Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 38

Fallende Zinsen - Widerrufsrecht inanspruchnehmen?

Diskutiere Fallende Zinsen - Widerrufsrecht inanspruchnehmen? im Forum Baufinanzierung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Nds
    Beruf
    Staatsdienst
    Beiträge
    93

    Fallende Zinsen - Widerrufsrecht inanspruchnehmen?

    Hallo,

    wir haben einen Kreditvertrag vor einer Woche zu folgenden Konditionen unterschrieben:

    Summe: 240.000 € ohne Eigenkapital
    davon sind
    190.000 € bei der Sparkasse zu 3,80% und 1% Tilgung
    und
    50.000 € über KfW 3,05% und 2,1% Tilgung. 10 Jahre fest, Laufzeit zunächst 40 Jahre. 5% Sondertilgung, 1 Jahr keine Bereitstellungszinsen und bis zu 5% der Summe können kostenlos zurückgegeben werden.


    Da zur Zeit die Zinsen weiter in den Keller gegängen sind, bin ich mir nicht so sicher, ob ich die Verträge nicht widerspreche und nocheinmal neuaushandeln soll. Ist das eine blöde Idee (ich weiß, KfW-Zinsen sind hoch gegangen) oder gängige Praxis?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fallende Zinsen - Widerrufsrecht inanspruchnehmen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Ba-Wü.
    Beruf
    Sekretärin
    Beiträge
    684
    Da würde ich aufpassen, dass du dir nicht die Finger verbrennst. Ich hab keine Ahnung was das für Folgen hätte. Vielleicht solltest du da vorher nochmal mit deinem zuständigen Berater von der Bank sprechen, bevor du den Schritt wagst.

    Seih froh, dass du ohne EK solche Konditionen überhaupt bekommen hast. Unsere Bank fängt da erst bei 4,48% an.

    Du zahlst 40 Jahre ab?! Alter Schwede... hoffen wir mal, dass nach 10 Jahren der Zins für dich gut steht! Bei 1% Tilgung hast du ja keine Ausweichmöglichkeiten mehr.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Nds
    Beruf
    Staatsdienst
    Beiträge
    93
    Wir planen pro Jahr mindestens 1000 Euro Sondertilgungen ein. Da wir monatlich nicht so belastet werden wollen, haben wir uns für diesen Weg entschieden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    ballycoolin
    Gast
    Zitat Zitat von wolkentreiber Beitrag anzeigen
    Wir planen pro Jahr mindestens 1000 Euro Sondertilgungen ein. Da wir monatlich nicht so belastet werden wollen, haben wir uns für diesen Weg entschieden.
    1000 Euro? Da hast du dich verschrieben, oder? Das ist ja (fast) gar nichts....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    NRW
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    915
    Da zur Zeit die Zinsen weiter in den Keller gegängen sind, bin ich mir nicht so sicher, ob ich die Verträge nicht widerspreche und nocheinmal neuaushandeln soll.
    Wie würdest Du reagieren wenn die Zinsen hochgehen und die Bank von ihrem Widerrufsrecht gebrauch machen würde?

    Wäre das für Dich die Basis einer vertrauensvollen (bei 1% Tilgung seeeehr langen!) Zusammenarbeit?


    Gruß,
    Rene'

    PS: Der Widerruf wäre rein rechtlich sicherlich OK. Allerdings vermute ich schwer das dieser Widerruf Einfluss auf deinen Schufa-Score haben wird.
    Wie die nächste Bank (die eine Schufa von Dir einholen wird) darauf reagiert möchte ich mir nicht ansatzweise vorstellen wollen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    51
    NIX GÄNGIGE PRAXIS!!!
    Ich finde allein den Gedanken bei einer Finanzierung ohne EK .
    Bei dieser Bank wirste dann wohl auf Granit beißen, denn der Schufa-Score wird schlechter sein als vorher... darüber Geld sparen zu wollen,
    würde ich mir 1000 mal überlegen, zu mal die Kondi aus meiner Sicht total okay sind!

    LG


    Zitat Zitat von wolkentreiber Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wir haben einen Kreditvertrag vor einer Woche zu folgenden Konditionen unterschrieben:

    Summe: 240.000 € ohne Eigenkapital
    davon sind
    190.000 € bei der Sparkasse zu 3,80% und 1% Tilgung
    und
    50.000 € über KfW 3,05% und 2,1% Tilgung. 10 Jahre fest, Laufzeit zunächst 40 Jahre. 5% Sondertilgung, 1 Jahr keine Bereitstellungszinsen und bis zu 5% der Summe können kostenlos zurückgegeben werden.


    Da zur Zeit die Zinsen weiter in den Keller gegängen sind, bin ich mir nicht so sicher, ob ich die Verträge nicht widerspreche und nocheinmal neuaushandeln soll. Ist das eine blöde Idee (ich weiß, KfW-Zinsen sind hoch gegangen) oder gängige Praxis?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Nds
    Beruf
    Staatsdienst
    Beiträge
    93
    Ok, danke für Eure ehrlichen Meinungen!!!

    Es ist nur so, daß man halt bei den fallenden Zinsen etwas "nachdenklich" wird, ob es nicht besser gewesen wäre zu warten! Aber irgendwann muß man halt mal anfangen und Verträge machen.

    P.S.: Leider können wir keine 10.000 Euro sondertilgen, aber 1.000 Euro sind für uns das Minimum. Verschrieben habe ich mich nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    51
    Ein wenig ist das wie an der Börse... da verkauft man seine Aktien auch nicht unbedingt zum Höchstkurs.... also schau Dir nicht mehr täglich die Zinsentwickung an, sondern konzentrier Dich auf die Dinge, die jetzt anstehen.



    Zitat Zitat von wolkentreiber Beitrag anzeigen
    Ok, danke für Eure ehrlichen Meinungen!!!

    Es ist nur so, daß man halt bei den fallenden Zinsen etwas "nachdenklich" wird, ob es nicht besser gewesen wäre zu warten! Aber irgendwann muß man halt mal anfangen und Verträge machen.

    P.S.: Leider können wir keine 10.000 Euro sondertilgen, aber 1.000 Euro sind für uns das Minimum. Verschrieben habe ich mich nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Ba-Wü.
    Beruf
    Sekretärin
    Beiträge
    684
    Hm, also 1000,- Euro ist wirklich nicht viel. Sind dann in 10 Jahren 10.000,- Euro die dich nicht wirklich weiter bringen. Versuchs mal mit mind. 80,- Euro mehr im Monat sprich dann knappen 2000,- Euro pro Jahr.

    Wir haben gleich durchweg 2% Tilgung, da 1. die Gesamtzinskosten um einiges weniger sind, wir schneller abzahlen und 3. ... was am 01. des Monats weg ist, ist weg und kann nicht für andere unwichtige Dinge ausgegeben werden. Außerdem war es uns wichtig, nicht länger als 25 Jahre abzuzahlen. Nach 20-22 Jahren sind wir fertig.... wenn nicht sogar früher.

    Außerdem kann ich mir wirklich vorstellen, dass das Vertrauensverhältnis zur finanzierenden Bank wirklich hinüber ist.

    Schaue in die Zukunft, plane dein Haus und schaue nicht mehr auf die Zinsen. Es werden immer wieder bessere Zeiten kommen und gehen. Und 3,8%, ich staun immer noch, ist wirklich Top! für dass, das du kein EK einsetzen willst/kannst. Das ist ja mehr als eine 110% Finanzierung, wo die meisten Banken die Türen vor deiner Nase schließen werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Braunschweig
    Beruf
    Projektlogistiker
    Beiträge
    339
    Hallo,
    mal in den Vertrag schauen, ob 1.000€ überhaupt gehen, etliche Banken erlauben erst ab 1.500€ bis 2.000€ Sondertilgungen. Nimm lieber gleich 2% Tilgung, da das Geld für die Sondertilgung sonst ziemlich sicher nicht gespart wird...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Nds
    Beruf
    Staatsdienst
    Beiträge
    93
    Von den 240.000 werden ja 50.000 mit 2 % getilgt. Die restlichen 190.000 sind zwar nur mit 1% Tilgung, aber ich denke nach 1-2 Jahren werden wir wissen, ob wir die Tilgung nicht ein wenig anpassen werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    1,980

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von Prestige Beitrag anzeigen
    Ein wenig ist das wie an der Börse... da verkauft man seine Aktien auch nicht unbedingt zum Höchstkurs.... also schau Dir nicht mehr täglich die Zinsentwickung an, sondern konzentrier Dich auf die Dinge, die jetzt anstehen.
    Sach mal, bist du nicht in der Lage richtig zu zitieren? Das geht mir irgendwie auf ....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    51
    Welches Zitat? Ich habe nicht zitiert, sondern meine persönliche Erfahrung eingebracht. Und was Du damit für Probleme hast interessiert mich überhaupt gar nicht!

    Gruß


    Zitat Zitat von driver55 Beitrag anzeigen
    Sach mal, bist du nicht in der Lage richtig zu zitieren? Das geht mir irgendwie auf ....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    nähe Bremen
    Beruf
    Dipl.Ing. (FH)
    Beiträge
    891
    Mit "richtig zitieren" ist offenbar gemeint, dass der Beitrag, auf den man
    sich mit seiner Aussage beziehen möchte, seinem Beitrag voran gestellt
    wird, damit der geneigte Leser schneller die Möglichkeit hat zu verstehen,
    vorauf sich "Prestige" bezieht.
    Wenn Du es richtig gut machen möchtest, lässt Du das Zitat ganz weg,
    wenn der Beitrag, auf den Du dich beziehen möchtest, Deinem
    Beitrag voran geht.
    Ist dem nicht so, sind zur Verdeutlichung des Bezugs und wegen der
    schnelleren und einfacheren Lesbarkeit auch Teilzitate sehr gern gesehen.
    z.B.
    Zitat Zitat von Prestige Beitrag anzeigen
    Welches Zitat? Ich habe nicht zitiert...
    ...allerdings auch dann seinem Text vorangestellt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    51
    Zitat Zitat von stevie Beitrag anzeigen
    ......, seinem Beitrag voran gestellt
    wird, damit der geneigte Leser schneller die Möglichkeit hat zu verstehen,
    vorauf sich "Prestige" bezieht.
    ....
    Ist dem nicht so, sind zur Verdeutlichung des Bezugs und wegen der
    schnelleren und einfacheren Lesbarkeit auch Teilzitate sehr gern gesehen.
    z.B.

    ...allerdings auch dann seinem Text vorangestellt...
    Ungefähr so?
    Dann natürlich sehr gern ....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen