Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    baupanzano
    Gast

    Wievel Belastung hält meine Zwischenwand ca. aus?

    Da wir in einem oberen Stockwerk wohnen und uns ein Fitnessgerät anschaffen was ca. 100 kg Eigengewicht hat, und meine schlanke Wenigkeit auf etwa 100 kg kommt, frage ich mich ob 200kg nicht zum Problem werden könnten?

    Die Wohnung wurde 1992 erbaut, die tragenden Zwischenwände sind mit 25 cm starken, keramisch gebrannten Hohlziegeln errichtet, nicht tragendes Mauerwerk (worums hier wohl geht), wurde mit 10cm starken DÜWA-Ziegelzwischenwänden ausgeführt.

    Danke schon mal für die Hilfe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wievel Belastung hält meine Zwischenwand ca. aus?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Eine "nichttragende Wand" trägt auch nichts, wie der Name schon sagt. Die Tragfähigkeit wird durch tragende Wände etc. sichergestellt.

    Die Frage wäre also, ob der Boden (Estrich, Dämmung) für die Last ausgelegt ist. In Wohnräumen typ. 1,5kN/m2 wenn ich mich richtig erinnere.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    baupanzano
    Gast
    Das wären ja nur 150 kg/m.

    Wenn zwei Personen mit 90kg auf einem m² stehen, so müssten diese dann theoretisch einbrechen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen