahl im Ringanker verbinde, weil sonst ist's ja kein Ringanker, oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Nun weiß ich ja nicht wozu dieses Konstrukt dienen mag (Garage, Aufstockung, Hochhausneubau...?), jedoch finde ich es mind. kühn so etwas mal nach eigenem Ermessen zu schätzen....

    Also bemessen bzw. geschätz hab ich.
    Entweder ist das Bauteil derart unspektakulär und unproblematisch, daß es auch ohne das teil hält oder Du bist dem Wahnsinn anheim gefallen.

    So etwas schätzt man nicht mal eben über den dicken Daumen!

    Nicht für jeden Pups muß man gleich eine hochkomplexe statische Berechnungsfete veranstalten, aber man kann so etwas auch nicht online abrufen....zumal ohne Hintergrundwissen um was es sich überhaupt dreht...aber hallo!

    Paßt's was nicht, stürzt das Teil (evtl.) ein und es gibt einen erhöhten Bedarf an Kopfschmerztabletten....Bitte daher den (anscheindend) involvierten Statiker befragen.

    Gruß

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    Das ist genau so eine Frage wie: Ich habe 1 rundes und ein eckiges Holz. muß da ein Nagel rein oder ne Schraube.

    Viel globaler kann man kaum fragen.
    Keiner weiß, was die Verbindung bezwecken soll.

    Und die genannten Anwandlungen mit dem Anschweißen Moniereisen an Stahlträger -> nix Ahnung von Materie
    und Loch und Gewinde auf Moniereisen -> auch nix Ahnung von Materie

    -> basteln auf gut Glück
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beruf
    Drucker
    Beiträge
    6
    Ich bin ja nun kein Fachmann im Bereich Bauwesen, dass ist wohl der Grund warum ich hier den Eintrag rein gestellt habe.
    Ich finde es aber schade, wenn Fachleute scheinbar entweder dieses Forum nur als Zeitvertreib sehen, weil sie lange weile haben oder selbst ihr Handwerk nicht richtig verstehen. Nur mal zur genaueren aus führung meiner "Behauptung", es gibt je eine DIN für das Verbinden über eine Schraubverbindung und über Schweisnähte.
    Mal ganz davon ab, das Objekt ist eine 4-Wand Garage mit Satteldach und der Kollege von meinem Kumpel hat sich wirklich totgelacht. Vielleicht sollte ich doch lieber den Fragen, der scheint wenigstens mal eine Antwort zugeben.

    "Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten", sagt der Fachmann vom anderen Fach.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    genau. frag den kollegen vom kumpel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Baufuchs
    Gast

    Der

    kann nicht mehr antworten, hat sich totgelacht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen