Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Softi
    Beiträge
    1,972

    Verschiedene Fragen zur KWL

    Hallo!

    Wir haben eine Hoval RS-250 bei uns installieren lassen und ich hätte
    ein paar Fragen, auf die vielleicht hier jemand eine Antwort weiß:

    - In der Vorfilterbox für die einströmende Außenluft ist nur ein Metallgitter
    drin, das allenfalls Insekten zurückhält. Würde da nicht auch eine Filtermatte
    Sinn machen? Der Heizungsbauer meinte, das würde die Bilanz der
    Zu- und Abluft in den Räumen stören, aber das Argument überzeugt mich
    nicht so ganz. So bekommt ja der Austauscher alles an Staub aus der
    Umgebung ab
    - Gibt es eigentlich Lösungen, um in der aus den Räumen abgesaugten
    Luft eine zentrale Rauchdetektion durchzuführen und sich so individuelle Rauchmelder in den Räumen zu ersparen?
    - In einem Zuluftraum haben wir Strömungsgeräusche, wenn der Auslaßteller
    montiert wird, egal welcher Typ (der eher kegelförmige oder der wo die
    Scheibe nach innen einen etwa 1 cm hohen Rand hat). Ein schneller Versuch mit etwas Holzwolle, die die Scheibe ausfüllt aber den Rand nicht
    verstopft, brachte eine deutliche Verbesserung (ohne, mit dem
    Meßtrichter überprüft den Luftdurchsatz merklich zu reduzieren). Hat das
    jemand anders auch schon mal probiert?

    Eine Antwort von Hoval steht noch aus, aber ggf. hat ja hier auch jemand
    einschlägige Erfahrungen zu diesen Punkten.

    Besten Dank!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Verschiedene Fragen zur KWL

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Gas-Wasser-Sch....öne Berufung
    Beiträge
    536
    Hallo ReihenhausMax,

    Filtermatte in Aussenluftansaugung würde ich auf jeden Fall einsetzen ( min. Klasse G4), auch wenn sich dadurch die Luftmenge geringfügig ändert. Musst Du eben öfter den nachgerüsteten Filter wechseln - so spätestens nach 3 - 4 Wochen mal angucken, ggf.wechseln. Hält 'ne Menge unnötigen Dreck vom Gerät fern.
    Zentrale Rauchmeldung ist möglich, gibt's verschiedene Hersteller - einfach mal gockeln- Stichwort Kanalrauchmelder oder Luftkanalrauchmelder.
    Frage hierbei ist natürlich, ob Euch die Sicherheit der zentralen Meldung ausreicht oder ob eine Kombination ( z.B. Schlaf / Kinderzimmer mit Einzelrauchmelder und zusätzlich der Luftkanalmelder ) nicht sinnvoller wäre.

    Gruß Stoni
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Softi
    Beiträge
    1,972
    Hallo Stoni,

    danke für die Hinweise! Meine Bedenken bei der Außenluftfilterung wären, daß die
    Bilanz von Zu- und Abluft zu den Räumen gestört wird. Danke auch für das
    passende Stichwort für Google für die Rauchmelder. Ich werde mich da mal weiter
    informieren.

    Schönen Abend!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Gas-Wasser-Sch....öne Berufung
    Beiträge
    536
    Hallo ReihenhausMax,

    Du reduzierst zwar durch die zusätzliche Außenluftfilterung etwas die Luftmenge - sprich Dein Zuluftventilator hat in der Luftansaugung eine größere Druckdifferenz zu überwinden und arbeitet damit nicht mehr so obersupereffektiv wie vom Hersteller gewünscht -
    aber der eigentliche Abgleich zwischen Zu - und Abluftmenge wird ja an den Ein - bzw. Abströmventilen der einzelnen Räume gemacht.
    Die "fehlende" Gesamtzuluftmenge teilt sich ja auf die einzelnen Räume auf - damit sollte dieses Problem eigentlich mit einem Luftabgleich erschlagen werden können.

    Außerdem - wenn der zusätzliche Filter nicht wäre, würden sich Staub und Dreck, vom Rest wie Sporen, Pollen usw.ganz zu schweigen, am Ventilator und im Wärmetauscher ansetzen und dann eben hier den Wirkungsgrad drücken.Nur ist hier die Reinigung aufwendiger.
    Du kannst Dich also drehen und wenden wie Du willst, der ..... bleibt immer hinten.

    Persönlich würde ich den zusätzlichen Filter einsetzen und die Luftmengen neu abgleichen, der etwas geringere Wirkungsgrad wäre mir herzhaft gleichgültig.
    Und in der Zeit, wo ich sonst die Kiste reinigen würde, gehe ich

    Gruß Stoni
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen