Werbepartner

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Weiße Wanne

  1. #1

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Designer
    Beiträge
    5

    Frage Weiße Wanne

    Hallo. Wir wohnen in Miete und wollen einen Kellerraum ausbauen. Die Außenwände sind eine "Weisse Wanne". Um Kabel zu verlegen muss ich Steckdosen setzen und Schlitz klopfen/fräsen. Muss ich da besonders vorsichtig sein oder ist eine weisse Wanne wie jede andere Wand zu bearbeiten? Danke, Piet
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Weiße Wanne

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Dipl.Soz.Arb
    Beiträge
    859
    Um Kabel zu verlegen muss ich Steckdosen setzen und Schlitz klopfen/fräsen.
    sagt Dein Vermieter oder wer?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214

    Daumen hoch Mach Dich nicht unglücklich!!!

    In der Außenwand einer WW darf man Schlitze weder klopfen noch fräsen.
    Nachträgliche UP-Verlegung ist dort schlichtweg nicht zulässig!
    Aus gutem Grund...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Bayern
    Beruf
    IT'ler
    Beiträge
    557
    Ein Laie (ich) glaubt schon mal gehört zu haben dass auch in ner WW Unterputz möglich ist, aber erst ab 25cm Wandstärke aufwärts, und das war vor dem Betonieren gedacht, nicht nachträglich.

    Ich persönlich würds lassen, versuch so viel wie möglich in den Innenwänden unterzubringen, und wenns gar nicht anders geht halt nen Kabelkanal bzw.(falls Tapete, Putz) es gibt da auch Flachkabel fürs elektrische.
    Aber blos nicht in die Wand rein...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Dipl.Soz.Arb
    Beiträge
    859
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Südwest
    Beruf
    Dipl.-Phys.
    Beiträge
    1,134
    Abgesehen von Zulässigkeit (VDE / WU-RiLi) dürfte es auch eine ziemliche Arbeit sein, da Steckdosenlöcher und Schlitze reinzubekommen.

    Die Diamantbohrkronen für Steckdosenlöcher sind laut Beiblatt zwar für jede Art von Mauerwerk geeignet, aber der Zettel schweigt sich über Beton aus. WU-Beton (C20/25 oder besser) ist nochmal etwas fester als Wald-Feld-Wiesenbeton, außerdem kann man eine innenseitige Stahlmatte recht nah unter der Oberfläche vermuten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Designer
    Beiträge
    5
    Klasse! Danke an Alle - gut dass ich gefragt habe @Baldbauherr: Genau das war die Alternative!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen