Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Offenburg
    Beruf
    Vermesser
    Beiträge
    19

    Fensterbänke aus Granit selber setzen

    Hallo Gemeinde,

    es ist soweit !! Die Fenster sind eingebaut und wir möchten die Fensterbänke
    selber setzen. Ich bräuchte dazu noch ein paar Info´s. Ich bin zwar handwerklich begabt, habe aber so etwas noch nicht gemacht.
    Unser Haus ist aus 36,5 Porenbeton gebaut ohne zusätzliche Außendämmung.

    Was benötige ich dazu außer Mörtel und Zollstock ??
    Wie sieht es aus mit Fugen und Gefälle ??
    Werden die Fugen mit Sililkon gefüllt oder verputzt ??
    Wie groß sollten die Fugen sein ??

    Vielen Dank für eure Mühe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fensterbänke aus Granit selber setzen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von THEO
    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    446
    Moin Thomas,

    trotz Deines Hinweises auf´s handwerkliche Geschick und der gestellten Fragen empfehle ich, dass sich jemand vor Ort der Sache annimmt, der sich damit auskennt. Da kann man ´ne ganze Menge falsch machen.

    Zitat Zitat von Thomas123 Beitrag anzeigen
    Was benötige ich dazu außer Mörtel und Zollstock ??
    Wasser, Rührquirl, Kelle, Glätter, Schwamm usw. usw.
    Mörtel? - falsch, richtig ist "Natursteinmörtel"

    Zitat Zitat von Thomas123 Beitrag anzeigen
    Wie sieht es aus mit Fugen und Gefälle ??
    Fugen? Du schreibst von Fensterbänken, die haben keine Fugen - es sei denn, es sind einzelne Platten.
    Gefälle? Innen oder Außen?

    Zitat Zitat von Thomas123 Beitrag anzeigen
    Werden die Fugen mit Sililkon gefüllt oder verputzt ??
    Silikon = falsch, richtig: Natursteinsilikon
    Fugen bei einzelnen Platten weden mit Natursteinmörtel verfugt.

    Zitat Zitat von Thomas123 Beitrag anzeigen
    Wie groß sollten die Fugen sein ??
    Irgendwo zwischen 0 und 20 mm - das kann man ohne nähere Kenntnis von Materialart, -format und -stärke nicht pauschaliert beantworten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Halle
    Beruf
    selbständig
    Beiträge
    204

    Willkommen im laß-das-mal-lieber-den-Fachmann-vor-Ort-machen-Forum :-D

    Zitat Zitat von THEO Beitrag anzeigen
    Moin Thomas,

    trotz Deines Hinweises auf´s handwerkliche Geschick und der gestellten Fragen empfehle ich, dass sich jemand vor Ort der Sache annimmt, der sich damit auskennt. Da kann man ´ne ganze Menge falsch machen.
    Columbus wurde auch drauf hingewiesen, daß er mit seiner Flotte an der Kante der Erdscheibe runterfallen könnte. Zum Glück (oder auch nicht) hat er nicht drauf gehört und jetzt gibt's frische Cheeseburger bei McDonald's in fast jeder Stadt ;-).

    Man kann bei allen Dingen eine Menge falsch machen. Daß das Setzen der Bänke nicht ganz ohne einige Fähigkeiten zu machen ist... war dem Schreiberling sicher klar. Sonst hätte er ja in grenzenloser Selbstüberschätzung ohne nachzufragen drauf losgemörtelt und -silikont.

    Gibt's denn hier auch einen Ort, wo man einfach mal nur eine Antwort bekommen kann, ohne den Rat, doch dieses oder jenes.. oder eigentlich alles.. vom Fachmann machen lassen soll? Wenn ich hier alle diesbezüglichen Ratschläge beherzigt hätte, hätte ich jetzt eine technische Zeichnung meines Hauses und vielleicht 5 neue Fenster eingebaut. Im Gegenzug wäre mein Baukapital um 10.000 € geschrumpft und der lokale Mittelstand um selben Betrag reicher.
    Helfen ist okay, der rat zur Vorsicht mag auch oft sinnvoll sein. Aber so langsam werde ich das Gefühl nicht los, daß bauexpertenforum.de von der IHK oder diversen Innungen unterwandert ist ;-). Fehlt eigentlich nur noch eine Liste von lokalen Dienstleistern. Ich kann mir vorstellen, daß ein gewerblich agierender Fliesenleger hier niemandem den Rat geben wird, seine Fliesen selbst zu verlegen. Damit würde er zumindest seinen Kollegen aus dem Umfeld des Fragestellers einen Bärendienst tun.
    Bei Dingen, die unmittelbar die Statik des Gebäudes gefährden.... ist diese Art von "Hilfe" sicher optionslos. Aber Leute, wir reden von einer Fensterbank! Im besten Fall kriegt der Frager es hin... im schlimmsten Fall sammelt sich Wasser am Fenster, es läuft die Tapete runter, die Fensterbank wird fleckig, löst sich und fällt dem Fragesteller auf den Fuß. Ein Kabel von A nach B durch die Ständerwand zu fädeln.... sollte auch für einen Nichtelektriker schaffbar sein... auch wenn's der Elektriker nicht gerne sieht :-)
    Trotzdem, insgesamt oft sehr hilfreiche Beiträge.

    mfg
    Also, wäre bestimmt angenehmer, wenn einige hier etwas entspannter antworten würden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Hi webber!

    Warum machst Du nicht einfach Dein wirbastelnallesselbstundgebenunsdazulustigetippsfo rum.de auf?

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von THEO
    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    446

    Quatsch mit Sosse,

    Zitat Zitat von webber Beitrag anzeigen
    Columbus wurde auch drauf hingewiesen, daß er mit seiner Flotte an der Kante der Erdscheibe runterfallen könnte. Zum Glück (oder auch nicht) hat er nicht drauf gehört und jetzt gibt's frische Cheeseburger bei McDonald's in fast jeder Stadt ;-).
    wenn Du das EP gelesen hast und auch verstehst, fängst Du nicht beim Kolumbus an, sondern bei Adam und Eva

    Es ist bis jetzt noch nicht einmal klar, ob es eine Innen- oder Außenfensterbank ist, capito? Auf Deinen restlichen Sermon geh ich jetzt mal nicht ein
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Halle
    Beruf
    selbständig
    Beiträge
    204

    oder wirbleibensachlichoderruhig.de

    Zitat Zitat von Lukas Beitrag anzeigen
    Hi webber!

    Warum machst Du nicht einfach Dein wirbastelnallesselbstundgebenunsdazulustigetippsfo rum.de auf?

    Gruß Lukas
    Weil das nicht mein Anliegen war. Es geht nicht darum, alles selbst zu machen und/oder um lustige Tipps. Hättest Du mit etwas Mühe sicher auch rauslesen können. Es geht darum, daß hier regelmäßig.. und auch bei kleinen Arbeiten... auf die Fachfirmen verwiesen wird.
    Dazu braucht keiner ein Forum, dafür reichen die Gelben Seiten im Regelfall.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Warum ist es so schwer zu verstehen, daß dieses nicht das Selberbastelforum ist? Davon gibts genügend andere.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    39218 Schönebeck
    Beruf
    Selbstständig
    Benutzertitelzusatz
    Oliver Struve
    Beiträge
    368
    wer lesen kann...

    eigentlich steht alles da, nur von Fugen nix?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen