Ergebnis 1 bis 2 von 2

Innenputz und Horizontalsperre

Diskutiere Innenputz und Horizontalsperre im Forum Mauerwerk auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    München
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    2

    Frage Innenputz und Horizontalsperre

    Hallo,

    ich habe mir vorgenommen die Innenwände unseres neu betonierten Kellers selbst mir Kalk-Zementputz zu verputzen. Die Außenwände sind aus Beton für WU-Bauwerke, auf den ich nach Abstoßen von Betonresten und Graten, sowie einer Hochdruckreinigung einen einlagigen, dünnen Haftputz auf Zementbasis auftragen möchte.
    Die Innenwände sind aus Ziegelsteinen. Unter und oberhalb der ersten Ziegelreihe ist liegt eine Folie als Feuchtigkeitssperre, die die gleiche Breite wie die Ziegelsteine hat. Die Bodenplatte ist von unten gedämmt (Folie + Styrodur); Schweißbahn und Estrich liegen noch nicht.

    Wenn ich nun den Putz aufbringe, überbrücke ich ja auf jeden Fall die obere Sperre. Spielt das bei der geringen Kapillarität von Zementputz eine Rolle? Wie ist unten am Anschluss zur Bodenplatte vorzugehen? Einfach nicht bis ganz nach unten verputzen?

    Schon mal vielen Dank für Eure Tipps!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Innenputz und Horizontalsperre

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Gast
    Gast
    putzen wie vorgesehen, keine Probleme, bis unten verputzen, gutes Gelingen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen